Interessant

Alles über die Symbolik der Blumen

Blumen reflektieren Gefühle besser als Worte oder Geschenke. Seit Jahrhunderten werden sie zu diesem Zweck verwendet und jeder hat eine starke Botschaft. Um Gefühle oder Absichten in Übereinstimmung mit einem Anlass oder einem Ereignis auszudrücken, finden Sie hier eine Anleitung, um alles über die Symbolik von Blumen zu wissen.

Die Sprache der Blumen

Liebe und die Sprache der Blumen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, jemandem deine Liebe zu beweisen. ZeitlosBlumen zu geben ist eine nachdenkliche Geste. Die ausgewählten Sorten sagen viel über die Gefühle aus.

  • Der Gladiolus, die Primel und die weiße Rose sollen bei einem ersten Treffen angeboten werden. Durch ihre Form und Farbe kündigen ihre Blüten große Abenteuer an.
  • Die Gerbera, die rosa Rose und die Amaryllis repräsentieren ihrerseits die verliebte Eroberung. In der Sprache der Blumen symbolisieren diese Sorten Sinnlichkeit, Weiblichkeit sowie Erotik.
  • Um jemandem Ihre Liebe zu erklären, sind die rote Rose, die Dahlie und die Tulpe unerlässlich. Diese Blumen symbolisieren die Liebeserklärung mit Elan und vermitteln dieses Gefühl auf natürliche Weise der Person, die sie empfängt.

Welche Blumen gibt es anlässlich einer Geburt zu bieten?

Die Ankunft eines Neugeborenen in einer Familie ist ein glückliches Ereignis. Bei dieser Gelegenheit gibt es nichts Schöneres, als Freude durch einen besonderen Blumenstrauß auszudrücken, der eine starke Botschaft trägt.

  • Rosen: unerlässlich, diese Blumen können während einer Geburt angeboten werden. Für den Anlass ist es besser, Sorten von zu wählen weiße oder rosa Farbe. In der Sprache der Blumen ist die Farbe Weiß ein Zeichen der Reinheit, das perfekt zur Geburt eines Babys passt. Darüber hinaus bleibt das Verschenken von weißen oder rosa Rosen in Mode. Um dieser Geste eine noch persönlichere Note zu verleihen, wird ein Strauß aus Rosen und Lilien empfohlen.
  • Pfingstrosen: Diese Blumen sind das perfekte Geschenk, um eine Geburt zwischen Mai und Juni zu beglückwünschen. Wählen Sie für die Zusammensetzung des Straußes Pfingstrosen mit blassen Blütenblättern.
  • Tulpen: Einen Strauß Tulpen für die Mutter und das Neugeborene zu machen, ist eine sehr gute Idee. Diese Blumen drücken tatsächlich Glückwünsche aus.
  • Gerbera: In der Sprache der Blumen ist die Gerbera ein Zeichen großer Freude. Das Verschenken eines Straußes Gerbera ist daher für die Ankunft eines Neugeborenen geeignet. Machen Sie für eine besonders erfolgreiche Komposition ein Bouquet von einfarbiger oder mehrfarbiger Farbe, je nach den Vorlieben der Mutter.
  • Lilien: Ideal ist es auch, einen Strauß Lilien mitzubringen, um die Geburt eines Babys zu markieren. In der Sprache der Blumen spiegeln diese Blumen dank ihrer weißen Farbe und der Weichheit ihrer Blütenblätter Reinheit und Zartheit wider.

Welche Blumen für einen Tod?

Blumen nehmen auch bei einer Beerdigung oder zum Gedenken an den Verstorbenen einen wichtigen Platz ein. Trauerblumen sind in der Tat für diese Situationen geeignet. Einige Sorten bringen ein wenig Trost für Verwandte des Verstorbenen und erinnert sie daran, dass der Tod auch Teil des Schicksals ist.

