Interessant

Wie werden Gartengeräte gereinigt und gewartet?

Gut gepflegte Gartengeräte erleichtern die Ausführung von Gartenarbeiten. Um sie in gutem Zustand zu halten, ist es wichtig, sie nach jedem Gebrauch oder am Ende der Sommersaison zu reinigen. Darüber hinaus spart die regelmäßige Wartung von Gartengeräten Geld, da keine neuen gekauft werden.

Gartengeräte reinigen

Reinigung und Wartung von Gartenhandwerkzeugen

Handwerkzeuge im Garten wie Spaten, Rechen, Spitzhacken, Hacken, Hacken, Hacken oder Hacken sind häufig mit dem Boden in Kontakt. Die Rückstände verkrusten so während ihres Gebrauchs in jeder Ecke und jedem Winkel. Es ist wichtig, dass Reinigen Sie sie nach Beendigung ordnungsgemäß. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Den Kopf der Werkzeuge (das Metallteil) einige Stunden in Wasser einweichen, um den festsitzenden Boden zu erweichen.
  2. Schrubben Sie die Teile der Werkzeuge, die mit der Erde in Kontakt kommen, mit einer Drahtbürste.
  3. Dann mit Seifenwasser waschen, dann mit sauberem Wasser abspülen;
  4. Mit einem Tuch trocknen und in der Sonne stehen lassen.

Um das Auftreten von Rost zu vermeiden, tragen Sie ein mit Bienenwachs oder Leinöl imprägniertes Tuch oder eine Bürste auf die Metallteile auf.

Handwerkzeuge im Garten haben normalerweise auch einen Griff, der besondere Aufmerksamkeit erfordert. Beim Kauf ist es am besten, diejenigen mit weichen und starken Griffen zu bevorzugen, wie z. B. Griffe aus Eschenholz. Vermeiden Sie umgekehrt Kiefernholzgriffe, die leicht brechen. Wenn der Griff ausgetauscht werden muss, muss dieses Detail ebenfalls berücksichtigt werden. Ärmelverschleiß ist häufig in den Bindungen zu sehen. Daher ist es ratsam, sie regelmäßig zu überprüfen und festzuziehen oder bei Bedarf sogar zu ersetzen. In einigen Fällen schwillt das Holz an, wenn die Griffe über Nacht in Wasser eingeweicht werden, und verhindert, dass sich das Werkzeug bewegt.

Über Ärmelreinigung Gartengeräte aus Holz, so geht's:

  1. Den Holzgriff leicht mit feinem Sandpapier schleifen, das leicht mit natürlichem Paraffin imprägniert ist.
  2. Reiben Sie einen in Leinöl getränkten Lappen direkt auf den Griff.

Schrubben Sie die Kunststoffgriffe einfach mit einer Bürste und Seifenwasser.

Bei ordnungsgemäßer Reinigung sollten Gartenhandwerkzeuge an einem feuchtigkeitsgeschützten Ort aufbewahrt werden. Es ist auch ratsam, sie mit dem Metallteil nach oben zu lagern, um eine Ansammlung von Feuchtigkeit und Rost zu vermeiden.

Wenn Sie Gartenhandschuhe reinigen möchten, ziehen Sie sie einfach an, reiben Sie sie in mit Waschmittel gemischtem Wasser ein und spülen Sie sie mit sauberem Wasser ab, bevor Sie sie trocknen und weglegen.

Reinigung und Wartung von Gartenschneidwerkzeugen

Zu den Schneidwerkzeugen im Garten gehören die Gartenschere, die Schere, die Astschere und die Gartenschere. Die Reinigung dieses Zubehörs erfolgt hauptsächlich in Bezug auf ihre mechanischen Teile und ihre Klingen. Um dies zu tun :

  1. Schrubben Sie die mechanischen Teile der Schneidwerkzeuge, um die verschiedenen dort verkrusteten Rückstände zu entfernen.
  2. Schrubben Sie das Werkzeug mit einer Drahtbürste oder Stahlwolle, um Rost zu entfernen.
  3. Waschen Sie die Werkzeuge in Seifenwasser (vorzugsweise schwarzer Seife).
  4. Mit sauberem Wasser abspülen.
  5. Mit einem Tuch und in der Sonne trocknen.

