Interessant

Wie kann man Wildleder richtig reinigen, ohne es zu beschädigen?

Schuhe und Kleidung aus Wildleder neigen dazu, nach der Reinigung ihre flauschige Seite zu verlieren. Es gibt verschiedene Tipps, um sich um sie zu kümmern und ihre Lebensdauer zu verlängern. Anstatt chemische Reinigungsmittel zu verwenden, ist es besser, auf einen natürlichen Reiniger wie Backpulver, Talkumpuder oder weißen Essig umzusteigen, um Flecken zu entfernen.

21 Tipps zur Reinigung von Wildleder

Flecken sofort behandeln

Flecken auf Wildleder sollten sofort behandelt werden, um ein Einsetzen zu verhindern.
  • WasserspurenUm Wasserflecken auf Wildlederschuhen zu entfernen, müssen Sie zuerst die Feuchtigkeit mit einem Handtuch abwischen. Sprühen Sie bei alten Wasserspuren Wasser auf den Schuh und überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen. Der gefärbte Bereich sollte sich in den Rest einfügen. Um diese Art von Unannehmlichkeiten zu vermeiden, sollten Sie an Regentagen keine Wildlederartikel tragen.
  • Kratzer: Wildledergummi reicht aus, um Kratzspuren von Schuhen zu entfernen. Vorsichtig reiben, um die Markierung zu entfernen.
  • Wachs : Um eine Wachsmarke zu entfernen, legen Sie den Gegenstand in den Gefrierschrank. Das Wachs härtet aus und ist spröde. Es reicht dann aus, leicht mit einem zu kratzen Buttermesser um sie gehen zu lassen.

Kaffeeflecken entfernen

Bevor Sie mit der Reinigung fortfahren, ist es wichtig, Behandeln Sie den Kaffeefleck auf einem Wildlederstoff. Wenn die Radiergummimethode nicht funktioniert, wählen Sie eine Nagelfeile. Es wird dringend empfohlen, a nicht zu verwenden chemischer Fleckenentferner, weil es die Sache noch schlimmer machen könnte, besonders wenn es nicht für Wildleder ausgelegt ist. Hier einige Empfehlungen:
  1. Testen Sie das Produkt an einer weniger sichtbaren Stelle.
  2. Trocknen Sie den Stoff sofort mit einem Tuch, um die Flüssigkeit aufzutupfen.
  3. Vermeiden Sie es, zu viel Druck auszuüben, da das Wasser stärker eindringt.
  4. Wenn der behandelte Bereich eine andere Farbe annimmt, sprühen Sie etwas Wasser darauf und lassen Sie ihn trocknen.
  5. Wenn Wildlederschuhe durchnässt sind, polstern Sie sie vor dem Trocknen mit Papier, um ein Verziehen zu vermeiden.

Flecken von Wildleder entfernen

Kaffee-, Tee- und Saftflecken können leicht von Wildlederstoffen entfernt werden. Legen Sie einfach ein Papiertuch über den Schmutz und legen Sie Ihre Hände einige Sekunden lang darauf, um die Flüssigkeit aufzusaugen. Wenn diese Methode nicht funktioniert, probieren Sie weißen Essig:
  1. Reiben Sie den Fleck mit einem eingeweichten Handtuch ein Weißweinessig ;
  2. Den Fleck leicht mit dem Handtuch abtupfen.
Es gibt Reinigungsmittel aus natürlichen Inhaltsstoffen, die hartnäckigste Flecken auf Wildlederschuhen und Accessoires wie z Backsoda oder Talk.
  1. Legen Sie ein Handtuch über den Fleck, um überschüssiges Öl aufzutupfen.
  2. Dann mit Backpulver oder Talk bestreuen;
  3. Einige Stunden ruhen lassen;
  4. Mit einer Wildlederbürste reinigen.
Anstelle der Wildlederbürste kann auch eine verwendet werden Zahnbürste. Ansonsten reicht es aus, eine Kugel mit zu bilden Brotkrumen und benutze es als Pinsel.

