Interessant

Wie kann man kleine weiße Tiere loswerden?

Die kleinen weißen Tiere oder Kreise sind hauptsächlich in der Küche und in der Speisekammer vorhanden. Sie lieben besonders Samen, Getreide, Mehl, Flocken, Schinken und Käse. Täglich sollten einige einfache Schritte unternommen werden, um deren Auftreten zu verhindern und sie im Falle eines Befalls wirksam zu beseitigen.

Mehl Tyroglyphen loswerden

Was Sie über kleine weiße Tiere wissen müssen

Die kleinen weißen Tiere werden auch genannt Mehl Tyroglyphen oder Wachsen. Diese werden Speichermilben genannt. Sie messen zwischen 0,5 und 1 mm und leben hauptsächlich in der Küche und an Orten, an denen Lebensmittel gelagert werden. Wenn sie in großer Anzahl vorhanden sind, bilden sie eine Art weißes Pulver, das wie Mehl aussieht. Die Kreise besonders schätzen Orte mit einem Luftfeuchtigkeit von mindestens 70%, ebenso gut wie heiße Ecken (mit einer Temperatur von mindestens 24 ° C). Sie vermehren sich auch an Orten, an denen es reichlich Nahrung gibt. Diese Insekten sind sehr resistent. Sie können mehrere Wochen lang in einen Zustand der Lethargie geraten, wenn die Umwelt nicht günstig ist. Britische Wissenschaftler untersuchten sieben Kategorien von Lebensmitteln, die in Geschäften gekauft wurden, um den Prozentsatz der Lagermilben zu bestimmen. Sie fanden kleine weiße Tiere in 21% der 571 Proben, die kurz nach dem Kauf untersucht wurden, und 38% der 421 Proben, die nach sechswöchiger Lagerung analysiert wurden. Die meisten Proben enthielten mindestens 5 Milben. Die häufigste Art ist der Acarus siro. Beachten Sie, dass sich diese Milben an ein Insekt wie einen Floh binden können, um zu überleben.

Mögliche Allergierisiken

Während ihres Lebens kann ein Weibchen bis zu 200 Eier legen, was ihre rasche Verbreitung erklärt, insbesondere wenn der Kontext günstig ist. Zehn Tage sind alles, was eine Mehl-Tyroglyphe braucht, um vom Ei zum Erwachsenen, zur Larve, zur Puppe und zum Imago zu wachsen. Einmal erwachsen, lebt es etwa fünfzig Tage. Die kleinen weißen Tiere repräsentieren nicht kein Risiko für Menschen, außer Menschen, die gegen Hausstaubmilben allergisch sind. In der Tat können sie bei manchen Menschen unterschiedliche Reaktionen hervorrufen: Asthmaanfall, spezifische pathologische Probleme oder Allergien unterschiedlicher Schwere. Für diese Personen ist es wichtig, die Kreise vollständig auszurotten. Laut einer Studie von Forschern in Wisconsin, USA, sind Speichermilben für 11,2% der Allergien verantwortlich.

Verhindern Sie das Auftreten kleiner weißer Tiere

Ein paar Kreise zu Hause zu haben, ist kein wirkliches Problem. Der Anblick einer Kolonie kann jedoch stören. Obwohl kleine weiße Tiere harmlos sind, wie die meisten Hausstaubmilben, können sie bei manchen Menschen Lebensmittel kontaminieren und Allergien auslösen. hier sind einige Vorsichtsmaßnahmen :
  • Stellen Sie sicher, dass die Temperatur im Haus nicht zu hoch ist, und beobachten Sie die Luftfeuchtigkeit das ganze Jahr über, da diese Bedingungen zur Entwicklung von Kreisen beitragen. Diese Milben können über lange Zeiträume in Lethargie geraten. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt auch die Entwicklung von Pilzen, von denen sich diese kleinen Tiere ernähren.
  • Belüften oder lüften Sie das Haus jeden Tag, insbesondere die Räume, in denen Lebensmittel gelagert werden.
  • Lagern Sie alle Lebensmittel in hermetisch versiegelte Kartons.
  • Reinigen Sie regelmäßig die Küche, besonders in den Schränken und in der Speisekammer, den Lieblingsorten der Mehl-Tyroglyphen. Nach dem Staubsaugen wird empfohlen, die Lebensmittellagerbereiche mit a zu reinigen fungizides Produkt.
  • Lassen Sie niemals schmutziges Geschirr herumliegen.
  • Nehmen Sie immer Krümel und andere Lebensmittelabfälle auf.
  • Habe regelmäßig einen SchussStaubsauger im Zimmer und das Badezimmer, in dem Menschenschuppen zu finden sind. Dies ist eine Nahrungsquelle für den Seetang.
  • Reinigen Sie Böden, Wände und Mülleimer.
  • Lassen Sie keine schmutzige Wäsche ansammeln.