  • Chrysanthemen: Dies sind die am besten geeigneten Blumen für einen Tod. Chrysanthemen gibt es in einer Vielzahl von Farben und können als Trauersträuße verwendet werden. Sie können bei Beerdigungen verwendet werden, um Traurigkeit und Bedauern zu reflektieren. Sie werden auch während Gedenkzeremonien oder während der Feierlichkeiten zum Allerheiligen bevorzugt.
  • Rosen: Rosen eignen sich für jede Veranstaltung und sind häufig bei Beerdigungen oder Gedenkfeiern vorhanden. Beachten Sie jedoch, dass das Mitbringen von Rosen zu einer Beerdigung genau dann geeignet ist, wenn der Verstorbene ein Familienmitglied ist. Rote Rosen sind normalerweise dem Ehepartner des Verstorbenen vorbehalten und weiße Rosen sind der Familie gewidmet. Blumensträuße aus orangefarbenen und gelben Rosen hingegen sind für die Beerdigung eines Freundes üblich.
  • Nelken: Sie sind auch Teil von Bestattungsarrangements. In der Sprache der Blumen stehen Nelken für Respekt und Zärtlichkeit gegenüber jemandem. Elegant, ein Strauß Nelken kann von Verwandten des Verstorbenen zu einer Beerdigung gebracht werden, um ihre Bindung zu zeigen. Es ermöglicht Ihnen auch, Bedauern auf nüchterne und taktvolle Weise auszudrücken.
  • Hortensien: Sie werden oft verwendet, um anlässlich des Allerheiligengrabes Gräber zu blühen. Wenn weiße Hortensien für blühende Bestattungen am beliebtesten sind, können für die Komposition auch bunte Hortensien ausgewählt werden. Es hängt alles von den Vorlieben und dem Grad der Intimität mit dem Verstorbenen ab.
  • Lilien: Lilien sind dank ihrer weißen Farbe ein Symbol für Reinheit. Als Blume der Könige können sie auch bei Beerdigungen auf ein Grab gelegt werden. Am häufigsten werden Blumensträuße aus rosa oder weißen Lilien verwendet. Die Farbe hängt vom Grad der Beziehung zwischen dem Verstorbenen und seiner Familie ab.

Blumen und mütterliche Liebe

Mutterschaft ist eine sehr wichtige Phase im Leben einer Frau. Es ist eine lebenslange Verpflichtung. Blumen zu geben, die diese mütterliche Liebe symbolisieren, ist eine schöne Geste, die Mütter nicht so schnell vergessen werden.

  • Die Rose: Dies ist die Königin der Blumen. Dank seiner Form und seines bezaubernden Duftes entsteht ein Blumenstrauß, der die Empfänger, insbesondere die Mütter, immer wieder in Erstaunen versetzen wird. Letztere lieben fast alle Rosen.
  • Nelke: In der Sprache der Blumen bedeutet die Nelke "Ich bin dein Sklave". Es symbolisiert die Zuneigung und unsterbliche Liebe einer Mutter. Nach einem Streit ist es am besten, Ihrer Mutter ein paar Nelken anzubieten, um das wieder gut zu machen.
  • Die Sonnenblume ist hell und groß und ein Zeichen von Sonnenschein und Gemütlichkeit. Diese Blume wird zu besonderen Anlässen oder sehr lieben Menschen, insbesondere Müttern, angeboten. Diese Geste trägt eine starke Botschaft. Durch ihre Form wird die Sonnenblume unweigerlich den Tag der Person erhellen, die sie empfängt.
  • Die Dahlie drückt Dankbarkeit in der Sprache der Blumen aus. Weiß, Rot, Pink, Orange oder Gelb kann für jeden Anlass angeboten werden. Um einer Mutter für ihre Anwesenheit zu danken, komponieren Sie einen Strauß Dahlien. Wer Farben liebt, wird einen Strauß mehrfarbiger Dahlien zu schätzen wissen.

Die Blumen der Freundschaft und ihre Botschaft

Um Freunden zu sagen, dass sie geschätzt werden, können Sie ihnen einen geeigneten Blumenstrauß geben. Viele Blumen symbolisieren tatsächlich Freundschaft.

  • In der Sprache der Blumen ist Gelb wohl die Farbe der Freundschaft. Es drückt perfekt freundschaftliche Beziehungen aus. Um Freunden zu gefallen, wird empfohlen, unabhängig von der gewählten Sorte einen Strauß gelber Blumen zu komponieren.
  • Um seine Freundschaft mit einer Frau zu feiern, sind Rosen in rosa Farbe ideal. Gelbe und orangefarbene Rosen sind für Männer gedacht, können aber auch Frauen angeboten werden, alles hängt von den Vorlieben ab. Um dem Bouquet Volumen zu verleihen, fügen Sie Maiglöckchen oder weiße Glocken hinzu.
  • Für einen ungewöhnlichen Blumenstrauß bevorzugen Sie gelbe Pfingstrosen. Im alten China galten sie sogar als die schönsten Blumen. Die Pfingstrose blüht nur im Frühling, verströmt einen angenehmen Duft und symbolisiert sowohl Bescheidenheit als auch Freundschaft.