Interessant

Wie reinige ich meinen Trockner richtig?

Um ein einwandfreies Funktionieren zu gewährleisten und die Lebensdauer eines Haushaltsgeräts zu verlängern, können verschiedene Maßnahmen problemlos und systematisch ergriffen werden. Der Wäschetrockner ist eine der am häufigsten verwendeten Maschinen in einem Haushalt. Es erfordert daher tägliche und monatliche Wartungs- und Reinigungssitzungen.

Reinigen Sie Ihren Trockner

Halten Sie nach jedem Zyklus einen Wäschetrockner bereit

Nach jedem Gebrauch sind Überprüfungen erforderlich, um die Trocknungsqualität der Wäsche zu erhalten und die Maschine in gutem Zustand zu halten. Die Überprüfung der Wasserschale und des Trocknerfilters dauert nur wenige Sekunden. Vor dem Entfernen dieser beiden Elemente muss die Maschine auf den Ständer gestellt werden.

  • Das gefiltert spielt eine wichtige Rolle für das reibungslose Funktionieren des Trockners, da er alle Verunreinigungen aus der Kleidung sammelt, um nur Tierhaare, Haare, Flusen, Staub und gebrochene Fasern zu nennen. Diese Rückstände verhindern die Zirkulation des Heißluftstroms in der Trommel, verringern die Leistung des Geräts und führen zu einem übermäßigen Energieverbrauch. Wenn es leicht verstopft, ist eine Wartung erforderlich, um die Brandgefahr durch Ansammlung von Fasern zu vermeiden. Die Position des Filters wird normalerweise im Handbuch angegeben. Um dieses Zubehör zu reinigen, entfernen Sie einfach die großen Verunreinigungen, die sich dort angesammelt haben, von Hand. Durch die Reinigung mit einem Staubsauger werden die feinsten Fasern wirksam entfernt. Während des Waschens und Trocknens des Filters lassen Sie die Maschinentür am besten geschlossen.
  • Bezüglich Wassersammeltankmuss es nach jedem Gebrauch geleert werden, auch wenn die Anzeigelampe, die anzeigt, dass es voll ist, nicht leuchtet. In der Tat kann es mitten im Trocknungszyklus zu einer Sicherheitsabschaltung des Geräts kommen, wenn es voll ist. Um es zu reinigen, entfernen Sie einfach die Wasserschale, leeren Sie sie in ein Waschbecken und setzen Sie sie wieder ein. Starten Sie einen Trocknungszyklus, um diesen Vorgang abzuschließen.

Trockner gründlich reinigen

Zusätzlich zu den täglichen Wartungsarbeiten, die nach jedem Gebrauch durchgeführt werden müssen, ist einmal im Monat eine vollständige Wartung erforderlich, um die optimale Funktion des Trockners sicherzustellen. Dieser Vorgang geht von Trommelreinigung Bei derAbsaugen von Faserresten in den Maschinenfächern. Das Reinigen der Tür- und Karosseriedichtungen ist ebenfalls wichtig. Vor jeder Operation ist es wichtig, Zieh den Stecker raus.