Nach der Reinigung wird es ebenfalls empfohlen Schärfen Sie die Klingen von jedem Werkzeug, falls erforderlich. Dieser Vorgang erfordert die Verwendung einer Feile, eines Schleifsteins oder einer Schleifmaschine für größere Werkzeuge wie den Geldscheinhaken. Sie müssen jedoch den Schärfwinkel jedes Werkzeugs berücksichtigen, indem Sie vor Beginn des Vorgangs zunächst beobachten, wie die Klingen geschärft wurden. Dies liegt daran, dass scharfe Werkzeuge mit zwei Klingen, wie z. B. Astscheren oder Scheren, nur auf einer Seite schärfen, da die andere Seite vollständig flach bleiben muss, um einen sauberen und sauberen Schnitt zu gewährleisten.

Wenn Sie Schneidwerkzeuge im Garten warten, können Sie sie durch Reiben mit einem mit Leinöl imprägnierten Tuch nicht rosten lassen. Achsen, Spiralen oder Federn sollten nicht geschont werden. Die Mechanismen von Gartenschneidwerkzeugen können auch mit Vaseline gefettet werden. Stellen Sie vorsichtshalber sicher, dass Sie die Werkzeuge so bedienen, dass die Produkte ordnungsgemäß eindringen können.

Gartenschneidwerkzeuge sollten auch an einem feuchtigkeitsgeschützten Ort aufbewahrt werden.

Reinigung und Wartung von motorisierten Gartengeräten

Die Reinigung und Wartung von Elektrowerkzeugen im Garten erfolgt normalerweise indem Sie sich auf die Anweisungen für jedes Werkzeug beziehen. Hier sind jedoch einige allgemeine Tipps zu beachten:

  • Entfernen Sie die Zündkerzen vor jeder Reinigung und reinigen Sie sie mit einer Drahtbürste.
  • Schärfen Sie die Klingen der Geräte mit einem Schleifer oder einer Feile.
  • Überprüfen Sie den Zustand der Luftfilter und bürsten Sie sie auf Staub oder ersetzen Sie sie. Gleiches gilt für die Kühlrippen;
  • Überprüfen Sie den Zustand der Riemen und ersetzen Sie sie gegebenenfalls.
  • Ölen Sie die Kabel, Ummantelungen sowie die Radachsen.
  • Für ein KettensägeEntfernen Sie die Kette und die Stange und sprühen Sie dann Schutzöl ein, bevor Sie es aufbewahren.
  • Motoröl wechseln;
  • Lassen Sie auch den Kraftstoff ab und halten Sie den Tank im Winter leer.

Gelegentlich ist es erforderlich, den Motor eines Gartenwerkzeugs laufen zu lassen, um dessen Innenraum zu schmieren und einen einfachen Start bei der nächsten Verwendung zu gewährleisten. Ein wenig Kraftstoff ist daher unerlässlich.

Garten-Elektrowerkzeuge werden auch an einem feuchtigkeitsgeschützten Ort aufbewahrt.

Behandlung von Rost an Gartengeräten

Es gibt verschiedene Techniken, mit denen Rost an einem Gartengerät behandelt werden kann. Um dies zu tun :

  1. Reiben Sie verrostete Stellen mit einer halben Zwiebel oder Kartoffel ein.
  2. Reiben Sie den Rost mit einem Tuch ein, das mit einer Lösung aus Zitronensaft und Salz angefeuchtet ist.
  3. Tragen Sie eine Mischung aus Essig und Backpulver auf den Rost auf und reinigen Sie ihn mit einem feuchten Schwamm.
  4. Rost schrubben mit der glänzenden Seite der Aluminiumfolie.

Einige Werkzeuge können auch eingeweicht werden Essig, um Rost zu entfernen. Andernfalls kann auch die Verwendung einer Eisenbürste oder eines Schleifpapiers ausreichen.