Interessant

Wie erstelle ich eine DIY Frühlingsdekoration?

Um die schönen Tage zu begrüßen, nichts wie eine Frühlingsdekoration. Um eine Dekoration zusammenzustellen, die an den Frühling erinnert, gibt es unglaublich viele gute Ideen, die einfach anzuwenden sind. DIY-Girlanden aus Stoff oder Papier, Blumenarrangements in dekorierten Vasen. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Fantasie zu zeigen und sich für das DIY-Frühlingsdekor zu entscheiden, das Ihre Persönlichkeit widerspiegelt.

DIY Frühlingsdekoration

Erstellen Sie einen Frühlingskranz

Um die Dekoration bei gutem Wetter zu erneuern, ist die Herstellung von Frühlingskränzen unerlässlich. Obwohl weniger beliebt als Weihnachtskränze, Frühlingskränze sind genauso hübsch und können dem Haus einen Hauch von Fröhlichkeit verleihen. Sie können an der Haustür, an einem Fenster oder in jedem Raum des Hauses aufgehängt werden.

Die Materialien für einen Frühlingskranz:

  • Blumen ;
  • Ein farbiges Seil;
  • Eine weiße Nylonschnur;
  • Flexibler Draht;
  • Schneidzange;
  • Eine Klebepistole.

Die Schritte zum Erstellen eines Frühlingskranzes:

  • Bilden Sie mit dem Draht einen Kreis der gewünschten Größe. Überschüssiges Material mit einem Drahtschneider abschneiden. Achten Sie darauf, einen Rand von ca. 5 cm zu lassen, um die beiden Enden zusammenbinden zu können.
  • Verwenden Sie die Klebepistole, um die Eisenbasis zu verbergen. Tragen Sie an einem Ende der Schnur eine kleine Menge Kleber auf. Decken Sie das Bügeleisen ab, indem Sie es um die Struktur rollen. Der Rest des Seils sollte abgeschnitten und das andere Ende mit einem Klebepunkt gesichert werden.
  • Blütenstiele sollten sein an der Basis entfernt. Alles was bleibt ist, die Blumen so anzuordnen, dass die gewünschte Zusammensetzung erhalten wird. Sie sollten mit Klebstoff an der Außenseite der Struktur befestigt werden.

Machen Sie einen floralen Kerzenhalter

Um das Haus oder einen bestimmten Raum aufzuhellen, gibt es nichts Vergleichbares schöne Blumen. Gestickt, aufgehängt, in Töpfen oder bedruckt gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zu sublimieren und in das Frühlingsdekor zu integrieren. Die Kombination von Frische und Authentizität Blumenleuchter ist sehr einfach herzustellen.

Das wesentliche Material für einen floralen Kerzenhalter:

  • Draht;
  • Eine kreisförmige Stütze;
  • Ein Seil ;
  • Eine Schere ;
  • Laub, das ohne Wasser widerstehen kann;
  • Blumen (Olivenzweige, Eukalyptus, Efeu);
  • Eine gute Unterstützung (Hoola-Reifen, Stickrahmen, runder Schattenrahmen.

Machen Sie Schritt für Schritt einen floralen Kerzenhalter:

  • Decken Sie den Ständer mit Klebeband oder Floristenband ab. Wickeln Sie die Blätter mit Draht um die kreisförmige Unterlage.
  • Hängen Sie die Blumen mit dem Draht direkt an den Ständer. Um sie zu konservieren, wird die Verwendung von Orchideenröhren oder Blumenschaum empfohlen. Dank eines Bandes oder eines Netzes ist es einfacher, sie auf dem Träger zu befestigen. Dann ist es einfacher, die Blumen zu stechen.
  • Sobald die geblümter Kerzenhalter Alles was übrig bleibt, ist es an die Decke zu hängen. Zum Aufhängen reicht ein langes Seil.

Stellen Sie schattige Töpfe für eine Frühlingsdekoration zusammen

Ersetzen Sie die Blumentöpfe, um der Inneneinrichtung Farbe zu verleihen. Ersetzen Sie dazu einfach die üblichen Töpfe durch kundenspezifische und farbige Pflanzgefäße.

Das Wesentliche für die Erstellung von schattierten Töpfen:

  • Pflanzgefäße;
  • Sprühfarbe aller Farben;
  • Schablone mit Frühlingsmotiven wie Blumen, eine Sonne ...
  • Weiße Felsen;
  • Der Erde ;
  • Pflanze.

