Interessant

Wie und wann Sie Ihre Katze waschen: 6 Tipps

Die Katze ist eine Katze, die Sauberkeit liebt. Normalerweise pflegt er sich mit seiner rauen Zunge. In einigen Situationen ist jedoch ein Bad erforderlich. Andererseits ist dieser kleine Furball nicht immer leicht zu reinigen, weil er kein Wasser mag. Hier sind einige nützliche Tipps, um Ihrem Meister die Arbeit zu erleichtern.

Wasche deine Katze

Ist es wichtig, Ihre Katze zu waschen?

Die Katze ist eine Katze ihrer Natur. Normalerweise braucht er nicht jeden Tag ein Bad er macht seine eigene Toilette. Dieses vierbeinige Tier hat tatsächlich eine kratzige Zunge aus feinen spitzen Papillen. Dieses Organ ermöglicht es ihm, sich jeden Tag richtig zu waschen. Wenn er in einer gesunden Umgebung lebt, ist das Katzenbad nicht unbedingt erforderlich.

Wann sollten Sie Ihre Katze baden?

Es gibt jedoch Situationen, in denen Ihre Katze gebadet wird Imperativ, besonders wenner riecht schlecht oder wann seine Haare sind schmutzig und dass seine Licks nicht mehr ausreichen, um sie verschwinden zu lassen. Hier sind andere Fälle, in denen eine Katze gewaschen werden muss:

  • Nachdem er nach draußen gegangen ist, sind seine Haare mit Staub oder Schlamm bedeckt.
  • Wenn das Tier erhalten hat reizende oder giftige Substanzen auf seinen Haaren. Diese Produkte können Waschmittel, Pestizide oder Öle sein.
  • Wenn die Katze krank ist, ist das Waschen unerlässlich, beispielsweise nach Durchfall oder Erbrechen.
  • Wenn er an Katzenausstellungen und Wettbewerben teilnimmt, wird dringend empfohlen, seine Haare so zu pflegen, dass er präsentabel ist.
  • Wenn die Katze von Flöhen befallen ist, Läuse oder von Zeckenwird eine von einem Tierarzt verschriebene antiparasitäre Behandlung empfohlen. Vorher ist ein gutes Bad unerlässlich.

Abgesehen von diesen besonderen Situationen ist für bestimmte Rassen ein regelmäßiges Baden erforderlich haarlose Katzeninsbesondere der Sphynx oder der langhaarige Katzen. In der Tat ist es möglich, dass sich die Reste von Sätteln an ihrem langen Mantel festsetzen. Dann müssen sie entfernt werden.

Mit welchem ​​Produkt können Sie Ihre Katze shampoonieren?

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten Shampoo für Katze. Wenn das Tier anfällig für Allergien oder Dermatitis ist, kann sein Tierarzt auch ein bestimmtes Shampoo verschreiben. In jedem Fall ist es stark Es wird nicht empfohlen, Shampoo oder Duschgel zu teilen mit seinem vierbeinigen Begleiter, weil Menschen nicht den gleichen pH-Wert haben. Die Haut einer Katze hält den Chemikalien und Gerüchen, aus denen die Pflegeprodukte ihres Meisters bestehen, nicht stand.

Was ist, wenn die Katze kein Wasser mag?

Ihre Katze mag kein Wasser? Es ist kein Wunder! Die meisten dieser kleinen Katzen zögern mit Feuchtigkeit, besonders wenn sie sich noch nicht an sie gewöhnt haben. Wenn diese Situation auftritt, wird die Trockenshampoo ist eine erste Alternative. Es wird entweder angeboten Schaumstoffbasis, entweder um zu Pulverbasis. In jedem Fall muss es nicht abgespült werden. Trockenshampoo kann auch im Winter, nach einer Operation oder nach einem Besuch in der Klinik angewendet werden.

In einigen Situationen löst Trockenshampoo das Problem nicht, da eine Wasserspülung unerlässlich ist. In diesem Fall ist es notwendig, die zu nehmen notwendige Vereinbarungen :

  • Um Kratzer zu vermeiden, wird empfohlen, dicke, kratzfeste Kleidung zu tragen.
  • Sie müssen Ihre Beine und Füße gut bedecken.
  • Privilegiert die Krallenschnitt von seinem vierbeinigen Begleiter am Tag vor dem Badetag.
  • Das vorherige Bürsten der Borsten ist ebenfalls erforderlich. Diese Aktion hilft, die Knoten im Voraus loszuwerden.
  • Im schlimmsten Fall können Sie eine andere Person um Hilfe bitten. Sie wird die Katze halten, während sie gewaschen wird, um sie schneller hinter sich zu bringen.

Die verschiedenen Stufen der Toilette

Ohne die richtige Waschtechnik kann es schwierig sein, selbst die fügsamste Katze zu waschen. Eine gute Vorbereitung ist daher unerlässlich, um dies zu vermeiden Stress und der Kratzer.

  1. Sprechen Sie zunächst mit der Katze. Der Besitzer muss ruhig und aufmerksam sein, um das Tier zu beruhigen.
  2. Das Bad kann in einem stattfinden Badewanne Klassiker, am Ende eines Waschbecken oder in einem Dusche. Es kann nützlich sein, a zu installieren rutschfester Teppich bevor Sie die Katze dort installieren.
  3. Die Person benutzt einen Duschkopf, um die Katze zu benetzen. Ansonsten kann sie immer eine Schüssel benutzen.
  4. Es ist dann notwendig, die zu testen Wassertemperatur bevor Sie es auf die Katze anwenden. Es sollte weder zu heiß noch zu kalt sein.
  5. Gießen Sie das Wasser vorsichtig ein, um das Tier nicht zu überstürzen und zu vermeiden, dass Wasser auf Augen, Nase und Ohren gelangt.
  6. Tragen Sie Shampoo auf und massieren Sie es sanft unter Berücksichtigung der Anwendungszeit. Diese Dauer ist auf der Packungsbeilage oder auf dem vom Tierarzt verschriebenen Rezept angegeben.
  7. Vergessen Sie nicht die schwer zugänglichen Stellen wie Ihre Finger. Tragen Sie Shampoo niemals auf Augen, Nase, Mund und Ohren auf. Um Schlachten mit seinem kleinen Begleiter zu vermeiden, kann der Meister auch den Teil seines Kopfes mit reinigen Tücher.
  8. Spülen Sie jeden Teil des Tierkörpers gut aus. Sie sollten erst aufhören, wenn alle Schäume verschwunden sind. Andernfalls können die Reste dieser Pflegeprodukte Hautreizungen verursachen. Sie können auch von der Katze geleckt werden, wenn sie sich pflegt.

Wenn das Bad fertig ist, ist es ratsam, Ihren kleinen Begleiter mit einem zu trocknen Handtuch eher als ein Haartrockner, besonders wenn es Ihr erstes Bad ist. Während Sie darauf warten, dass es trocknet, ist es ideal, die Katze in eine zu legen warmer Raumohne Entwürfe.

Beachten Sie, dass Sie vor dem Waschen Flusen und Knoten abschneiden müssen.

Ab welchem ​​Alter können Sie Ihre Katze waschen?

Um Komplikationen zu vermeiden, muss sich die Katze frühzeitig an das Bad gewöhnen. Sein erstes Bad muss jedoch danach gemacht werden ihr Kätzchenhaar verloren zu haben. Der Master kann zunächst mit einem reinigen Waschlappen. Sobald das Tier keine Angst mehr vor Wasser hat, kann ein Vollbad durchgeführt werden.