Interessant

Wie reinige ich meinen Diffusor für ätherische Öle?

Ein Diffusor mit ätherischen Ölen kann verstopfen und nach Gebrauch weniger wirksam werden. Daher ist es sinnvoll, es regelmäßig, aber vor allem richtig zu reinigen. Durch die ordnungsgemäße Wartung eines Diffusors für ätherische Öle wird sichergestellt, dass das Gerät in der Lage ist, die Aromen optimal zu funktionieren und zu verteilen.

Reinigen Sie einen Diffusor mit ätherischen Ölen

Wofür werden Diffusoren für ätherische Öle verwendet?

In den meisten Innenräumen vorhanden, die Diffusoren für ätherische Öle erlauben, eine duftende Atmosphäre zu schaffen. Die Vielfalt der Aromen erfüllt alle Erwartungen. Diffusoren, Zerstäuber und andere Mister finden ihren Platz in allen Räumen des Hauses. Während einige Benutzer einen bestimmten Geschmack bevorzugen, möchten andere ihn jedes Mal ändern. Während der Geschmack von ätherischen Ölen unbegrenzt ist, erfordert die Verwendung von Diffusoren selbst die Einhaltung einiger Empfehlungen. Die Langlebigkeit des Geräts und das Wohlbefinden des Benutzers stehen auf dem Spiel. Um alle Vorteile zu nutzen Vorteile seines Diffusors für ätherische ÖleEs ist wichtig, es richtig zu verwenden und richtig zu warten.

Warum sollten Sie Ihren Diffusor für ätherische Öle reinigen?

Diffusoren für ätherische Öle sind in verschiedenen Modellen auf dem Markt erhältlich. Ihr Funktionsprinzip ist das gleiche, dh sie vermehren entweder die öligen aromatischen Moleküle oder die Tröpfchen, die aus einer Mischung von ätherischen Ölen und Wasser hergestellt werden, im Raum. Bei beiden Verfahren wird ein ätherisches Öl verwendet, das in einem dafür vorgesehenen Behälter enthalten ist, der Düse oder der Glaswaren. Dieses Öl kann den Gerätekreislauf nach mehreren Anwendungen aufgrund des Verstopfungseffekts verstopfen. Tatsächlich, Ölrückstände Setzen Sie sich allmählich auf dem Diffusor ab, was zu Fehlfunktionen führt. Im Laufe der Zeit diffundiert es entweder nichts, weil kein Öl eindringt, oder es erwärmt eine unzureichende Mischung öliger Ablagerungen, wenn der Benutzer häufig die Aromen wechselt. Kalkablagerungen können sich auch auf dem Pellet der Nebelgeräte bilden. Daher müssen zwei Grundregeln eingehalten werden:

  • um fortzufahren Reinigung mindestens einmal im Monat;
  • Reinigen Sie den Diffusor bei jedem Wechsel des ätherischen Öls.

Es kann jedoch nützlich sein, nach jedem Gebrauch eine Reinigung durchzuführen.

Die verschiedenen Arten von Diffusoren für ätherische Öle

Es werden drei Haupttypen von Diffusoren für ätherische Öle vermarktet:

  • Diffusoren von Aromaölen durch Belüftung oder leichte Hitze;
  • Zerstäuber, bestehend aus einem Reservoir und einem Diffusor;
  • das Mister die ein Reservoir haben, in dem Wasser und mehrere Tropfen ätherisches Öl gemischt werden.

Es gibt Modelle von Diffusoren, die aus einem Sockel bestehen, manchmal aus Holz, und Glaswaren, die darauf platziert sind. Somit sind die Modelle variabel, um allen Anforderungen und Budgets gerecht zu werden.

Die Wartung des Diffusors hängt weitgehend von seinen Eigenschaften ab. Im Allgemeinen muss der Tank oder Diffusor gereinigt werden (wenn es sich um ein beheiztes Basismodell handelt), dies muss jedoch je nach Fall unterschiedlich erfolgen.

Die verschiedenen Reinigungsmethoden

Eine der am häufigsten verwendeten Methoden besteht darin, nach dem Entleeren etwa 2 ml 90 ° -Haushaltsalkohol in den Tank zu gießen und dann den Diffusor 10 Minuten lang einzuschalten. Alkohol kann alternativ durch weißen Essig ersetzt werden. Dadurch werden Rückstände von ätherischen Ölen vermieden, die an den Wänden der Glaswaren haften bleiben. Wenn jedoch hartnäckiger Schmutz vorhanden ist, kann es vorteilhaft sein, eine Mischung aus ätherischem Lavendelöl und Alkohol mit der gleichen Dauer wie zuvor zu verteilen. Nach Abschluss des Vorgangs sollte die Flüssigkeit verworfen und die Innenseite der Düse mit einem sauberen, weichen Tuch abgewischt werden.

