Interessant

Wie vermeide ich hartes Wasser?

Hartes Wasser ist häufig die Ursache für verschiedene Probleme zwischen sprödem Haar, rauer Kleidung oder schuppigen Wasserhähnen. Es gibt jedoch Lösungen. Wasserreiniger, Reinigungsmittel oder natürliche Heilmittel - hier finden Sie alle Methoden und Techniken, um Kalk zu Hause zu vermeiden und seine schädlichen Auswirkungen leicht zu bekämpfen.

Vermeiden Sie hartes Wasser zu Hause

Was ist Kalkstein?

Das Kalkstein ist ein Sedimentgestein, das hauptsächlich aus Kalziumkarbonat besteht. Dieses Element ist unter anderem auch im Trinkwasser vorhanden. Bei geringem Inhalt ist es harmlos.

Die Nachteile von hartem Wasser

Kalkstein ist ein Problem, wenn er in vorhanden ist hohe Menge in Trinkwasser. Es wirkt sich dann auf seine Härte aus. Auf Leinen und dem menschlichen Körper ist diese Substanz bekannt für ihre Trocknungseffekte. Auf einem Rohr konzentriert sich Kalkstein, um Schuppen zu bilden.

Ein hoher Kalkgehalt kann daher mehrere Konsequenzen haben, die mit bloßem Auge oder bei Berührung sichtbar sind:

  • Wasser mit unangenehmem Geschmack;
  • Langweiliges Geschirr beim Waschen;
  • Gereizte und trockene Haut;
  • EIN grobe Wäsche bei Berührung ein Gefühl des Unbehagens geben;
  • Trockenes und brüchiges Haar;
  • Feststeckende Wasserhähne;
  • Von Haushaltsgeräte die dazu neigen, sich leicht zu verschlechtern, insbesondere die Waschmaschine oder die Kaffeemaschine;
  • Heizkörper, die Strom verlieren, was zu einer Erhöhung der Rechnung führt;
  • Verschmutzte oder sogar verstopfte Rohrleitungen.

Konzentrieren Sie sich auf Wasserreiniger

Derzeit bietet der Handel verschiedene Geräte zur Reinigung von Wasser an:

  • Das Filterkrug für kalkfreies Wasser in nur einem Schritt

Um frisches und reines Wasser zu genießen, ohne eine Flasche kaufen zu müssen, ist der Filterkrug die ideale Lösung. Sie müssen nur die gewünschte Menge Wasser für die hinzufügen gefiltert Entfernt Kalk, Chlor oder andere gesundheitsschädliche Substanzen. Diese Technik ermöglicht es auch, Haushaltsgeräte vor Zahnstein zu schützen. Denken Sie daran, dass das so erhaltene Wasser innerhalb von 24 Stunden verbraucht werden muss.

  • Das Wasserenthärter

Der Enthärter filtert Leitungswasser, um den Kalkgehalt zu reduzieren. Ergebnis: weicheres Wasser für Geräte und Rohre und schmackhafter. Dieses Gerät ist in zwei Versionen erhältlich: Harzweichmacher, die am häufigsten verwendeten, sowie C0-Weichmacher.², die weder Wartung noch Regeneration erfordern. Dieses Gerät bietet mehrere Vorteile, angefangen beim Schutz von Rohren und Ventilen vor Korrosion. Außerdem bietet es eine glattere Haut und eine glattere Wäsche sowie schmackhafteres Wasser und knuspriges Geschirr.

  • Das Osmose

Diese Wasserfiltersysteme benötigen weder Chemikalien noch Elektrizität. Sie verwenden das Prinzip der Umkehrosmose, um weiches, kalkfreies Wasser bereitzustellen. Diese Technik entfernt organische Stoffe, Herbizide oder Pestizide, die den unangenehmen Geschmack verursachen.

  • EIN Kalkfilter: magnetisch oder elektronisch

Installiert um PipelinesEs hilft bei der Reinigung von Wasser mit Magneten. Diese neutralisieren die Wirkung von Kalk und verhindern so die Bildung von Zunder. Die elektronischen Versionen sind am Wassereinlass angeordnet. Kalkablagerungen werden durch einen vom Gerät ausgehenden elektrischen Strom reduziert.

Welcher Wasseraufbereiter für welches Gerät?

