Interessant

Reinigen Sie Ihre Küche nach jeder Mahlzeit so schnell wie möglich

Die Küche ist das Herz und Zentrum des Hauses. Dies ist der Ort, an dem sich die Familie normalerweise versammelt, um eine Mahlzeit zuzubereiten und zu essen. Es wird jedoch schnell schmutzig und das Reinigen des Raums im Haus kann schnell zur Pflicht werden. Mit ein paar Tipps und praktischen Ratschlägen ist es durchaus möglich, es schnell und einfach zu reinigen.

Reinigen Sie Ihre Küche so schnell wie möglich

Reinigen Sie Ihre Küche Schritt für Schritt

Um Ihre Küche einfach und schnell zu reinigen, müssen Sie Schritt für Schritt vorgehen, um Zeit und Effizienz zu sparen.

Die Schritte zum Reinigen Ihrer Küche:

  • Nehmen Sie alle Arbeitsgeräte mit: Sie müssen zusammenbringen Alle Reinigungsmittel, Schwämme, Geschirrtücher, Handschuhe und Besen ua, um alles zur Verfügung zu haben und hin und her zu vermeiden.
  • Verwenden Sie heißes Wasser: Für ein 2-Schüssel-Waschbecken sollte eine der Schalen mit heißem Wasser gefüllt sein. Stellen Sie sicher, dass die Wassertemperatur hoch genug ist. In der Tat ist heißes Wasser in Bezug auf die Reinigung viel effektiver als kaltes Wasser. Nichts kann Fett so entfernen wie heißes Wasser. Darüber hinaus wird empfohlen, effektiv zu beseitigen Bakterien auf dem Geschirr. Der Hafen von Geschirrhandschuhe wird zum Schutz vor Hitze empfohlen. Wenn das Wasser während des Gebrauchs kalt und geräumig wird, ist es ratsam, es zu ersetzen.
  • Geschirr abkratzen: Bevor Sie es in die Spüle stellen, sollten Sie die Teller einzeln über einen schmutzigen Teller oder über einen Mülleimer kratzen. Dann das Geschirr in Wasser einweichen. Lassen Sie die schwierigeren Gerichte am besten zuerst im Wasser. Das schmutzigste Geschirr sollte unten platziert werden. Es ist notwendig zu füllen heißes Seifenwasser Töpfe, großes Geschirr und Schalen. Sie sollten vor der Reinigung einige Minuten eingeweicht werden.

Schritte zum Aufräumen der Küche

Während alles in der Küche sauber ist, ist es wichtig, dass das Zimmer aufgeräumt wird. Dazu ist es auch notwendig, Schritt für Schritt vorzugehen.

  • Abfall loswerden: Während Sie darauf warten, dass das Geschirr eine Weile in Wasser eingeweicht wird, nutzen Sie die Gelegenheit, um den Tisch, die Schränke und die Theke zu reinigen. Kleine Abfälle müssen daher beseitigt werden.
  • Dinge weglegen, die nicht in die Küche gehören: Um die Küche in Ordnung zu bringen, müssen Sie Dinge weglegen, die in der Küche nichts zu tun haben. Dazu müssen Sie sie sammeln und in einen Korb legen.
  • Stellen Sie die Dinge wieder an ihren Platz: Um die Küche aufzuräumen, müssen Schubladen und Schränke nicht neu angeordnet werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Objekte wieder an ihren Platz zu bringen.
  • Abwasch: Ohne Geschirrspüler kann das Geschirr länger dauern. Wenn Sie dies von Hand tun, müssen Sie sich die Zeit nehmen, um unter anderem Teller, Löffel, Gabeln, Messer und Gläser zu waschen, zu spülen, zu trocknen und aufzubewahren.
  • Waschen Sie die Theke, das Waschbecken und die Geräte: Um die Küche schnell zu reinigen, spülen Sie einfach die Schwämme und Lappen aus. Dann sollten die sichtbaren Oberflächen gewaschen werden. Es wird nicht empfohlen, den Kühlschrank oder die Mikrowelle zu öffnen, um beispielsweise die Krümel zu reinigen.

