Interessant

Wie reinige ich meine Jeans richtig, ohne sie zu beschädigen?

Jeans sind sowohl für Männer als auch für Frauen ein Muss und können sowohl von Hand als auch maschinell gereinigt werden. Durch aufeinanderfolgendes Waschen können sie jedoch beschädigt werden. Einige reiben ab oder verblassen in der Wäsche. Um diese Unannehmlichkeiten zu vermeiden und gleichzeitig Farbe und Qualität zu erhalten, finden Sie hier einige schnelle Tipps.

Tipps zum richtigen Waschen Ihrer Jeans

Waschen Sie Ihre Jeans von Hand

Das Händewaschen eignet sich besonders zum Reinigen von Jeans, ohne diese zu beschädigen. Auf diese Weise bleibt die Farbe und Festigkeit des Stoffes erhalten.
  1. Füllen Sie eine Wanne, ein Waschbecken oder ein Becken mit lauwarmem Wasser.
  2. Fügen Sie eine Dosis Waschmittel hinzu, die die Farbe berücksichtigt.
  3. Drehen Sie die Jeans um und tauchen Sie sie in das Becken. Vermeiden Sie es, es in eine Kugel zu legen, da die Gefahr besteht, dass sich Falten bilden.
  4. 45 Minuten einwirken lassen.
  5. Mit sauberem Wasser abspülen.
  6. Vor direkter Sonneneinstrahlung an der Luft trocknen lassen.

Maschinenwaschjeans

Eine maschinelle Reinigung ist möglich, sofern:
  1. Entscheiden Sie sich für einen sanften Waschgang, damit die Jeans lange Zeit ihr neues Aussehen behalten.
  2. Verwenden Sie für dunkle oder schwarze Kleidung ein mildes oder spezielles Reinigungsmittel. Einige Waschmittel können Jeans beschädigen und weiße Flecken hinterlassen.
  3. Dreh die Jeans um bevor Sie es in die Maschine geben, um seine Fasern und Farben zu erhalten.
Stellen Sie es nicht in den Trockner. Lufttrocknung ist am besten angezeigt.

Einige Vorsichtsmaßnahmen, um Ihre Jeans zu pflegen

  • Waschfrequenz: Vermeiden Sie es, Jeans zu oft zu waschen. weil sich die Fasern vorzeitig abnutzen. Das Waschen alle zwei bis sechs Monate ist ausreichend, wenn es selten getragen wird. Einige große Jeansmarken wie Lévis Strauss und Tommy Hilfiger gehen noch einen Schritt weiter und empfehlen, zwei- oder dreimal im Jahr zu waschen. In jedem Fall hängt die Häufigkeit des Waschens davon ab, wie Sie die Jeans tragen.
  • Temperatur: Unabhängig davon, ob es sich um Handwäsche oder Maschinenwäsche handelt, sollte die Temperatur 30 ° nicht überschreiten. Die Farben können ausbluten.
In jedem Fall ist es wichtig, die Waschanleitung auf dem Etikett zu lesen. In der Tat sollten einige Jeans nur selten gewaschen werden.