Interessant

Skiurlaub: die Grundausstattung

Ein Skiurlaub kann Wochen im Voraus vorbereitet werden, um zu vermeiden, dass Sie beim Verlassen etwas vergessen. Erstellen Sie vor dem Verpacken eine Checkliste mit den wichtigsten Informationen. Einige Urlauber zögern jedoch, welche Geschäfte sie mitnehmen sollen. Der Schlüssel, um sicherzustellen, dass der Koffer richtig gefüllt ist, ist das Dienstprogramm.

Skiurlaub: Ausrüstung

Skibekleidung

Wenn es darum geht, einen Koffer zu packen, ist es nicht immer einfach, die richtige Kleidung auszuwählen. Für einen Skiurlaub müssen Sie Ihre eigenen mitbringen warme Kleidung. Viele Menschen ziehen es jedoch vor, Kleidung aufzugeben, um Platz für Skianzüge zu schaffen.

Entgegen der landläufigen Meinung verbringen Urlauber nicht den ganzen Tag auf der Piste. Manchmal nehmen sie sich Zeit zum Entspannen, verbringen Zeit mit Familie oder Freunden, für einen Nachmittag oder sogar ein paar Tage.

Um diese entspannenden Momente in völliger Gelassenheit zu nutzen, sollten Sie Pullover, Hosen und Jacken mitbringen. Priorisieren Polypropylen-Materialien für T-Shirts und Leggings. Sie nehmen Feuchtigkeit auf und lassen die Haut atmen.

Bringen Sie für Spaziergänge in der Stadt und zum Essen Schuhe mit griffigen Sohlen mit. Bevorzugen Sie High-Top-Sneakers, um die Füße zu schützen. Auch Schneeschuhe oder Wanderschuhe sind praktisch. Vergessen Sie nicht die verschiedenen Accessoires wie Hüte, Schals und Socken.

Wählen Sie für die Hände dünne Handschuhe. Kleidung oder Accessoires, die in direktem Kontakt mit der Haut stehen, sind schnell schweißgebadet. Es ist daher notwendig, mehrere vorzusehen. Die Anzahl der Kleidungsstücke hängt von der Aufenthaltsdauer und dem jeweiligen Zeitplan ab. Um dies nicht zu verpassen, müssen Sie die Urlaubsdetails im Voraus planen.

Skizubehör

Ein Skiurlaub ist offensichtlich kein Ausweg aus ein paar Stunden auf der Piste. Damit jede Aktivität so gut wie möglich verläuft, müssen Sie die entsprechenden Outfits planen. Um der eiskalten Luft standzuhalten, ist es wichtig, sich an die Regel der drei Schichten zu erinnern:

  • Die Basisschicht: Dies ist die Kleidung, die zuerst angezogen wird. Die meisten Aktivitäten in den Resorts sind sportlich und erfordern viel Energie. Es ist daher normal, trotz des Schnees zu schwitzen. Um Feuchtigkeit richtig abzuleiten, tragen Sie Thermo-Unterwäsche und vermeiden Sie Baumwolle so weit wie möglich. In Sportgeschäften gibt es Unterlagen, die speziell für den Wintersport entwickelt wurden. Für das Oberteil ist es besser, einen Body mit langen Ärmeln zu wählen. Für den Boden werden Thermo-Leggings besonders empfohlen.
  • Die mittlere Schicht: Diese zweite Schicht wird verwendet, um den Körper warm zu halten. Wählen Sie dazu Wollpullover, Synthetikjacken oder Daunenjacken. Fleece- oder Synthetikjacken werden bevorzugt, ebenso wie Jogginghosen aus Wolle. Diese Kleidung nimmt aufgrund ihres Volumens im Allgemeinen einen großen Teil des Koffers ein.
  • Die oberste Schicht : Es schützt vor äußerer Feuchtigkeit und Wind. Der Skianzug ist am besten geeignet, um eine gute Wasserdichtigkeit zu gewährleisten. Im Koffer braucht man unbedingt Gore Tex Jacken, Anoraks, winddichte Hosen. Ihre Hülle ist so konzipiert, dass sie Schnee widersteht.

Es ist ratsam, dieses Dreischichtsystem für jeden Skitag anzuwenden. Da Unterwäsche und Overalls oft durchnässt sind, müssen Sie mehrere mitbringen. Wenn Kleidung fehlt, sollte sie am Ende des Tages gelüftet und getrocknet werden.