Die Schritte zur Herstellung von DIY-Töpfen:

  • Malen Sie die Pflanzgefäße mit Bändern. Die beiden Pflanzgefäße müssen dann durch Umkippen des kleineren Pflanzgefäßes zusammengebunden werden. Um einen Ebeneneffekt zu erzielen, müssen Sie möglicherweise am Ende Ebenen verwenden.
  • Lassen Sie die Farbe etwa ein bis zwei Stunden trocknen.
  • Fügen Sie Pflanzen, Erde und hinzu dekorative Felsen. Bei Pflanzgefäßen mit einem Loch im Boden kann das Hinzufügen einer Tropfschale darunter hilfreich sein. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Klempnerspachtel zu verwenden, um das Loch abzudecken. Somit ist keine Leckagegefahr möglich. Um zu verhindern, dass Pflanzenwurzeln nach dem Gießen zu nass werden, wird empfohlen, ein paar Steine ​​auf den Boden des Topfes zu legen. Um den schattierten Töpfen einen Hauch von Authentizität zu verleihen, können einige dekorative Steine ​​hinzugefügt werden. Dieser Trick hilft auch, den Boden zu verstecken.
  • Stellen Sie die Gläser neben ein helles Fenster. Sie können sogar im Freien installiert werden, um mehr Farbe in den Garten zu bringen.

Machen Sie Frühlingsterrarien

Das Frühlingsterrarium ist eine originelle Vitrine, mit der Sie eine originelle Frühlingsdekoration erstellen können. Es ist ein besonders vielseitiges dekoratives Element. Um diese Art der Frühlingsdekoration herzustellen, müssen Sie zuerst die erforderlichen Materialien sammeln.

Nützliche Elemente zum Erstellen eines Frühlingsterrariums:

  • Eine Tasse Hauswurz gemischt;
  • Junge Pflanzen zum Ausgraben (Primeln, Gänseblümchen oder falsche Erdbeeren)
  • Sedum-Stecklinge;
  • Gesammeltes Moos;
  • Eine kleine Vitrine, umgeben von Metall;
  • Wasserkies;
  • Schaum;
  • Eine Vitrine mit Metallrand;
  • Vermiculite;
  • Blumenerde;
  • Ein Esslöffel ;
  • Feinkörniger Puzzolan;
  • Ein Becken ;
  • Aktivkohle.

Vorbereitung eines Frühlingsterrariums:

  • Entfernen Sie die Hauswurz und gehen Sie einen Fuß nach dem anderen.
  • Sammle Sedumpflanzen;
  • Befeuchten Sie die Klumpen und drücken Sie sie leicht zusammen. Reinigen Sie den Schaum gründlich.
  • In den Behälter eine Schicht Kies und Aktivkohle geben. Land und Puzzolan muss der gleiche Betrag sein. In die Mischung Vermiculit geben. Stampfen Sie die Mischung, um eine Dicke von 2 bis 3 cm zu erhalten;
  • Verwenden Sie den Löffel, um alle Pflanzen in den Boden zu legen. Am besten platzieren Sie die kleineren in der Nähe der Kanten und die größeren in der Mitte. Sie sollten auch daran denken, sie mit etwas Substrat zu bedecken. Es ist ziemlich einfach, die Sedum-Stecklinge zu platzieren. Legen Sie mit einem Trichter eine Schicht Kies ab. Dann fügen Sie Mousse hinzu. Zum Schluss den Deckel schließen. Für den Fall, dass sich nach 2 Tagen Nebel bildet, denken Sie darüber nach Lüften Sie das Terrarium.

Machen Sie fruchtige Magnete

Um Ihrer To-Do-Liste einen Frühlingsgeist zu verleihen, können fruchtige Magnete eine gute Idee sein.

Das wesentliche Zubehör:

  • Magnetpapier (magnetisches Blatt Papier);
  • Parfümierte Stifte (Marker in verschiedenen Farben);
  • Drucker;
  • Schere;
  • Fruchtmuster.

Die Schritte zum Erstellen eines fruchtigen Magneten

  • Es ist notwendig, zunächst die Zeichnung der Frucht zu drucken;
  • Fangen Sie an zu färben. Ideal ist es, mehrere Marker in verschiedenen Farben bereitzustellen und die Bilder von Früchten mit ihren jeweiligen Farben zu färben.
  • Alles was Sie tun müssen, ist sie zu zerschneiden und auf den Kühlschrank zu stellen.