Interessant

Wie installiere ich Gardinenstangen richtig?

Nachdem Sie das perfekte Paar Vorhänge gefunden haben, müssen Sie es an das Fenster hängen, um es anzuziehen. Glücklicherweise erfolgt die Installation an einer Gardinenstange und die Befestigung an der Wand in wenigen einfachen Schritten. Details zu den Schritten, die erforderlich sind, um diesen Vorgang ordnungsgemäß abzuschließen.

Wie befestige ich eine Gardinenstange?

Die wesentlichen Werkzeuge für die Installation einer Gardinenstange

So beheben Sie a Gardinenstangeist es notwendig zu haben:

  • Einen Meter;
  • Von einem Bleistift;
  • Eine Wasserwaage;
  • Ein Bohrer;
  • Ein Lot für die Deckenmontage.

Maßnahmen zur Installation Ihrer Gardinenstange

Zuallererst sollte daran erinnert werden, dass die Installation einer Gardinenstange kann an der Wand, zwischen zwei Wänden oder sogar direkt an der Decke angebracht werden. Vor jedem Eingriff müssen einige Bedingungen beachtet werden, z.

  1. Die Stange sollte die Breite des Fensters auf jeder Seite um 15 bis 25 cm überschreiten, um das Fenster und den Innenraum in allen Winkeln vor neugierigen Blicken zu schützen.
  2. Die Stange muss mindestens 5 cm vom oberen Teil des Fensters entfernt sein, um die Öffnung des Fensters nicht zu behindern.

Suchen Sie die Befestigungen für die Gardinenstange

Es ist wichtig, sich in die zu versetzen gute Höhe um bequem zu arbeiten. Eine Leiter macht den Job perfekt.

  1. Schieben Sie ein Lineal über die Oberkante des Fensters.
  2. Markieren Sie 3 oder 4 Punkte in dieser Ausrichtung, etwa zehn Zentimeter darüber. Dies ist der Mindestabstand, der für erforderlich ist Vermeiden Sie es, die Öffnung des Fensters zu behindern.
  3. Verbinden Sie diese Punkte mit einem Bleistift und überprüfen Sie mit einer Wasserwaage, ob sie gerade sind.
  4. Verlängern Sie die Linie auf jeder Seite des Fensters um weitere 15 cm, um die Positionen der Stützen zu markieren.
  5. Positionieren Sie die Unterseite des Trägers auf der Linie.
  6. Markieren Sie die zu bohrenden Punkte mit einem Bleistift.

Bohren Sie, um die Stange zu befestigen

Bohren Sie zunächst nur eine Seite des Trägers. Dies als Profi zu tun würde:

  1. Wähle ein 4 mm Bohrer im Durchmesser, um ein erstes Loch zu machen. Dies ist die Lenkachse für das letzte Loch.
  2. Wählen Sie dann den Bohrer aus, der für den Wandtyp geeignet ist, um die Positionen des Bohrers zu bohren Knöchel.
  3. Perforieren Sie die Wand und halten Sie das Werkzeug senkrecht.
  4. Führen Sie die Dübel bei Bedarf mit einem Hammer in die Löcher ein.

Alles was übrig bleibt ist zu Schrauben Sie die erste Stütze der Stange mit einem Schraubendreher fest. Bevor Sie mit dem Bohren der zweiten Stütze beginnen:

  1. Platzieren Sie es dort, wo es enden soll.
  2. Positionieren Sie die Stange, um mit einer Wasserwaage zu überprüfen, ob sie horizontal ist:
  • Wenn es gerade ist, machen Sie das Loch direkt und befestigen Sie die Stütze.
  • Wenn nicht, markieren Sie die neuen Bohrpunkte mit einem Bleistift.

Sobald die Klammern angebracht sind, bleibt nur noch etwas übrig Hängen Sie die Stange auf mit den dazugehörigen Vorhängen.

Tipp: Manövrieren Sie Vorhänge einfach mit den Beinen

Tipp für Fügen Sie Knöpfe zu den Vorhangbeinen hinzu so gleiten sie besser auf der Stange!
  1. Lösen Sie die kleine Schraube an jedem Ende, um zu verhindern, dass die Stange aus den Stützen herauskommt.
  2. Lassen Sie die Stange los und schieben Sie den Vorhang.
  3. Nehmen Sie die Nähbox heraus und sortieren Sie die Knöpfe mit einer erhöhten Kante.
  4. Für ein gutes Gleiten zwei pro Bein bereitstellen.
  5. Falten Sie die Beine in zwei Hälften und markieren Sie die Mitte mit einer Falte.
  6. Nähen Sie an den Enden jeder Falte innen einen Knopf.
  7. Der erhabene Rand der Knöpfe befindet sich an der Seite der Stange. Dies verhindert, dass der Nähfaden reibt und sich abnutzt.
Es ist besser, keine Perlmuttknöpfe zu verwenden, sondern Plastikknöpfe mit erhöhter Kante.

Bonus-Tipp: Metall mit einer Bügelsäge sauber schneiden

Wenn Sie ein Rohr oder eine Metallstange schneiden müssen (um beispielsweise eine Gardinenstange auf die gewünschten Abmessungen einzustellen), hängt das Bügelsägeblatt leider häufig in eine von zwei Richtungen.

Der kleine Trick, um diese Unannehmlichkeiten zu vermeiden, ist das Einrichten zwei gegenüberliegende Sägeblätter. Auf diese Weise erhalten Sie eine breitere Schnittlinie und das Manöver ist viel einfacher.