Über die ZubehörVergessen Sie nicht die Paar Skisocken. Im Gegensatz zu herkömmlichen Socken speichern sie die Wärme effektiver. Sie verhindern, dass die Füße vom Schnee taub werden. Zum Schutz der Hände müssen unbedingt Skihandschuhe getragen werden. Für Aktivitäten mit Schneemobilen benötigen Sie normalerweise Linerhandschuhe darunter. Um warm zu bleiben, bringen Sie einen platzsparenden Fleeceschal mit. Zu dick, kann es die Bewegung des Kopfes beim Skifahren beeinträchtigen. Um Unordnung zu vermeiden, wählen Sie einfach Rollkragenpullover. Es wird immer empfohlen, eine Skimaske zu tragen, um gegen starkes Licht und Wind zu kämpfen. Alle Extremitäten des Körpers müssen vor Schnee geschützt werden. Sie sollten daher eine Sturmhaube tragen, um Kopfschmerzen zu vermeiden.

Sportausrüstung

Es ist wahr, dass Dorfstationen oft Ausrüstungsgeschäfte haben. Während der Skisaison können die Preise jedoch erheblich steigen und der größte Teil der Ausrüstung ist bereits gebucht. Es ist daher vorzuziehen, etwas mitzubringen, um sich selbst auszurüsten, anstatt es vor Ort zu mieten oder zu kaufen. Die Hauptaktivität ist das Skifahren. Es ist wichtig, mindestens ein Paar zu haben. Um sich an jedes Gelände anzupassen, bringen Sie am besten All-Mountain-Ski oder mit vielseitige Ski. Mit den Stiefeln kommen zwangsläufig die Bindung, der Schlitten, die Skistöcke und der Helm. Letzteres, oft vernachlässigt, wird zunehmend empfohlen, ob für Kinder oder Erwachsene. Um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Helm tragen, wählen Sie am besten ein Modell mit der Norm EN1017.

Für diejenigen, die es vorhaben Snowboardist ein Board unerlässlich. Bringen Sie die erforderlichen Befestigungselemente mit, damit es ordnungsgemäß befestigt werden kann. Dieselbe Skibekleidung und dasselbe Zubehör wie Schutzbrillen, Handschuhe und Helme.

Das Wesentliche für Après-Ski

Après-Ski hat für Bergreisende fast Tradition. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um sich zu entspannen und neue Energie zu tanken. Zu diesem Zweck sollte Kleidung bereitgestellt werden. Vielen ist das eigentlich egal. Um sich unter den besten Bedingungen zu entspannen, ist es jedoch besser, leichtere Kleidung zu tragen, als mit dem Skianzug herumzulaufen. In diesem Fall sind Baumwollmaterialien bevorzugt. Wenn das Wetter unbeständig ist, bringen Sie Jacken, Jacken und Anoraks herunter. Da der Körper den ganzen Tag über auf mehrere Kleidungsschichten beschränkt ist, ist es am besten, leichtere Kleidung anzuziehen, damit er atmen kann. Stellen Sie im Koffer auch Bademäntel und Hausschuhe für Momente der Entspannung in den Spas bereit. Da einige Resorts über einen beheizten Pool verfügen, bringen Sie einen Badeanzug und Handtücher mit.

Verschiedene Zubehörteile

Um während des Skiurlaubs nichts zu verpassen, müssen Sie alles Nötige einplanen. Dadurch wird vermieden, dass Sie im Dorfresort nach Feuchtigkeitscremes oder Tüchern suchen müssen. Um den Koffer genial zu füllen, sind hier einige wesentliche Punkte:

  • Das Toilettenset: Feuchtigkeitscremes und Sonnenschutzmittel, Lippenstift, Shampoo, Reinigungstücher.
  • Das Erste-Hilfe-Set: Gesundheitskarte, Paracetamol, Pflaster, sterile Kompressen und Ethylalkohol oder Wasserstoffperoxid. Für diejenigen, die sich entscheiden, mit ihrem Baby in den Urlaub zu fahren, ist es ratsam, einen separaten Koffer für Flaschen, Ersatzzitzen, physiologisches Serum, Windeln und Cremes bereitzustellen.
  • Dokumente und Geld : Personalausweis, Bankkarte und Reisepass.
  • Unterhaltung : Brettspiele, um die Abende in einer Urlaubsatmosphäre zu verbringen.