Interessant

Wie macht man einen Tonstein, um alles zu reinigen?

Tonstein ist ein beeindruckender Reiniger, der zu 100% aus natürlichen Elementen besteht und die Umwelt so gut wie möglich schützt. Im Gegensatz zu chemischen Reinigungsmitteln stellt es keine Gefahr dar. Neben der Reinigung aller harten, wasserwaschbaren Oberflächen entfettet und glänzt der Tonstein. Dieses Mehrzweckprodukt lässt sich leicht zu Hause herstellen.

Einen Tonstein machen

Die Grundzutaten für einen Tonstein

Im Gegensatz zu Haushaltsprodukten, die mit Chemikalien und Schadstoffen beladen sind, besteht Tonstein nur aus natürlichen Elementen. Es wird in Supermärkten verkauft. Um die richtigen Komponenten sicherzustellen, können Sie sie selbst herstellen. Die Grundzutaten sind leicht zu finden:

  • 2 Maße weißer oder grüner oder weißer Meudon-Ton: Diese leicht abrasiven Pulver haben viele Vorteile: saugfähig, reinigend, entfettend ... Bevorzugen Sie organischen Ton für einen Stein ohne chemische Komponente;
  • 1 Maß Backpulver oder Soda-Kristalle: wesentliche Verbündete im Haushalt, sie wirken als Deodorant und Fleckenentferner;
  • 1 Maß Flüssigseife: Schwarze Seife oder Marseille-Seife, gemischt mit heißem Wasser, bilden eine sehr wirksame Flüssigkeit. Ein ökologisches Geschirrspülmittel bleibt jedoch die beste Alternative;
  • ¼ einer Menge pflanzlichen Glycerins: Zusätzlich zum Glanz von Marmor und Fenstern beseitigt pflanzliches Glycerin hartnäckige Flecken.
  • 20 Tropfen ätherisches Öl: Neben ihrem unglaublichen Duft sind ätherische Öle für ihre antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften bekannt. Bevorzugen Sie ätherisches Öl aus Zitrone und Teebaum.

Schritt-für-Schritt-Erklärungen

Tonstein wird in festem Zustand verwendet. Um alles einzufrieren:

  1. Mischen Sie den Ton und die Backsoda in einer Salatschüssel;
  2. Gießen Sie die Flüssigseife ein;
  3. Mit einem Spatel umrühren. Es braucht Zeit, weil es schwierig ist zu mischen;
  4. Gießen Sie die ätherischen Öltropfen ein;
  5. Nochmals umrühren, bis eine glatte Paste erhalten wird;
  6. Übertragen Sie alles in einen Behälter mit einem Deckel;
  7. Lassen Sie das Glas an der Luft trocknen.

Normalerweise reicht eine Woche aus, um die Paste zu härten. Verlängern Sie die Trocknung jedoch um einige Tage, wenn sie noch weich ist.

DIY: ein scheuernder Tonstein

Waschmittel, Entfetter, Kalkschutzmittel, Antiseptikum und ScheuermittelDieser Tonstein hilft, stark verschmutzte Oberflächen zu reinigen, ohne sie zu beschädigen oder zu zerkratzen. Trotzdem sollten Holz-, Aluminium- oder Edelstahloberflächen vermieden werden. Um mit diesem hausgemachten Tonstein zu reinigen, müssen Sie einen Schwamm anfeuchten.

Zutaten und Materialien für die Herstellung von 450 g Scheuerstein:

  • 160 g flüssige schwarze Seife
  • 105 g Natriumbicarbonat
  • 25 g Soda
  • 100 gweißer Lehm
  • 1,5 gessentielle Öle (2 maximal Ihrer Wahl) zum Beispiel: EO Pfefferminze
  • 10 g Leitungswasser
  • 1 Schüssel
  • Schneebesen oder Spatel
  • 450 g Glas
Realisierung des Scheuermittelprodukts:
  1. Gießen Sie die Elemente außer dem Wasser einzeln in einen Behälter.
  2. Mischen Sie die Elemente zwischen jeder Zugabe.
  3. Gießen Sie das Wasser ein und mischen Sie erneut.
  4. Die Mischung sollte eine dicke Paste bilden.
  5. Übertragen Sie die Mischung in den Topf.
  6. Unbedeckt drei Wochen trocknen lassen.
Dieser Tonstein kann mindestens 6 Monate vor Licht und Hitze geschützt gelagert werden.