Interessant

Tutorial: Wie mache ich selbst ein Potpourri?

Ein Potpourri parfümiert das Haus und beseitigt anhaltende Gerüche. Es besteht aus Blütenblättern, getrockneten Blättern, Gewürzen und einem Fixierer, die alle in einem Behälter aufbewahrt werden. Um es selbst zu machen, wählen Sie einfach die Zutaten aus, trocknen Sie sie und mischen Sie sie in einem schönen Behälter. Pink, Orange, Lavendel, die Auswahl an Parfums ist groß. Alle unsere Tipps, um selbst einen zu erstellen.

Machen Sie ein Potpourri, indem Sie einem DIY folgen

Sammeln Sie die Zutaten für das Potpourri

Ein Potpourri besteht aus natürlichen duftenden und getrockneten Produkten. Diese Zutaten werden aufgrund ihres Duftes und ihrer Aromen ausgewählt. Ihre Auswahl hängt also vom individuellen Geschmack ab. Für die Herstellung eines hausgemachten Potpourri sind folgende Elemente unerlässlich:

  • Frische Düfte : Lavendel, Rose, Flieder, Maiglöckchen, Jasmin, Mauerblümchen, Veilchen ...
  • Aromatische Kräuter : Minze, Thymian, Zitronenmelisse, Basilikum, Majoran, Lorbeerblatt, Rosmarin, Geranie ...
  • Gewürze : Zimt, Vanilleschoten, Ingwer, Muskatnuss, Sternanis, Koriander ...
  • Zitrusscheiben : Limette und Limette, Orange, Grapefruit ...
  • Holzrinde : Rosenholz, Kiefer ...
  • Iris Rhizompulver : Diese Zutat ist nützlich, um den Duft von Potpourri zu fixieren. Es ist jedoch optional.
  • Öle wesentlich : Sie können Rose, Geranie oder Zitrusfrüchte sein, um den Duft von Potpourri zu verstärken.

Es ist auch wichtig, die Ästhetik des Potpourri durch Mischen von Formen und Farben zu berücksichtigen. Besonders schöne Blumen wie Rosen und exotische Blumen sind an der Tagesordnung.

Trocknen Sie zukünftige Komponenten

Es gibt drei Methoden, um die Bestandteile des Potpourri erfolgreich zu trocknen:

  • Natürliche Trocknung : Verteilen Sie die Zutaten in einem Behälter, vorzugsweise groß, bedeckt mit saugfähiges Papier, dann trocknen lassen für eine Wocheim Schatten und im Trockenen. Es ist nötig zu Shake oder sie Rückkehr jeden Tag, damit sie gleichmäßig trocknen.
  • Der traditionelle Ofen : Trocknen Sie die Potpourri-Elemente in einem lauwarmen Ofen bei einer Temperatur von 140 ° C., auf der Auffangwanne für eine Stunde. Sie müssen die Ofentür leicht angelehnt lassen.
  • Die Mikrowelle : Diese Lösung ist für Ungeduldige. Dadurch können Komponenten in nur wenigen Minuten trocknen. Legen Sie einfach die Komponenten des zukünftigen Potpourri auf einen Teller mit Papiertüchern und erhitzen Sie sie für 2-3 Minuten in der Mikrowelle.

Mischen Sie die Potpourri-Zutaten gut

Es gibt sieben Schritte, um die Potpourri-Zutaten richtig zu mischen:

  1. Setze das Befestigungselemente (Zitrusfrüchte, Gewürze, Wurzeln) in einem großen Behälter, zum Beispiel einer Salatschüssel.
  2. Gießen Sie ein paar Tropfen von ätherischem Öl.
  3. Alles mischen, dann stehen lassen.
  4. Fügen Sie die Pflanzen und getrockneten Blumen hinzu.
  5. Alles in einem luftdichter Behälter.
  6. Schütteln Sie alles auf.
  7. Fermentieren Sie die Zusammensetzung für zwei Wochen Schütteln Sie den Behälter von Zeit zu Zeit.

Auswahl des richtigen Behälters für Ihr Potpourri

Sobald der Inhalt des Potpourri gemischt wurde, ist der nächste Schritt die Auswahl von a Container. Es ist wichtig, die Zutaten in einem Originalbehälter anzuordnen, um eine schöne visuelle Wiedergabe zu erhalten. In der Tat ist der Potpourri auch ein dekoratives Element. Eine große Schüssel, ein Glas, eine Tasse, eine transparente Vase oder sogar eine Schmuckschale sind alle möglichen Optionen. Sobald dies erledigt ist, ist die duftende Mischung bereit, den Raum einzubalsamieren. Beachten Sie, dass es geändert werden muss alle zwei Monate.

Um das Beste aus Ihrem Potpourri zu machen, beschreibt dieser DIY alle Schritte: über Easy Minute