Für Nebelgeräte, die dank ihrer vereinfachten Bedienung leicht zu reinigen sind, führen Sie einfach ein weiches, trockenes Tuch in den Tank. Wenn das Pellet jedoch auch mit Ablagerungen von verstopft ist Kalkstein, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Geben Sie zwei gleiche Mengen Essig und Wasser in den Tank.
  2. Schalten Sie den Diffusor 30 Minuten lang ein, um Rückstände zu entfernen.

Die dritte Methode verwendet eine Mischung aus Essig oder Entfetter und heißes Wasser. Gießen Sie 2 Tropfen des Produkts in die Düse und geben Sie dann heißes Wasser hinzu. Warten Sie dann einige Minuten, leeren Sie dann den Tank und wischen Sie ihn schließlich mit einem weichen, trockenen Tuch ab, um die Reinigung abzuschließen.

Es ist jedoch immer möglich, ein spezielles Diffusorreinigungsprodukt zu verwenden, das auf dem Markt verkauft wird.

Wie gehe ich mit schwer zu entfernenden Rückständen um?

Wenn sich die ätherischen Ölrückstände nicht lösen, kann es ratsam sein, a Reinigungin der Tiefe.

  1. Nehmen Sie die Glaswaren heraus und stellen Sie sie in einen Topf mit kaltem Wasser, der halb bis drei Viertel seines Fassungsvermögens enthält.
  2. Alles einige Minuten zum Kochen bringen;
  3. Abkühlen lassen, dann ein weiches Tuch abwischen Düse ;
  4. Schalten Sie den Vakuumdiffusor ein, um alle verbleibenden Tröpfchen zu entfernen.

Denken Sie daran, dass Lavendelöl verwendet werden kann, um hartnäckige Rückstände zu entfernen. In der Tat hat es wichtige Reinigungseigenschaften, die es zu einer Option machen, um einen Diffusor mit ätherischen Ölen effektiv zu reinigen.

Reinigen Sie das Tablet

Bei Nebeln befindet sich das Pellet in der Mitte des Diffusors. Dies ist es, was das Beschlagen des Öl / Wasser-Gemisches durch Emission sicherstellt Ultraschall, die selbst Mikrovibrationen erzeugen. Es wird mit einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen gereinigt.

Reinigen Sie das Äußere der Glaswaren

Sobald der Diffusor für einen neuen bereit ist Auslastungsgradkann auch das Äußere der Glaswaren gereinigt werden. Nehmen Sie ein weiches Tuch, das angefeuchtet werden kann, und wischen Sie dann die Außenfläche des Diffusors und seines Vorratsbehälters ab, um Schmutz oder Fingerabdrücke zu entfernen. Achten Sie darauf, das Tuch nicht zu stark zu benetzen, damit kein Wasser in die Lücken in den Tasten des Geräts eindringt.

Staubspuren können mit einer kleinen Bürste oder einem Tuch mit weichen Borsten entfernt werden.

Einige Tipps zur korrekten Verwendung eines Diffusors für ätherische Öle

Manchmal entspricht die Verwendung eines Diffusors für ätherische Öle nicht den Anweisungen für diesen Gerätetyp. Diese Anweisungen müssen jedoch genau befolgt werden, um die Lebensdauer des Diffusors zu verlängern und sicherzustellen, dass die Diffusion optimal erfolgt.

  • Es wird empfohlen, den vom Hersteller empfohlenen Öl- oder Wasserstand nicht zu überschreiten. Die Anzeige ist normalerweise auf dem Tank markiert;
  • Nur reine ätherische Öle und von guter Qualität sollte verwendet werden;
  • Verwenden Sie niemals a Pflanzenöl, weil es zu viskos ist, besteht die Gefahr, dass die Verschmutzung des Diffusorpellets verschlimmert wird;
  • Wenn beim Anhalten Öl im Tank verbleibt, muss darauf geachtet werden, dass es zurückgewonnen wird, da es sich dort verfestigt und eine Rückstandsschicht bildet, wenn es in der Düse verbleibt.
  • Die Diffusionszeit sollte die empfohlene Dauer nicht überschreiten, insbesondere in einem Kinderzimmer, in dem das Gerät nicht länger als 10 Minuten betrieben werden sollte.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten während der Reinigung getroffen werden?

Natürlich ist es auch wichtig, bestimmte Vorsichtsmaßnahmen bei der Reinigung zu berücksichtigen.

  • Es wird immer empfohlen, das Benutzerhandbuch des Geräts zu lesen, da die Anweisungen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein können.
  • Ziehen Sie beim Reinigen immer den Diffusorstecker ab.