Interessant

8 Bastelideen zum Thema Ostern für Kinder

Wenn die Osterferien ankommen, können Kinder an der Dekoration teilnehmen. Kunsthandwerk ist ein guter Weg, um sie in einer festlichen Atmosphäre zu unterhalten. Kunsthandwerk ist auch ideal, um etwas über Null Abfall und Heimwerken zu lernen. Hier sind 8 Bastelideen zum Thema Ostern für Kinder.

Kreativworkshop rund um Ostern

Pomponküken

Warum nicht Pomponküken machen, um die Kinder während eines kreativen Workshops zum Thema Ostern zu beschäftigen? Vor der Realisierung müssen einige Materialien gesammelt werden:

  • Gelbe Pompons;
  • Kartonmappen;
  • Marker;
  • Kleber;
  • Schere;
  • Ein Bleistift und ein Radiergummi.

So geht's:

  1. Zeichnen Sie mit einem Bleistift einen Kreis von der Größe des Pompons auf das Papier.
  2. Bilden Sie einen kleineren Kreis direkt über dem ersten Kreis. Beides muss leicht schneiden. Der Kleine wird so handeln Kopf. Der größere wird den bilden Bauch ;
  3. Schneiden Sie das Papier entlang der beiden Kreise, während Sie den Schnittpunkt beibehalten, und löschen Sie dann alle Bleistiftmarkierungen auf dem geschnittenen Papier.
  4. Dekorieren Sie den kleinen Kreis oben, indem Sie die Augen und den Schnabel des Kükens markieren.
  5. Kleben Sie den Pompon auf den größeren Kreis.

Ein runder Hase zu Ostern

Das Kaninchen ist eine Ikone der Osterfigur. Um ein rundes Kaninchen herzustellen, benötigen Sie:

  • A4 Pergamentpapiere;
  • Marker;
  • Kleber;
  • Schere.

Sobald diese Materialien gesammelt wurden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Teilen Sie das Papier in 2 in Richtung der Breite und falten Sie dann jedes halbe Blatt, um jeweils ein Akkordeon zu erhalten.
  2. Falten Sie die Enden der 2 Akkordeons zu 2 Lüftern, entfalten Sie die Lüfter leicht in einem Halbkreis, bevor Sie die 2 Lüfter an die Enden kleben, um einen Kreis von Lüftern zu erhalten. Damit die beiden unteren Enden an Ort und Stelle bleiben, ist es ratsam, sie gut mit dem Kleber zu befestigen.
  3. Zeichnen Sie auf ein anderes Blatt Papier einen Kreis, der kleiner als die Größe der beiden Lüfter ist, und schneiden Sie den erhaltenen Kreis aus.
  4. Dekorieren, um eine zu erhalten Kaninchenkopf. Es ist notwendig, die Augen, die Nase, den Mund und die Schnurrbärte zu markieren und dann den Kopf des Kaninchens in die Mitte des Kreises zu stecken, der von den 2 verbundenen Fächern gebildet wird.
  5. Zeichnen Sie 2 lange Hasenohren auf ein Papier, schneiden Sie sie aus und kleben Sie die Ohren schließlich hinter den Kopf.

Osterkarotten

Zu den Osterhasen werden Karotten als geniale Idee. Hier sind alle notwendigen:

  • Orange und grünes Kartenmaterial;
  • Ein Lineal ;
  • Schere;
  • Ein Bleistift.

Um Osterkarotten zuzubereiten, benötigen Sie:

  1. Zeichnen Sie auf dem orangefarbenen Papier Linien mit einem Abstand von 3 cm in Längsrichtung und schneiden Sie sie dann gemäß den Umrissen aus, um lange, dünne Papierstücke zu erhalten. Falten Sie jedes Stück in 2 Teile und kleben Sie das Teil ca. 1 cm auf die Falte. Dieser spitze Teil dient als Ende für die Karotte.
  2. Bringen Sie die beiden Enden zusammen, um die abgerundete Seite der Karotte zu bilden. Zeichnen Sie dann die vertikalen Linien im Abstand von 1,5 cm auf das grüne Papier und teilen Sie das Blatt in 3 gleiche Teile, indem Sie horizontale Linien zeichnen, bevor Sie sie ausschneiden.
  3. Bringen Sie die Enden jedes grünen Stücks zusammen und kleben Sie es dann fest.
  4. Nehmen Sie 3 Stück gekräuseltes grünes Papier und kleben Sie es von einer Seite zur anderen.
  5. Kleben Sie die Charge auf den Kopf der Karotte, genauer gesagt auf das abgerundete Ende wie Karottenblätter.

Ein Kükenabdruck

Für einen Workshop zum Thema Ostern bietet die Malerei ist eine großartige Idee. Bringen Sie dazu die folgenden Materialien zusammen:

  • Ein Bleistift ;
  • Ein Wasserbild;
  • Eine Bürste ;
  • Ein Blatt Papier ;
  • Marker.