Die kleinen weißen Tiere loswerden

Im Falle eines Befalls mit kleinen weißen Tieren ist es notwendig, zunächst vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen und dann die Wurzel des Problems anzugehen. Hier sind die Empfehlungen:
  • Befallene Lebensmittel wegwerfen. Natürlich muss es bitter schmecken. Es sollte nicht konsumiert werden, da es ein Gesundheitsrisiko darstellt.
  • Werfen Sie Lebensmittel weg, die nicht in luftdichten Dosen aufbewahrt wurden, auch wenn sie nicht befallen zu sein scheinen. In der Tat sind die Kreise vielleicht noch in einem Zustand von Larven.
  • Staubsaugen Sie jede Ecke der Küche und der Lagerbereiche.
  • Waschen Sie alle Schränke mit dem 2% konzentrierte insektizide Lösung und auf den Ecken bestehen.
  • Bevor das Geschirr wieder in die Schränke gestellt wird, muss alles gewaschen werden. Machen Sie dasselbe für die Wäsche.
  • Behandeln Sie Gegenstände, die nicht gewaschen werden können, mit a Insektizid. Legen Sie sie in einen Müllsack und sprühen Sie sie dann mit Insektizid ein. Schließen Sie den Beutel und lassen Sie ihn 48 Stunden lang einwirken. Sie können in den Ofen gestellt werden, wenn sie der Hitze standhalten.
Alle Ecken der Küche sollten gereinigt oder mit der Insektizidlösung behandelt werden, die aus 1 l Wasser und 20 ml Insektizid besteht. Gehen Sie nach dem Reinigen der Schränke in den Müll und hinter die Möbel, den Kühlschrank, den Backofen und die Mikrowelle. Vergessen Sie nicht den Boden, die Wände und die Decke. Ziel ist es, das Haus komplett sauber zu machen, um Eier, Larven und erwachsene Waxer zu entfernen.

Dieser Reinigungsvorgang sollte zunächst die Population kleiner weißer Tiere reduzieren, die wird nach drei Wochen endgültig verschwinden. Um zu verhindern, dass sie sich wieder vermehren, ist Sauberkeit unerlässlich. Der Boden und die Arbeitsplatten sollten regelmäßig gereinigt werden. Wenn es nach drei Wochen einigen Kätzchen gelungen ist zu überleben, war die Behandlung sicherlich unvollständig und sie finden weiterhin Nahrung. Es wird daher dringend empfohlen, zu überprüfen, ob keine Lebensmittel in Reichweite sind. Jeder Vorbeugungs- und Reinigungsschritt muss befolgt werden.

Das Auftreten kleiner weißer Tiere zu verhindern und sie loszuwerden, kann überwältigend erscheinen. Dieser Vorgang ist jedoch die einzige Garantie dafür, dass sie nach einigen Wochen vollständig verschwinden. Wir müssen daher in dieser Zeit geduldig und besonders wachsam sein. Einige Fachleute, wie der Bäcker und der Landwirt, müssen besonders vorsichtig sein, da ihre Arbeitsumgebung der Verbreitung von Kernen förderlich ist.

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found