Handwäsche eines Wildlederkleidungsstücks

Wildleder ist ein zerbrechlicher Stoff, der besondere Pflege erfordert. Um seine Qualität zu erhalten, a Händewaschen ist besonders geeignet.
  1. Füllen Sie das Waschbecken oder die Wanne mit kaltem Wasser.
  2. Fügen Sie ein mildes Reinigungsmittel hinzu;
  3. Tauchen Sie das Kleidungsstück in Seifenwasser und drücken Sie es vorsichtig zusammen.
  4. Gründlich ausspülen ;
  5. Drücken Sie das Wasser heraus, aber wringen Sie es nie aus.
  6. Legen Sie den Gegenstand zum Trocknen auf ein großes Handtuch.
  7. Rollen Sie es in das Handtuch, um die Feuchtigkeit aufzusaugen.
  8. Wenn das Kleidungsstück trocken ist, entspannen Sie die Fasern mit der Wildlederbürste.
Für Wildlederschuhe gilt Folgendes:
  1. Kombinieren Sie in einer Schüssel Wasser, Spülmittel und ein paar TropfenAmmoniak ;
  2. Füllen Sie die Schuhe mit weißem Papier;
  3. Reinigen Sie das Äußere mit einem Schwamm, der mit der Mischung aus Wasser, Spülmittel und Ammoniak angefeuchtet ist.
  4. Verwenden Sie einen mit sauberem Wasser angefeuchteten Schwamm, um Spuren von Ammoniak zu entfernen.
  5. Trocknen Sie an der frischen Luft, fern von allen Wärmequellen.
Selbst wenn nur ein Schuh verschmutzt ist, sollten beide gereinigt werden, um eine Farbabgrenzung zu vermeiden. Es ist ratsam, auf den befleckten Stellen zu bestehen, um keine Lichthöfe zu erzeugen. Es ist ratsam zu Schützen Sie Ihre Hände Ammoniak mit Handschuhen.

Maschinenwaschwildleder

Das Maschinenwäsche eines Wildleder-Kleidungsstücks ist möglich, sofern diese Empfehlungen eingehalten werden:
  1. Verwenden Sie eine Frontlademaschine, um das Auswringen von Kleidung zu vermeiden.
  2. Wählen Sie einen zarten oder Handwaschzyklus.
  3. Verwenden ein milde Wäsche ;
  4. In kaltem Wasser waschen;
  5. Wringen Sie nicht maschinell, sondern verwenden Sie die Handtuchtechnik.
  6. Zum Trocknen aufhängen;
  7. Luftgetrocknet.
Wildlederschuhe sehen nach der Reinigung oft wie Pappe aus. In Ordnung bringen :
  1. Mit ihnen bestreuen Talk, dann massieren, damit es eindringt;
  2. Lassen Sie den Talk über Nacht einwirken.
  3. Am Morgen vorsichtig bürsten, um den Talk zu entfernen.

Pflege für Wildleder

Wildleder muss regelmäßig gepflegt werden, damit es neu aussieht. Hier sind einige Tipps, die Sie dringend übernehmen sollten:
  • Bestäuben Sie die Schuhe regelmäßig mit den Borsten einer speziellen Wildlederbürste.
  • Glätten Sie die Oberfläche mit dem Gummiteil.
  • Mit der Maserung bestreichen, um eine Beschädigung des Leders zu vermeiden.
  • Bürsten Sie vorsichtig und vermeiden Sie es, die Pinselstriche zu verlängern.
  • Es wird empfohlen, sich mindestens einmal im Jahr zu bewerben Schutzspray speziell für Wildleder entwickelt, dann trocknen lassen;
  • Wildleder wird nicht bei Regen oder Schnee getragen.
  • Sprühen Sie niemals Parfüm, Eau de Toilette oder Haarspray auf einen Wildlederstoff.
  • Es ist wichtig, Kleidung und Schuhe aus Wildleder vor Schweiß und Körperölen zu schützen. Zum Beispiel sollte man eine leichte Kleidung zwischen dem Wildleder und der Haut tragen und Socken unter den Stiefeln tragen.
Wenn keine dieser Methoden funktioniert, ist es Zeit, einen speziellen Reiniger zu verwenden, um die Flecken zu entfernen. Um alle Risiken zu vermeiden, ist es besser, die Reinigung von Wildlederzubehör einem Fachmann anzuvertrauen. Kleidung, Taschen und Accessoires aus Wildleder können in der Reinigung gereinigt werden. Bei Schuhen eignet sich ein Schuhmacher besonders zum erneuten Tippen und zur Bekämpfung hartnäckiger Flecken.