  • Reinigen Sie das Innere der Trommel, indem Sie a passieren Schwamm leicht mit Seifenwasser angefeuchtet. Produkte auf Alkoholbasis und Schleifpulver sollten vermieden werden. Wenn die Maschine schlecht riecht, den Schwamm in flüssigem Waschmittel einweichen und mit Backpulver bestreuen. Die meisten Maschinen haben Hygrometriesonden um die Trocknungszeit abhängig vom Zustand der Wäsche in ihrer Trommel zu verlängern oder zu verkürzen. Diese Sonden sind häufig mit Kalkfilm und Waschmittelrückständen bedeckt. Es ist ratsam, sie immer mit einem feuchten Schwamm oder Tuch zu reinigen.
  • Es ist auch notwendig, a zu bestehen Schwamm an den Gelenken ausgewrungen der Tür zwischen der Trommel und der Bullauge, dann auf die Körper. Dann spülen Sie alles mit einem feuchten Handtuch. Um eine Vergilbung des Körpers zu vermeiden, lassen Sie ihn über einen Schwamm laufen, der in einer Mischung aus 1/4 Tasse Backpulver, 4 Tassen heißem Wasser und ½ Tasse Bleichmittel eingeweicht ist. 10 Minuten einwirken lassen, abspülen und gründlich trocknen.
  • Die äußeren Teile des Trockners, wie das Bedienfeld und die Schale, sollten ebenfalls regelmäßig gereinigt werden. Ein feuchtes Tuch oder ein Schwamm ist ausreichend, es wird kein Reinigungsmittel benötigt.
  • Wenn der Trockner einen Kondensator hat, ist es auch wichtig, dieses Zubehör zu waschen. Es befindet sich normalerweise unten links. Es sollte alle 5-7 Trocknungszyklen oder zweimal im Monat gereinigt werden, je nachdem, wie oft die Maschine benutzt wird. Der Kondensator kann je nach Modell verschoben werden oder nicht. Wenn es repariert ist, können Staub und dort gelagerte Flusen mit einem Staubsauger entfernt werden. Der abnehmbare Kondensator kann mit einer Handbrause teilweise oder vollständig mit Wasser gereinigt werden. In jedem Fall ist es wichtig, keinen scharfen Gegenstand zu verwenden, um ein Durchstechen zu vermeiden.

Selbstreinigende Kondensatortrocknermodelle sind ebenfalls auf dem Markt erhältlich. In diesem Fall ist der Kondensator nicht zugänglich und wird bei jedem Trocknungszyklus automatisch gespült. Unabhängig vom Maschinentyp ist es immer nützlich, einen Vakuumzyklus durchzuführen, um die Reinigung abzuschließen.

Entfernen Sie bestimmte Arten von Flecken im Trockner

Um hartnäckige oder klebrige Flecken in der Trommel zu entfernen, kann eine kleine Menge Lösungsmittel auf ein sauberes Tuch gegossen werden, um den Schmutz zu erweichen. Es ist jedoch zu beachten, dass Lösungsmittel brennbar sind. Daher muss der Trockner anschließend mit Wasser und Seife gereinigt werden. Gründlich ausspülen und vor der weiteren Verwendung vollständig trocknen lassen.

Wenn Spuren von Lippenstift die Innenseite der Trommel trüben:

  1. Lassen Sie das Gerät 10 Minuten lang laufen.
  2. Wischen Sie den befleckten Bereich mit einem sauberen, weichen Tuch ab.
  3. Wechseln Sie den verwendeten Stoff so oft wie nötig, um zu verhindern, dass sich der Lippenstift weiter ausbreitet.

Make-up-Entferner-Tücher, handelsübliche Reinigungsmittel und 90 ° Alkohol sind für diese Art von Vorgang ebenfalls wirksam. Das Wichtigste ist, kein ätzendes Mittel zu verwenden, um den Trockner nicht zu beschädigen.

So entfernen Sie Tinte aus dem Inneren der Trommel:

  1. Lassen Sie die Maschine zunächst 10 Minuten lang laufen.
  2. Vergessen Sie nicht, das Gerät vom Stromnetz zu trennen, bevor Sie mit dem zweiten Schritt dieses Vorgangs fortfahren, um Unfälle zu vermeiden. Dann erhitzen Sie den befleckten Bereich mit einem Fön.
  3. Ein sauberes weißes Tuch einweichenIsopropanol, ein Produkt, das in Apotheken erhältlich ist.
  4. Wischen Sie die Tinte ab und reiben Sie sie gegebenenfalls leicht ab. Achten Sie darauf, es nicht zu verbreiten.

Sobald der Tintenfleck entfernt ist, spülen Sie die Innenseite der Trommel mit einem sauberen, mit Seifenwasser angefeuchteten Tuch ab.

Lüften Sie Ihren Trockner gut

Um die Haltbarkeit des Trockners zu gewährleisten, muss der gute Belüftung des Gerätes und die Kleidung riecht gut, ein einfacher Trick ist es, ab und zu die Maschinentür offen zu lassen. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Kinder und Tiere nicht dort rauskommen.

Bei längerer Abwesenheit wird empfohlen, Filter und Kondensator zu reinigen, das Wasser abzulassen und die Maschinentür offen zu lassen.