Interessant

Wie reinige ich einen Staubsauger ohne Beutel richtig?

Der beutellose Staubsauger hat den Vorteil, sehr praktisch zu sein. Obwohl die Verwendung einfacher ist, ist dies bei der Wartung nicht unbedingt der Fall. Um es jedoch so lange wie möglich in gutem Zustand zu halten, muss es gepflegt werden. Alle unsere Tipps zur ordnungsgemäßen Reinigung Ihres beutellosen Staubsaugers.

Halten Sie ein beutelloses Vakuum aufrecht und reinigen Sie es ordnungsgemäß

Warum sollten Sie Ihren Staubsauger ohne Beutel warten?

Ein Staubsauger ohne Beutel sollte regelmäßig gewartet werden, um seine Wartung zu gewährleisten Performance und verlängern ihre Lebensdauer. Die Reinigung muss durchgeführt werden jeden Monat oder alle zwei Monate.

Bei jeder Wartung müssen die Komponenten des Geräts entfernt werden. Es gibt insbesondere die Panzer, die vom Körper des Geräts gelöst werden muss, aber auch die gefiltert bei dem die Zyklon die sich im Tank befinden. Vergessen Sie nicht die flexiblen Teile des Staubsaugers, die ebenfalls gründlich gereinigt werden müssen.

Bevor Sie mit diesem Vorgang fortfahren, müssen Sie sicherstellen, dass das Gerät vorhanden ist nicht angeschlossen. Es ist auch ratsam, die Wartung außerhalb des Hauses durchzuführen, um die Ausbreitung von Staub und Bakterien im Inneren zu vermeiden.

Reinigen Sie den Staubbehälter des beutellosen Staubsaugers

Warten Sie nicht, bis der Staubsauger ohne Beutel ordnungsgemäß gewartet ist Staubbehälter Sei voll, um es zu leeren. Dieser Vorgang muss ausgeführt werden nach jedem Gebrauch. Hier sind die Schritte zum Reinigen und Entleeren des Staubsammlers:

  1. Entfernen Sie den Staubbehälter : Im Allgemeinen lässt sich dieses Element leicht vom Staubsauger lösen. Weitere Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in den Anweisungen.
  2. Leeren Sie den Staub : Tun Sie dies mit einem Müllsack und wenn möglich außerhalb des Hauses, um zu vermeiden, dass es überall hinkommt und sich Bakterien ausbreiten, insbesondere wenn einige Bewohner der Unterkunft Allergien haben.
  3. Staubbehälter waschen : Sobald der Staub entfernt wurde, sollte der Behälter mit Leitungswasser gewaschen und dann getrocknet werden. Es muss vollständig trocken sein, bevor es wieder auf das Gerät gesetzt wird.

Waschen Sie die Filter für ein sauberes und effizientes Vakuum

Die Filter in einem Staubsauger sind für eine gute Leistung des Geräts unerlässlich. Ihr Interview ist auch mehr als nötig. Dieser Schritt hält nicht nur die Leistung aufrecht und verlängert die Lebensdauer des Staubsaugers, sondern stellt auch sicher, dass a gesündere Umwelt im Haus.

Reinigen Sie die Filter eines normalen Staubsaugers würde auch die Emission feiner Partikel reduzieren und Staubrückstände vermeiden. Beim beutellosen Staubsauger muss die Wartung der Filter einmal durchgeführt werden einmal alle drei Monate mindestens. Ihre Reinigung kann jedoch je nach Modell variieren.

  • Das waschbare Filter : Alles, was Sie tun müssen, ist, sie auseinanderzunehmen, in fließendem Wasser, vorzugsweise lauwarm, zu waschen und dann zu trocknen, bevor Sie sie wieder einsetzen. Sie müssen vollständig trocken sein, um das Auftreten von Schimmel zu vermeiden.
  • Das nicht waschbare Filter : Ihr Ersatz ist die einzige Lösung, wenn sie abgenutzt sind.
  • Das Filter im Staubbehälter : Ihre Reinigung sollte so oft wie möglich erfolgen, so bald wie nötig. Sie können leicht darauf klopfen, um Staub zu entfernen, oder es vorsichtig mit einem Tuch abreiben.

In allen Fällen ist es vorzuziehen, die Anweisungen im Staubsaugerhandbuch zu befolgen, bevor Sie die Filter reinigen.

