Interessant

Wie kann man die Spinnen vom Haus abschrecken?

Der Anblick von Spinnen lässt Sie oft kalt werden. Sie betreten das Haus durch Fenster, Türen, Löcher und Risse in den Wänden. Es ist auch möglich, dass diese Insekten durch das Dach, den Keller oder die Kanäle gelangen. Diese achtbeinigen wirbellosen Tiere weben jeden Tag Netze. Das Entfernen der installierten Struktur ist daher nicht ausreichend. Hier finden Sie eine Übersicht über effektive Tipps, um Spinnen einfach loszuwerden.

Halten Sie Spinnen fern

Mit Pflanzen Spinnen loswerden

Es gibt verschiedene natürliche Repellentien für Spinnen verscheuchen des Hauses.

  • Lavendel

Diese Pflanze ist ein ausgezeichnetes Abwehrmittel gegen Spinnen. Es kann zwischen zwei Methoden gewählt werden. Das erste ist, regelmäßig ätherisches Lavendelöl in jeden Raum des Hauses zu verteilen. Für lang anhaltende Ergebnisse einige Tropfen ätherisches Lavendelöl auf Lavendelsträuße auftragen. Sie müssen dann in allen Ecken des Hauses platziert werden, um Spinnen zu jagen.

Die ätherischen Öle der Rosengeranie und des Java-Zitronengrases sind auch gute Abwehrmittel gegen Spinnentiere.

  • Tomatenblätter

Mit ein paar Tomatenblättern am Rand der Türen und Fenster verlassen die Spinnen sofort das Haus. Die Blätter sollten ersetzt werden, sobald sie trocken sind.

  • Minze
  1. Gießen Sie 5 bis 10 Tropfen ätherisches Minzöl in eine Sprühflasche.
  2. Fügen Sie heißes Wasser hinzu;
  3. Schließen Sie die Sprühflasche und schütteln Sie sie.
  4. Sprühen Sie die erhaltene Lösung auf die Durchgangspunkte der Spinnen.

Dieser Vorgang sollte von Mitte August bis Ende September alle zwei Tage wiederholt werden.

  • Kastanien

Um Spinnen loszuwerden, müssen Sie nur:

  1. Kastanien halbieren;
  2. Platzieren Sie diese Früchte in den Ecken des Hauses;
  3. Ändern Sie sie jede Woche.

Kastanienblätter sind auch wirksam bei der Bekämpfung von Spinnen. Sie müssen sie nur auf die Fensterbänke legen.

  • Rosskastanie

Rosskastanienextrakt hält Spinnen vom Haus fern.

  1. Nimm ein paar Kastanien, deren Kapsel noch grün ist.
  2. Schneiden Sie die Frucht in zwei Hälften;
  3. Gießen Sie ein paar Tropfen ätherisches Kastanienöl über die Früchte.
  4. Platzieren Sie es in der Nähe von Türen, Fenstern, unter und über Schränken usw.
  • Die Zeder

Um Spinnen leicht abzuwehren, sollten Zedernchips an allen Eintrittspunkten und befallenen Stellen platziert werden. Ein weiterer Tipp: Zedernmulch im Haus und im Garten verteilen. Zitrusschalen sind auch wirksam.

Jagen Sie Spinnen mit einem hausgemachten Abwehrmittel

Spinnen hassen Gerüche von ätherischen Ölen. Um selbst ein starkes Abwehrmittel zuzubereiten, können Sie wählen zwischen:

  • Ätherisches Zitronenöl;
  • Ätherisches Grapefruitöl;
  • Leckagen an Wasserhähnen und Rohren reparieren;
  • Ätherisches Zitronengrasöl;
  • Ätherisches Zimtöl;
  • Teebaum ätherisches Öl.

Hier sind die Zutaten für einen Liter Abwehrmittel:

  • 2 Esslöffel weißer Essig;
  • 6 Tropfen ätherisches Öl (mit der Möglichkeit, bis zu 3 Produkte zu mischen);
  • 1 Liter Wasser.

Weißer Essig kann durch 2 Esslöffel 70 ° Alkohol ersetzt werden.