So machen Sie einen Kükendruck:

  1. Legen Sie die linke Hand eines Kindes auf ein Stück Papier und folgen Sie dann dem Umriss der Hand mit einem Bleistift. Seien Sie vorsichtig, drücken Sie nicht zu fest;
  2. Malen Sie das Design mit gelber Farbe;
  3. Lassen Sie die Farbe trocknen;
  4. Bleistiftmarkierungen leicht löschen;
  5. Dekorieren Sie den Daumen, indem Sie ein Auge und einen Schnabel markieren.

Ein zerbrochenes Osterei

Kreatives Osterhandwerk könnte nicht ohne die berühmten Ostereier sein. Für eine erfolgreiche Osterei-Collage benötigen Sie:

  • Kartenmaterial in verschiedenen Farben: gelb, pink und blau;
  • Ein Bleistift ;
  • Schere.

Befolgen Sie einfach diese wenigen Schritte:

  1. Falten Sie den blauen Karton zur Hälfte auf Breite und entfalten Sie ihn dann. Dann falten Sie das gleiche Papier in 2, aber diesmal in Längsrichtung und entfalten.
  2. Nach den Falten schneiden. Schneiden Sie dann ein Rechteck mit der gleichen Größe wie die blauen Stücke auf dem rosa Papier aus, bevor Sie ein großes Ei auf das rosa Stück zeichnen. Zeichne ausschneiden.
  3. Zeichnen Sie eine horizontale gestrichelte Linie, die das Eidesign halbiert, und schneiden Sie dann entlang der gestrichelten Linie, um 2 gebrochene Eierschalen zu erhalten. Zeichnen Sie ein kleineres Oval auf das gelbe Papier, schneiden Sie es aus und dekorieren Sie es, um das zu formen Kopf eines Kükens.
  4. Kleben Sie den Kopf des Kükens in die Mitte des blauen Papierstücks und die rosa Schale direkt über die Augen des Kükens. Zum Schluss kleben Sie eine weitere Schale unter den Auslauf, um den Eindruck eines zerbrochenen Eies zu erwecken.

Küken in einem Löffel

Um Kinder zu amüsieren, ist es möglich, zu verwenden Bergungsgegenständedurch Gruppieren des folgenden Materials:

  • Gebrauchte Plastiklöffel;
  • Ein Acrylbild;
  • Markierungen: schwarz und orange.

Dieses kreative DIY ist sowohl süß als auch umweltfreundlich und einfach herzustellen:

  1. Malen Sie jeden Löffel mit Acrylfarbe in Pastellfarben wie Himmelblau, Kükengelb oder Hellrosa.
  2. Drehen Sie den Löffel um und legen Sie den hohlen Teil auf den Rücken.
  3. Platzieren Sie 2 Punkte mit einem schwarzen Filzstift, um die Augen eines Kükens auf dem abgerundeten Teil zu markieren.
  4. Zeichnen Sie ein kleines Dreieck mit dem orangefarbenen Filz, um den Schnabel zu markieren.

Kaninchenhüte

Während eines Bastelworkshops zum Thema Ostern haben Kinder Spaß daran, süße Hasenhüte herzustellen. In Bezug auf Materialien ist es notwendig:

  • A4 Blatt Papier;
  • Farbstifte oder Farbe auf Wasserbasis;
  • Kleber;
  • Ein Bleistift ;
  • Radiergummi;
  • Marker;
  • Schere.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bilden Sie mit einem Blatt Papier einen Trichter und halten Sie ihn mit Klebstoff fest.
  2. Markieren Sie die Augen, die Nase und den Mund des Kaninchens mit einem Filzstift und zeichnen Sie die Ohren vor dem Schneiden auf ein Blatt Papier.
  3. Malen oder färben Sie die Ohren und kleben Sie sie auf die andere Seite der Ecke;
  4. Schneiden Sie ein Stück Papier in dünne Rechtecke mit einer Breite von 0,5 cm und einer Länge von 7 cm, um als Schnurrbart zu fungieren, und kleben Sie die Papierstücke nacheinander aus der Nase.

Eine Kaninchenmaske

Mit Hilfe eines ErwachsenenDiese Aktivität verspricht unterhaltsam für einen Oster-DIY-Workshop zu sein. Um dies zu erreichen, müssen diese wenigen Materialien zusammengeführt werden:

  • Wiedergewonnene Plastikplatten;
  • Baumwolle;
  • Kleber;
  • Blätter aus weißem und rosa Papier;
  • Schere.

So geht's:

  1. Schneiden Sie die Mitte der Platte aus, lassen Sie eine Kante von ca. 3 cm übrig und formen Sie dann mit der Baumwolle Kugeln mit einem Durchmesser von ca. 3 cm. Kleben Sie die Kugeln einzeln auf den Rand der Teller.
  2. Zeichnen Sie Hasenohren auf das weiße Blatt und schneiden Sie es aus. Zeichnen Sie dann Hasenohren, die kleiner als die vorherigen sind, auf das rosa Blatt und schneiden Sie sie aus.
  3. Kleben Sie die rosa Ohren auf die weißen Ohren, kleben Sie dann die resultierenden Ohren auf die Platte und positionieren Sie sie richtig.
  4. Schneiden Sie den Rest des Papiers in dünne Rechtecke.
  5. Kleben Sie die dünnen Stücke zusammen, um auf beiden Seiten des Plattenrandes einen Schnurrbart zu bilden.