Interessant

Dünne Isolierung von der Außenseite des Daches

Im Rahmen der Renovierung meines Daches (Einfamilienhaus) bietet mir mein Handwerker mit THERMO F17 (dünne reflektierende Dämmung, Dicke 30 mm, 17 Schichten) eine Isolierung von außen an. Wenn Sie wissen, dass mein Dachboden verloren geht, denken Sie, dass dieses Produkt geeignet und effektiver ist als herkömmliche Isolierungen mit Glas / Steinwolle, insbesondere zur Wärmedämmung. Vielen Dank im Voraus für Ihren Rat.

Bis zum Beweis des Gegenteils wird ein 30 mm reflektierendes dünnes Produkt das nicht erreichen Wärmeleistung einer klassischen Isolierung 150 oder 200 mm. Das dünne Isolatoren sind klassifiziert als Isolationszusätzeund kann nur im Rahmen von Platzbeschränkungen gerechtfertigt werden, was bei verlorenen Dachböden nicht der Fall ist. In jedem Fall sollten Sie sich angesichts der Konfiguration Ihres Dachbodens (verloren, daher unbenutzt oder sogar nicht verwendbar) die Mühe machen, ein Produkt dieses Typs auf dem Dach zu installieren, wenn es so einfach ist, eine Schicht aus 35 cm Mineral- oder Pflanzenwolle darin zu verteilen Masse, die die sicherstellen wird bessere Isolierung Für ein Mindestkosten?