Interessant

Wie man ohne Beschädigung nagelt und schraubt: 4 Spitzen

Bei Heimwerkerarbeiten im Haus oder Garten sind Schrauben und Nageln oft wesentliche Schritte. Bei Holz oder Metall ist jedoch die Gefahr von Rissen oder Bruch der Stützen wichtig. Hier sind zwei Tipps zum Schrauben und Nageln ohne Beschädigung.

Ohne Beschädigung in Holz einschrauben

Schrauben Sie, ohne das Risiko einzugehen, das Holz zu spalten

Holz einschrauben kann kompliziert sein, besonders wenn das Holz ist spröde oder lackiert. Um zu verhindern, dass die Holzstütze beschädigt oder gerissen wird, muss die Methode Folgendes wird angewendet, um eine saubere Schraube zu erhalten:
  1. Bohren Sie Pilotlöcher mit einem Bohrer der gleichen Länge wie die Schraube aber von etwas kleinerer Durchmesser (Zum Beispiel ein 3-mm-Bohrer für eine 4,5-mm-Schraube).
  2. Pilotlöcher verwenden zum Center das Wald Frässchraubenköpfe. Einfach doppelter Durchmesser der Schraube, um diejenige des zu verwendenden Bohrers zu erhalten.
  3. Reiben Sie das Gewinde der Schraube auf einen Stück Seife oder auf einem Kerze : das Schraube sinkt ohne zu zwingen am Griff des Schraubendrehers.
  4. Nehmen Sie eine passender Schraubendreher genau bis zur Aussparung des Schraubenkopfes, um nicht zu verrutschen. Metall oder Holz bleiben somit erhalten.
Praktische Ratschläge:

Das Messingschraube oder in Kupfer sind zerbrechlich. Die Arbeit sollte vorbereitet werden, indem zuerst eine Stahlschraube mit dem gleichen Durchmesser und der gleichen Länge eingeschraubt wird.

Tipp zum mühelosen Schrauben

Einige Hölzer können besonders stark und dick sein und machen die schwieriges schrauben. Zum Erleichtern Sie das Eindringen der Schrauben in Holz, auch am härtesten, reibe es vorher auf einen Stück Paraffin oder von trockene Seife.

Er ist auch Berater von Lassen Sie dauerhaft ein Stück Paraffin in deinem Schraubkasten. Sie werden sich selbst aufsaugen und Sie sparen Zeit und Energie für Ihre nächsten kleinen Jobs.

Schmieren Sie die Nägel natürlich

Wenn Sie einen Nagel in das Holz einschlagen, besteht die Gefahr, dass das Brett splittert oder reißt. Um diese Unannehmlichkeiten zu vermeiden, ist hier zwei Techniken die es ermöglichen, leicht und ohne das Risiko zu brechen, dass die Stütze bricht:
  1. Um die Gefahr des Holzspaltens zu vermeiden, stumpfe den Nagel ab im auf die Spitze tippen. Auf diese Weise wird der Nagel weniger aggressiv, wenn es darum geht, in das Holz einzudringen.
  2. Zum Einnageln Hartholz, schmieren Der Nagel im Voraus ist wichtig. Dafür, Führen Sie es durch Ihre Haare. Dadurch wird der Nagel auf natürliche Weise geschmiert.

Nagel ohne Beschädigung der Polsterung

Um zu vermeiden, dass bei jedem Nagel, den Sie einschlagen, ein Stück Tapete zerreißt, können Sie die Wandverkleidung auf einfache Weise erhalten:
  1. Schnitt eine sehr kleine X.mit einem Cutter beim die Position des Nagels an der Wand.
  2. Dann akribisch abholen die vier Seiten des X.
  3. Pflanzen Sie die Spitze des Nagels beim Mitte der vier kleinen Dreiecke.
  4. Beim Rückzug des Rahmens wird es ausreichen, um Kleben Sie die vier Revers vorsichtig wieder an von X.
Dieser einfache Trick hält die Tapete oder Tapete wie neu, während Nägel hineingehämmert werden.