Interessant

Stellen Sie eine Montagevorrichtung für Journale her

Die Zapfenbaugruppe ist ein Zubehörteil, das hervorragenden Service bietet und gleichzeitig Zeit spart. Darüber hinaus gewährleistet es die Präzision, die für diese Art der Montage erforderlich ist.

Zapfen, Montagevorrichtung

Notwendiges Material

  • Montagevorrichtung
  • Bohren
  • Holzstückchen
  • Hammer
  • Vinylkleber
  • Klebebürste

Durchbruch

Montagevorrichtung 1. Mit dieser Montagevorrichtung können Löcher mit einem Durchmesser von 6, 8, 10 mm gebohrt und vor allem ohne Berechnung von einem Teil auf ein anderes übertragen werden (manchmal ist eine Zeichnung erforderlich). Die Schablone wird vor dem Bohren gesperrt 2. Befestigen Sie die Platte sicher in einem Schraubstock oder zwischen den Backen einer Werkbank. Passen Sie die Schablone an den Durchmesser des zu bohrenden Lochs an: Durch Anziehen der Schrauben (blau) wird das Loch am Rand der Platte zentriert. Sobald die Spannvorrichtung eingerastet ist, bohren Sie, indem Sie den Bohrer in das Loch einsetzen. Ein Stoppring ermöglicht es, die Bohrtiefe zu begrenzen. Die Seitenführungen liegen fest an den Verkleidungen an 3. Drehen Sie die Montageanleitung um. Legen Sie einen Zapfen in das Bohrloch, mit dem die Spannvorrichtung eingestellt wird. Legen Sie die beiden Seitenführungen gegen jede der Holzplattenverkleidungen und ziehen Sie sie fest. Ziehen Sie die Vorlage auf die Steuerelemente 4. Dann müssen Sie nur noch die Schablone entlang der Kante des Paneels schieben: Die Löcher, die gebohrt werden, stimmen genau mit denen des ersten überein. Die Stifte werden nach Überlagerung der Paneele eingesetzt 5. Legen Sie die beiden Paneele auf die Werkbank, die zuvor unten gebohrt wurde. Setzen Sie die Tagebücher ein.

Versammlung

Vinylkleber konsolidiert die Baugruppe 6. Legen Sie die Schablone aus: Der Zapfen dient als Führung zum Bohren eines symmetrischen Lochs in die andere Platte. Fahren Sie dann mit der Montage fort. Verwenden Sie Vinylkleber. Eine Linie definiert, wo die Panels verbunden werden 7. Im Gegensatz zur vorherigen Baugruppe (Ende) müssen Sie hier eine Linie zeichnen, an der Sie die beiden Bedienfelder verbinden möchten. Einrichten 8. Auch hier sollte das erste Panel als Leitfaden dienen. Befestigen Sie es an der ersten Platte, die gebohrt werden soll, wobei die Stifte zum Layout zeigen. Ziehen Sie die Baugruppe auf die Linie. Setzen Sie das Ende der Schablone auf einen Zapfen und bohren Sie. Fahren Sie bis zum Ende des Schilds fort.