Es ist wichtig, die Lösung an den Gerätetyp anzupassen:

  • Um eine Skalierung von a zu verhindern Waschmaschine und damit den Energieverbrauch reduzieren, verbrauchen Weißweinessig oder Backsoda.
  1. Füllen Sie die Wäschewanne mit einer Lösung aus Wasser und weißem Essig oder gießen Sie Backpulver direkt in die Trommel.
  2. Lassen Sie die Maschine in der Spülposition leer laufen.
  • Zum Schutz der Geschirrspülmaschine, das Anti-Kalk-Kugeln sind die am meisten empfohlenen. Sie sind in den oberen Korb der Vorrichtung zu legen, wobei sich ein Teil im Allgemeinen in einem geschlossenen Kreislauf befindet.
  • Um eine Skalierung von a zu verhindern Kaffeemaschineist es möglich, a zu verwenden Anti-Zahnstein-Ring, allgemein in den Kaltwassertank eingetaucht zu werden. Dieser Vorgang verhindert ein Verstopfen der Wasserleitungen. Daher wird der Druck für einen besseren Kaffee aufrechterhalten. Denken Sie daran, dass diese Technik nicht für Maschinen wie Wasserkocher geeignet ist, da sie den Ring schmelzen könnte. Die Verwendung von Frischwasser wird empfohlen. Regelmäßige Reinigung mit weißem Essig kann ebenfalls helfen.
  1. Schalten Sie dann das Gerät ein ablassen durch dreimaliges Wiederholen des Vorgangs. Lassen Sie die Essigwasserlösung in der letzten Umdrehung 30 Minuten einwirken, bevor Sie das Entleeren wiederholen.
  1. Mit sauberem Wasser abspülen.

Konzentrieren Sie sich auf natürliche Heilmittel

Bestimmte Naturprodukte sind ausgezeichnete Lösungen gegen Kalk:

  • Von Zitrone und ein bisschen Sonne

Nach Angaben der WHO ist die Sonneneinstrahlung eine hervorragende Methode zur Dekontamination von Wasser. Diese Methode dauert jedoch einige Zeit, etwa 30 Minuten. Im Jahr 2012 konnten Forscher zeigen, dass das Hinzufügen von Zitrone den Prozess verkürzte.

  • Von Holzkohle

So erstaunlich es auch klingen mag, die Holzkohle erweist sich als wirksam bei der Reinigung von Leitungswasser. Es wird seit Jahrhunderten verwendet und neutralisiert schädliche oder chemische Moleküle, um die für die Gesundheit wesentlichen Elemente im Wesentlichen zu erhalten.

  • Das Moriga-Samen

Nach Expertenstudien sind die Samen von Moringa stellen wirksame Depollutanten dar, die es ermöglichen, 90 bis 99% der Bakterien zu entfernen. In Wasser setzen diese Samen Proteine ​​frei, die durch Bindung an Verunreinigungen ihre Aggregation verursachen. Verwenden Sie für einen Liter Wasser 50 bis 150 mg gemahlene Moringa-Samen.

  • Daskolloidales Silber

Daskolloidales Silber ist eine Suspension von mikroskopisch kleinen Silberpartikeln. In ultrareinem Wasser vorhanden, kann es kontaminiertes Wasser behandeln, indem es alle Verunreinigungen neutralisiert: Mikroben, Viren, Bakterien oder andere schädliche Elemente wie Kalk.

Wie Kalk loswerden?

Wenn sich trotz vorbeugender Maßnahmen Kalk auf einigen Geräten festzusetzen scheint, ist es wichtig, diese zu entkalken. Dazu sind Naturprodukte hervorragende Verbündete:

  • Das Zitrone und der Grobes Salz

Diese Technik erleichtert das Entfernen Spuren von Kalkstein auf eine Stütze gelegt. Mischen Sie einfach den Saft einer Zitrone und ein wenig grobes Salz und tränken Sie dann einen Schwamm, um den schuppigen Teil zu reiben.

  • Das Weißweinessig

Effektiver weißer Essig ist bekannt für seine Anti-Kalk-Eigenschaften. Entfetter und Deodorant, es ist ein hochwertiges Haushaltsprodukt. Zum Gebrauch mischen Sie einfach drei Gläser weißen Essig und ein Glas Wasser. Wenden Sie diese Lösung dann auf die betroffenen Bereiche an. Sie können auch einen kleinen Gefrierbeutel mit dieser Mischung füllen und dann den Duschkopf oder den Wasserhahn eintauchen.