Interessant

Wie kann man einen Geschirrspüler richtig entleeren?

Eine Spülmaschine, insbesondere in großen Familien, arbeitet fast ohne Unterbrechung und muss daher regelmäßig gewartet werden. Bei der Verwendung können sich jedoch Böden ansammeln und deren Wirksamkeit beeinträchtigen. In dieser Situation kann ein Ölwechsel erforderlich sein. Mit den folgenden Schritten können Sie einen Geschirrspüler effizient und ohne schwere Arbeit entleeren.

Eine Spülmaschine selbst leeren

In wenigen Schritten eine Spülmaschine leeren

Es sind bestimmte Schritte zu befolgen, um einen Geschirrspüler ordnungsgemäß zu reinigen.

  1. Löschen Sie alles, um zu beginnen

Bevor Sie mit der Reinigung beginnen und die erforderlichen Bewegungen erleichtern, sollten Sie alles entfernen, was sie stören könnte, z. B. Teller und Schubladen. Scharfe Gegenstände sollten an einem sicheren Ort aufbewahrt werden, um Verletzungen zu vermeiden. Vergessen Sie auch nicht, das zu setzen Maschine aus während die Wasserversorgung abgestellt wird. Normalerweise sollte sich die Wasserleitung wie die Stromleitung auf der Rückseite der Frontplatte befinden. Um das Gerät vollständig zu trennen, muss auch der Stromkreis ausgeschaltet werden.

  1. Bewegen Sie die Spülmaschinenkabine nach vorne

Aufgrund seines Gewichts ist ein Geschirrspüler nicht leicht von seinem Standort zu entfernen. Es ist wichtig, dass Sie es vorsichtig schieben, um die Fliese oder sogar die Basis nicht zu beschädigen. Das Gerät muss so weit bewegt werden, dass hinten ein Platz für Wartungsarbeiten vorhanden ist.

  1. Entfernen Sie das Abwasserablaufrohr

Entfernen Sie nach dem Herausziehen des Netzsteckers und Schließen der Wasserleitung die Abwasserablaufrohr Achten Sie darauf, einen Behälter darunter zu platzieren. Mops können auch um die Verbindung gelegt werden. Das Rohr muss angehoben werden, um das geringste Leck zu vermeiden. Es kann wieder angeschlossen werden, nachdem die im Rohr verbleibende Wassermenge in den Behälter geflossen ist.

  1. Schwamm das Innere des Geräts

Um auf das Restwasser zugreifen zu können, müssen Sie zuerst den unteren Korb entfernen. Tupfen Sie dann das Wasser auf, bevor Sie den Tankbodenreiniger von seinem Edelstahlboden lösen. Alle Wasserspuren auf dem Wäscheständer sollten dann mit einem Schwamm oder einer Spritze getrocknet werden. Halten Sie vor allem den Soletank geschlossen, um alle Arten von Undichtigkeiten zu vermeiden. Bei Bedarf kann es aber auch geleert werden.

  1. Reinigen Sie den Wäscher und sein Schließfach

Ein verstopfter Tankbodenwäscher kann beim Entleeren eines Geschirrspülers zu Problemen führen. Daher muss dieses Element bei jeder Wartung überprüft und gegebenenfalls gereinigt werden. Diese Prüfung gilt auch für den Behälter, da die Rückstände, die vom Filter nicht beseitigt werden, dort landen können. Das Schließfach sollte ordnungsgemäß gewaschen werden, nachdem die Rückstände entfernt wurden. Es ist auch notwendig, die Edelstahlbasis und den unteren Sprüharm zu reinigen. Um das Gerät zur Seite zu kippen, wenn Rückstände am Boden des Racks verbleiben, ist es ratsam, paarweise zu arbeiten.

Beim Entleeren des Geschirrspülers zu überprüfen

Einige Überprüfungen können auch beim Reinigen eines Geschirrspülers hilfreich sein.

  1. Überprüfen Sie den Ablaufschlauch sorgfältig

Durch Überprüfen des Ablaufschlauchs können Hindernisse festgestellt werden, die den Wasserablauf in die Spülmaschine beeinträchtigen könnten. Um es zu erreichen, die Sockelplatte höher muss freigegeben werden. Normalerweise verbindet der Schlauch die Abflusspumpe je nach Modell mit der Spülwanne oder dem Luftmesser. Die Verwendung einer Taschenlampe während des Verfahrens wird daher empfohlen, um eine gute Sichtbarkeit zu gewährleisten und sicherzustellen, dass keine Kurven oder Knicke vorhanden sind.

