Interessant

Nehmen Sie die Matratze mit Essig ab

Bei täglicher Anwendung wird die Matratze schnell schmutzig. Dieses wesentliche, aber teure Stück Bettwäsche erfordert besondere Sorgfalt, um seine Langlebigkeit zu verlängern. In gutem Zustand garantiert es dem Benutzer maximalen Komfort. Unter den ökologischen Lösungen ist das Abnehmen der Matratze mit Essig besonders effektiv.

Nehmen Sie Ihre Matratze mit Essig ab

Warum sollten Sie Ihre Matratze mit Essig reinigen?

Selbst wenn eine Matratze durch einen Bezug und Laken geschützt ist, wird sie mit der Zeit schmutzig. Zusätzlich zu den Gerüchen, die daraus entstehen können, werden unschöne Flecken sichtbar. Reinigen Sie seineMatratze ist daher für die Aufrechterhaltung eines guten Komforts und einer optimalen Schlafqualität unerlässlich. Die oft hohen Kaufpreise sind auch ein Anreiz, dieses täglich verwendete Bettzeug ordnungsgemäß zu pflegen. Natürliche Reinigungsmethoden werden bevorzugt, weil sie den Einsatz von Chemikalien vermeiden und weil sie kostengünstiger sind. Wenn Sie die Matratze mit Essig abnehmen, finden Sie eine gesunde und bequeme Matratze, ohne in den Kauf eines bestimmten Reinigungsprodukts investieren zu müssen.

Was sind die reinigenden Eigenschaften von Essig?

Essig besteht aus Wirkstoffen, die üblicherweise in der Reinigungswelt verwendet werden. In der Tat, dieEssigsäure es enthält hat Reinigungseigenschaften bewiesen. Aus diesem Grund eignet sich Essig für verschiedene Anwendungen, insbesondere als Produktökologisch zum saubere Matratzen.

Wie reinige ich meine Matratze mit Essig?

Weißer Essig wird zum Reinigen einer Matratze empfohlen, da er bei gleichzeitiger chemischer Reinigung wirksam ist. Durch diese Methode muss der Bezug nicht mehr entfernt oder die Matratze sofort gewechselt werden. Bevor Sie fortfahren, müssen Sie zunächst die folgenden Zutaten und Geräte sammeln:

  • Becken oder Behälter von guter Größe;
  • Waschlappen;
  • Schwamm;
  • 500 ml oder das Äquivalent von 2 Gläsern weißem Essig;
  • 2 Esslöffel Flüssigseife oder Spülmittel;
  • 200 ml lauwarmes Wasser.

Hier sind die Reinigungsschritte:

  • Gießen Sie die Weißweinessig, lauwarmes Wasser und Spülmittel im Behälter, dann alles gut mischen.
  • Nehmen Sie den Schwamm und legen Sie ihn in den Behälter.
  • Wringen Sie die zu entfernenden Flecken leicht aus und reiben Sie sie vorsichtig mit dem feuchten Schwamm ab. Bügeln Sie dabei für jeden Fleck so oft wie nötig. Gehen Sie in kleinen Abschnitten vor, um die gesamte Oberfläche der Matratze gründlich zu reinigen.
  • Wenn der gesamte Schmutz entfernt wurde, spülen Sie die Matratze mit dem Waschlappen ab, der zuvor in sauberem Wasser eingeweicht wurde.
  • Lassen Sie die Matratze trocknen, bevor Sie sie abdecken.

Es ist auch möglich, die Matratze mit Gelessig abzunehmen. Essiggel ist ein im Handel erhältliches Produkt. Die Herstellung von Essiggel selbst kann jedoch eine einfachere und wirtschaftlichere Lösung sein. Mischen Sie einfach die gleichen Mengen Essig und lauwarmes Wasser mit einem Geliermittel - wie Agar-Agar - und Backpulver. Das sehr hohe Geliervermögen von Agar-Agar macht es für diese Verwendung besonders geeignet.