Interessant

Wie packe ich meinen Koffer für ein Wochenende?

Zwei oder drei Tage reichen aus, um sich zu entspannen und zu verjüngen. Sie müssen jedoch daran denken, Ihr Gepäck gut vorzubereiten, damit Sie beruhigt abreisen können. In der Tat ist es zusätzlich zu den wesentlichen Dokumenten erforderlich, Kleidung, Toilettenartikel usw. zum Wechseln mitzubringen. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche, das Sie für ein Wochenende in Ihrem Koffer haben sollten.

Packen Sie Ihren Koffer für ein Wochenende

Wähle Kleidung und Schuhe

Der Aufenthalt dauert nur zwei oder drei Tage. Es ist sinnlos, Ihre gesamte Garderobe mitzunehmen. Außerdem ist keine Liste perfekt. Ideal ist es, es mitzunehmen Kleidung für die geplanten Aktivitäten geeignet Für jeden Tag. Wenn der Reisende beispielsweise seinen ersten Tag mit Sonnenbaden am Strand verbringen und dann in einer Bar etwas trinken möchte, sollte er in seinen Koffer schlüpfen:

  • Ihr Badeanzug;
  • Ein Outfit, das für einen Abend in einer Bar oder einem Club geeignet ist.
  • Sein Pyjama.

Wenn er in einem Restaurant zu Abend essen möchte, sollte er ein eleganteres Outfit einplanen: ein Hemd und eine Hose oder ein hübsches Kleid zum Beispiel. In diesem Fall werden elegantere Schuhe benötigt. Vergessen Sie bei Outdoor-Aktivitäten wie Laufen oder Wandern nicht, ein bequemes Paar Turnschuhe in Ihr Gepäck zu packen.

Strand- oder Pooltipp: Anstelle des klassischen und sperrigen Handtuchs ist es besser, auf ein Mikrofasertuch oder eine Fouta zu setzen.

Im Allgemeinen ist es ratsam, ein Top pro Tag bereitzustellen und sich auf das strenge Minimum zu beschränken!

Einige Grundlagen:

  • Unterwäsche und Ersatz
  • Zwei drei Tops (T-Shirts, Tanktops)
  • Ein Pullover und / oder eine Strickjacke
  • Fließende "Komfort" -Hose: Leggings eignen sich perfekt für lässige Tage und können auch als Pyjama verwendet werden
  • Ein leicht elegantes Oberteil: ein schönes Hemd, eine Blumenbluse ...
  • Eine etwas raffiniertere Hose

Um während Ihres Aufenthalts nicht überladen zu sein und Ihre Entscheidungen zu bereuen, sollten Sie darüber nachdenken, gute Kombinationen zu treffen und Kleidung zu tragen, die einfach zu tragen und zu kombinieren ist.

Darüber hinaus ist es notwendig Denken Sie an warme Kleidung (Hosen, Pullover, Hüte ...) oder mehr Licht (T-Shirts und Shorts) je nach Wettervorhersage. Wenn es regnet, vergessen Sie nicht, einen Regenmantel oder einen Regenschirm einzupacken.

Bereiten Sie Ihren Kulturbeutel vor

Das Ideal ist, das Nötigste zu nehmen:

  • Haarbürste;
  • Zahnbürste;
  • Zahnpasta;
  • Deodorant;
  • Eine Feuchtigkeitscreme;
  • Der Fall, um Ihre Kontaktlinsen aufzubewahren;
  • Makeup entferner
  • Antibakterielles Gel
  • Ohrstöpsel für diejenigen, die es schwer haben, sich selbst zu hören
  • Shampoo, Conditioner und Seife für den Fall, dass diese Toilettenartikel nicht vom Hotel oder vom Ort der Unterkunft bereitgestellt werden

Um Platz zu sparen und Licht zu reisen, ist es besser:

  • Lagern Sie Ihre Hygieneprodukte in wiederverwendbare Reiseflaschen von 100 ml;
  • Bevorzugen Sie Proben für Lotionen, Cremes und Parfums.

Der Fön und der Glätteisen oder Lockenstab sollten sperrig bleiben. Es ist besser, die Haare vor dem Verlassen zu kämmen. Nehmen Sie bei Bedarf ein Haarspray oder ein Styling-Mousse, sonst nichts. Sobald alle Toilettenartikel zusammen sind, ist es ratsam, sie in einer einzigen Tasche aufzubewahren. Gleiches gilt für kleine Gegenstände, die leicht verloren gehen: Schlüssel, Ladegeräte, Kopfhörer ...

Je nach Ziel und Zeitraum sollten Sie auch Folgendes nicht vergessen:

  • Solarcreme
  • Insektenschutzmittel

Schließlich wird zusätzlich zum Kulturbeutel, Kleidung und Schuhen empfohlen bieten etwas, um abzulenken während der Reise, wenn die Reise lang ist. Verschiedene Alternativen sind möglich: Nehmen Sie ein Tablet oder ein Buch, laden Sie Spiele oder Videos herunter, kaufen Sie eine Zeitschrift ...

Einige Tipps zum Packen Ihres Koffers

Das Packen eines Koffers ist nicht immer ein Kinderspiel, insbesondere für diejenigen, die es schwierig finden, die Menge an Kleidung zu begrenzen.

Es gibt jedoch einige Tipps, um einen Nervenzusammenbruch zu vermeiden:

  • Rollen Sie die Kleidung im Koffer: Diese Technik spart sehr effektiv Platz und hilft auch, die Kleidung nicht zu stark zu zerknittern.
  • Positionieren Sie zerbrechliche Gegenstände zwischen zwei Kleidungsschichten
  • Multiplizieren Sie die Kits: für Unterwäsche, Hygieneprodukte, Kabel und Ladegeräte
  • Legen Sie die Schuhe in Stoff- oder Plastiktüten (es ist auch möglich, kleine Gegenstände oder Accessoires in die Schuhe zu stecken!)
  • Versuchen Sie, mit dem sperrigeren auf dem Rücken zu gehen: Wanderschuhe, Mantel ...
  • Lassen Sie Wertsachen in der Handtasche, falls der Koffer verloren geht oder gestohlen wird

Denken Sie voraus, um Ihren Koffer zu packen

Um Ihren Koffer so vernünftig wie möglich zu verpacken und den richtigen Behälter auszuwählen, ist es wichtig, sich einige Fragen zu stellen:
  • Welche Art von Reise: Für ein Wochenende in einem Einfamilienhaus oder in einem Hotel mit allem Komfort vor Ort kann die Tasche im Prinzip leichter sein als für eine Wanderung. Wenn der Kurzurlaub einen großen Anlass wie eine Hochzeit beinhaltet, benötigen Sie eine Tasche oder einen Koffer, die groß genug sind, um die entsprechenden Kleidungsstücke unterzubringen.
  • Wenn es möglich ist, die Tasche zu lassen: Wenn Sie beispielsweise in einem Hotel übernachten, können Sie sich einen etwas sperrigeren Koffer gönnen, da Sie ihn nicht den ganzen Tag mit sich herumtragen müssen
  • Der Ort: Mitten auf dem Land wird die Tasche dem Koffer mit Rädern vorgezogen
Neben Kleidung und Toilettenartikeln ist es immer nützlich zu gehen mit:
  • Eine Einkaufstasche: perfekt zum Einkaufen, am Strand, um Souvenirs mitzubringen
  • Ein paar Taschen oder Beutel: zum Beispiel für schmutzige Wäsche