  1. Überprüfen Sie die Ablaufsperre

Die Ablaufschleuse kann sich während a erwärmen Heiz- und Spülzyklus. Es wird daher empfohlen, vor dem Überprüfen der Luftschleuse zu warten, bis die Maschine lange angehalten hat, um Verbrennungen zu vermeiden. Beachten Sie, dass dieses Zubehör die Wasserzirkulation beeinträchtigen kann, wenn es blockiert ist. Normalerweise befindet sich die Luftschleuse unterhalb des Geräts, hinter der Zugangsklappe und sehr nahe am Motor. Um es zu erkennen, die Ablaufschleuse hat normalerweise eine Schwinge sowie eine Spule.

  1. Achten Sie auf die Schwinge

Die Rolle des Schwenkarms besteht darin, das Ablassen von Wasser aus der Abflussschleuse zu erleichtern. Es muss leicht zu bewegen sein und die Federn, mit denen es ausgestattet ist, müssen ordnungsgemäß funktionieren. Andernfalls müssen Sie gegebenenfalls an einen Ersatz denken. Es wird auch empfohlen, die zu überprüfen Magnet Dies hilft dem Arm, den Geschirrspüler während dieses Schritts zu entleeren.

Neben dem Entleeren der Spülmaschine

Neben der Reinigung müssen auch relativ einfache, aber nützliche Schritte unternommen werden, um sicherzustellen, dass der Geschirrspüler ordnungsgemäß funktioniert.

  1. Den Motor von Hand drehen

Die Idee ist, den Propeller am Gerät manuell einzuschalten, da lange Inaktivität dazu führen kann, dass es stecken bleibt. Diese Aktion hilft, viele Probleme zu lösen, einschließlich des Abflusses von Wasser im Inneren. Darüber hinaus ist dieser Schritt wichtig, bevor Sie die Maschine leer laufen lassen. Diese Manipulation hat keinen Einfluss auf die Effizienz und Leistung des Motors, solange sie mit Sorgfalt ausgeführt wird.

  1. Starten Sie ein kurzes Programm

Am Ende der Reinigung des Geschirrspülers ist ein kurzes leeres Programm erforderlich. Alle gereinigten Teile und Zubehörteile müssen wieder an ihren Platz gebracht werden und die Spülmaschinentür muss ordnungsgemäß geschlossen sein. In diesem Schritt können Sie überprüfen, ob die Reinigung erfolgreich war und ob alles ordnungsgemäß funktioniert, insbesondere in Bezug auf den Wäscher und das Schließfach. Im Allgemeinen darf keine Wasserspur in der Maschine vorhanden sein. Ebenso wichtig ist die Überprüfung der Abflusspumpe, um sicherzustellen, dass das Wasser nach dem kurzen Programm am Boden der Wanne verbleibt oder nicht.

  1. Reinigung nach einem Ölwechsel für eine gute Wartung

Nach dem Entleeren wird empfohlen, das Gerät, insbesondere die Dichtung an der Tür, zu reinigen. Zusätzlich zu dieser Aktion sollten Sie die Maschine mindestens zweimal im Jahr leer laufen lassen, ohne zu vergessen, Seifenwasser in den Boden des Tanks zu geben. Abfallreste müssen zusätzlich zur Reinigung des Rostes regelmäßig beseitigt werden.

Rat :

  • Die Verwendung von weißem Essig mit etwas Backpulver kann dazu beitragen, den Geschirrspülermechanismus zu entkalken. Dieser Trick ist sehr einfach und erfordert keine großen Kosten.
  • Die Methoden einiger Großmütter sind auch in Online-Foren verfügbar. Sie werden von erfahrenen DIY-Enthusiasten angetrieben, die eine große Hilfe sein können.
  • Wenn es wirklich notwendig ist und um eine unsachgemäße Handhabung zu vermeiden, ist es immer möglich, die Dienste eines Fachmanns in Anspruch zu nehmen.