  1. Gießen Sie alle Zutaten in eine Sprühflasche.
  2. Vor Gebrauch gut schütteln;
  3. Sprühen Sie diese Lösung in Bereiche, die von Spinnen betroffen sind, wie z. B. Ecken von Wänden, Fußleisten, Fensterumrandungen usw.).

Um Spinnen abzuwehren, sollten Sie mit dieser Zubereitung auch die Außenseite des Hauses behandeln. Türen und Fenster müssen vor dem Sprühen geschlossen werden. Dieser Vorgang muss wiederholt werden jede Woche im September und Oktober.

Beim Sprühen müssen kleine Kinder, schwangere oder stillende Frauen und Tiere ferngehalten werden. Eine weitere zu beachtende Vorsichtsmaßnahme: Lüften Sie die zu behandelnden Räume.

Bereiten Sie ein Repellent ohne ätherische Öle vor

  • Abwehrmittel auf Ammoniakbasis
  1. Mischen Sie einen Teil Wasser mit einem Teil Ammoniak in einer Sprühflasche.
  2. Schließen Sie die Flasche und rühren Sie um.
  3. Sprühen Sie um Einstiegspunkte und Bereiche, in denen Spinnen ihre Netze weben.

Für ein effektives und dauerhaftes Ergebnis ist es möglich, dieses Abwehrmittel einmal pro Woche aufzutragen.

Die Verwendung eines Tuchs ist eine Alternative zur Sprühflasche. Tauchen Sie es einfach in die Lösung und behandeln Sie alle Eintrittspunkte.

  • Salzwasserabweisend
  1. 30 g Salz in 2 Liter heißem Wasser auflösen;
  2. Sprühen Sie das Spray in die Eintrittspunkte, um Spinnen abzuwehren.

Um die Proliferation zu bekämpfen, muss diese Operation jede Woche wiederholt werden. Es ist auch möglich, dieses Abwehrmittel direkt auf die Spinnen zu sprühen, um sie zu töten.

  • Tabakbasiertes Abwehrmittel
  1. Gießen Sie heißes Wasser in eine Sprühflasche (fast bis zum Rand füllen);
  2. Gießen Sie eine Prise Tabak;
  3. Etwa eine Stunde ziehen lassen;
  4. Sprühen Sie an allen Eintrittspunkten.

Tabak hat einen starken Geruch, der Spinnen abschreckt. Ein weiterer Tipp: Verteilen Sie es im ganzen Haus.

  • Essigspray
  1. Bereiten Sie eine Mischung aus 2 Teilen Wasser und 1 Teil Essig in einer Sprühflasche vor.
  2. Gut umrühren;
  3. Wenden Sie diese Vorbereitung auf Fensterrahmen, Türen usw. an.

Für mehr Wirksamkeit ist es ratsam, dieses Essigspray einmal pro Woche zu verwenden.

  • Alaun Stein
  1. Mischen Sie 50 g Alaunpulver mit 500 ml lauwarmem Wasser.
  2. Gießen Sie das Präparat in eine 500-ml-Sprühflasche.
  3. Sprühen Sie die Durchgangspunkte der Spinnen ein.
  • Puderzucker und Backpulver
  1. In eine Tasse Puderzucker und Backpulver in gleichen Mengen gießen;
  2. Sobald die Spinnen in der Tasse stecken, werfen Sie sie einfach nach draußen.

Verwendung von Kieselgur

Das Kieselgurist wirksam bei der Begrenzung der Verbreitung von Spinnen im Haus. Es ist harmlos für Menschen und Haustiere und tötet auch Milben, Zimmermannsameisen, Silberfische, Käfer, Flöhe usw. ab. Insekten, die mit diesem natürlichen Pulver in Kontakt kommen, sterben 24 bis 72 Stunden nach ihrer Dehydration ab.

Um gegen eine Invasion von Spinnen zu kämpfen, ist Folgendes erforderlich:

  1. Die Hausarbeit machen;
  2. Entfernen Sie alle Spuren von Spinnweben.
  3. Lüften Sie die zu behandelnden Räume;
  4. Streuen Sie Kieselgur um das Haus.

Es wird für Personen mit empfindlicher Haut empfohlen Tragen Sie Handschuhe, wenn Sie Kieselgur verwenden. Schließlich ist es ratsam, dieses Produkt an einem trockenen Ort und insbesondere außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.