Pflegen Sie das Zubehör für Staubsauger ohne Beutel

Das Rohr und der Bürste sind auch Teile des Staubsaugers, die gründlich gereinigt werden müssen. Diese Vorsichtsmaßnahme erhöht die Lebensdauer des Geräts und vermeidet Blockaden. Im Allgemeinen kann dieses Zubehör mit Wasser gereinigt werdenaktuell oder mit aMikrofaserstoffnass. Es reicht aus, sie rechtzeitig vor der Operation zu zerlegen. Die Reinigungsmethode variiert je nach Art des Zubehörs.

Die Bürste

Dies ist der Teil des Staubsaugers, der in direktem Kontakt mit Schmutz und Staub steht. Es ist daher wichtig zu desinfizieren um eine bessere Hygiene zu gewährleisten. Dazu müssen Sie die Unterseite der Bürste mit a reiben in 70 ° C in Alkohol getränktes Tuch.

Haare oder verwickelte Fäden können sich ebenfalls verfangen. Es ist möglich zu abheben entweder von Hand oder durch Schneiden mit einer Schere. Diese einfache Geste kann vor und nach jedem Gebrauch des Staubsaugers ausgeführt werden, insbesondere auf Teppichen. Dies garantiert eine bessere Absaugung und auch eine gute Wartung des Gerätes.

Das Rohr

Im Falle von'Obstruktion Der Schlauch, ob starr oder flexibel, der Staubsauger funktioniert nicht mehr. Es muss daher immer überprüft werden, ob kein Objekt es blockiert. Nehmen Sie dazu einfach den Schlauch ab und werfen Sie eine Münze hinein. Wenn letzteres das Ende nicht erreicht, muss es sein entsperren und der in heißem Wasser waschen mit ein wenig Geschirrspülmittel, bevor Sie es gut trocknen und wieder einsetzen.

Befreien Sie sich von schlechten Gerüchen aus Ihrem Staubsauger

Zur Wartung eines Staubsaugers gehört auch die Beseitigung der schlechten Gerüche, die er absorbiert hat. Tatsächlich kann der Staubsauger bei seiner Verwendung manchmal unangenehme Gerüche abgeben. Hier sind einige Produkte, die es loswerden können:

  • EIN Deodorant klassisch: Um schlechte Gerüche im Staubsauger zu beseitigen, kann das gleiche Deodorant wie das für den Haushalt vorgesehene verwendet werden. Sprühen Sie es einfach in das Saugrohr.
  • Das essentielle Öle : Diese Technik ist sehr effektiv bei der Entfernung von unangenehmen Gerüchen aus dem Staubsauger. Darüber hinaus ist die Auswahl an Parfüm groß. Gießen Sie dazu einfach ein paar Tropfen des ätherischen Öls auf ein Stück Papier und atmen Sie dann das Parfüm ein. Es ist auch möglich, es direkt auf die zu setzen gefiltert Staubsauger ohne Beutel.
  • Das Backsoda : Dieses Produkt kann nach jeder Reinigung des Staubbehälters verwendet werden, um schlechte Gerüche im Inneren zu beseitigen. Dazu ist es notwendig, ein paar Esslöffel Backpulver aufzusaugen, die zuvor auf den Boden gegossen wurden. Dieser Trick kann das Innere des Geräts sowohl desinfizieren als auch reinigen.
  • EIN besonderer Duft für Staubsauger: Um schlechte Gerüche im Staubsauger zu beseitigen und zu vermeiden, gibt es auf dem Markt Duftstoffe, die diesem Gerät gewidmet sind. Die Preise und die Präsentation des Produkts hängen von der Marke ab, die es herstellt.

Entfernen Sie Kratzer von Ihrem Staubsauger ohne Beutel

Wie alle Haushaltsgeräte können sich Staubsauger im Laufe der Zeit und bei häufigem Gebrauch verschlechtern. Von Streifen oder einigeklein Kratzer können auf ihrer Kunststoffaußenfläche erscheinen. Diese Verschlechterung kann vermieden oder zumindest minimiert werden. Um einen Staubsauger wie neu zu haben, reinigen Sie die beschädigten Kunststoffteile vorsichtig mit einem eingeweichten Wattebausch70% Alkohol dann trocknen lassen.