Die Küche fegen und reinigen

Um eine Küche zu kehren, können verschiedene Methoden angewendet werden.

  • Am effizientesten und schnellsten ist es, an den Außenkanten zu beginnen und sich dann in Richtung Zentrum zu arbeiten. Es ist auch möglich, an einem Ende zu beginnen. Mit einem Schwammbesen ist es am besten, in einer geraden Linie zu fegen. Bei einem rotierenden Mopp müssen Sie die Reinigung anhand der Nummer durchführen.
  • Nehmen Sie den Müll raus: Dies ist der letzte Schritt bei der Reinigung einer Küche.

Effektive Produkte zur Reinigung einer Küche

Zum Reinigen einer Küche können verschiedene Produkte verwendet werden:

  • Das Weißweinessig ist DAS Produkt schlechthin für die Reinigung des Hauses. Es kann verwendet werden, um Waschbecken und Wasserkocher zu entkalken. Es kann auch verwendet werden, um Spiegel zu reinigen, Möbel zu glänzen oder Rohre zu verstopfen. Es ist auch ein großer Verbündeter bei der Wiederherstellung seiner Ausstrahlung auf einem verbrannten Pfannenboden.
  • Das Backsoda ist ein weiteres Produkt, das beim Reinigen in der Küche bevorzugt wird. Es ist das Äquivalent von weißem Essig, aber in fester Form. Es kann verwendet werden, um das Innere eines Ofens oder einer Mikrowelle oder sogar verbrannter Töpfe und Pfannen effektiv zu reinigen.
  • Die Mischung aus Backpulver und weißer Essig macht ein ausgezeichnetes Reinigungsprodukt. Es ist effektiv, damit eine verbrannte Pfanne oder Schale wieder in gutem Zustand ist. Gießen Sie dazu einfach Backpulver auf die verbrannten Stellen und dann weißen Essig.

Einige einfache Prinzipien für eine effektive Reinigung einer Küche

Um die Küche schnell und einfach zu reinigen, müssen Sie bestimmte wesentliche Parameter berücksichtigen.

  • Es ist notwendig, die richtige Wassertemperatur zu wählen. Je heißer das Wasser, desto einfacher ist die Reinigung.
  • Es ist auch wichtig, das richtige Reinigungsprodukt auszuwählen. Der pH-Wert der verwendeten Produkte muss für die zu reinigenden Utensilien geeignet sein.
  • Die Wahl des richtigen Materials ist für eine einfache Reinigung unerlässlich.
  • Die Kontaktzeit ist ebenfalls sehr wichtig. In der Tat wird empfohlen, den Schmutz so lange wie möglich mit Wasser und Reinigungsmitteln in Kontakt zu bringen. Somit ist die Reinigung einfach und schnell erledigt.
  • Es gibt auch Tipps, mit denen Sie weniger reiben können, um das gleiche Ergebnis zu erzielen. Zum Beispiel ist es einfacher, ohne großen Aufwand zu reinigen, indem das Geschirr so lange wie möglich in heißem Wasser mit Chemikalien eingeweicht wird.

Einige Tipps zur täglichen Reinigung

Es gibt verschiedene Tipps, mit denen die tägliche Reinigung in der Küche sichergestellt werden kann.

  • Füllen Sie für die Mikrowelle nur ein halbes Glas mit Wasser und stellen Sie es hinein. Lassen Sie das Wasser kochen und halten Sie die Mikrowelle mindestens 5 Minuten lang geschlossen. Mit diesem Prozess gehen die Aufgaben von selbst los.
  • Um das Karamell aus einem Topf zu entfernen, müssen Sie es mit Wasser füllen und dann zum Kochen bringen. Dann muss die Wärme nach der Bildung von Dampf gesenkt werden. Das Karamell ist nach 10 bis 15 Minuten geschmolzen.
  • Die gleiche Methode gilt auch für das Entfernen der Marmelade aus einem Becken.
  • Um einen Topf mit verbranntem Boden zum Leuchten zu bringen, gießen Sie einfach Wasser und weißen Essig hinein. Zum Kochen bringen für 5-10 Minuten und alles wird sich leicht lösen.