Interessant

Obst und Gemüse, das nicht gekühlt werden sollte

Besonders nützlich kann der Kühlschrank jedoch einen Feind für bestimmte Lebensmittel darstellen. Wenn bestimmte Lebensmittel dort ihren Platz finden, sollten andere nicht dort gelagert werden, um all ihre Aromen und Nährstoffqualitäten zu erhalten. Kartoffeln, Tomaten, Avocados oder sogar Bananen vergrößern Obst und Gemüse, die nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten.

Früchte, die Sie nicht in Ihren Kühlschrank stellen sollten

Tomaten und Erdbeeren

Nichts wie schöne saftige Tomaten in einem Salat! Diejenigen, die im Kühlschrank aufbewahrt werden, sind es nicht. In der Tat besonders empfindlich gegen TemperaturschwankungenTomaten verlieren ihren Geschmack, wenn sie in der Kälte gelagert werden. Im Kühlschrank aufbewahrt, neigen sie dazu, feucht, langweilig und mehlig zu werden. Es wird empfohlen, sie bei Raumtemperatur in einen gut belüfteten Becher zu geben. Darüber hinaus sollten sie sein schnell nach dem Kauf schmecken. Gleiches gilt für Erdbeeren.

Der Rechtsanwalt

Avocado hat keinen Platz im Kühlschrank. In der Tat kann diese Frucht die haben schwarzes Fleisch. Um seine Reifung zu fördern, wird empfohlen, lass es offen. Damit die Früchte schnell reifen können, müssen sie neben Äpfeln und Bananen platziert werden, die ein Erdgas abgeben Ethylen. Wenn die Avocado in zwei Hälften geschnitten wurde, ist es am besten, sie an einem kühlen Ort in einer Tupperware zu platzieren. Um zu verhindern, dass sich die Früchte verdunkeln, muss sie vorher mit gewässert werden Zitronensaft.

Kartoffeln und Süßkartoffeln

Süßkartoffeln und Kartoffeln sind im Kühlschrank schwer zu lagern. In der Tat wird die in diesen Knollen enthaltene Stärke aufgrund der relativ niedrigen Temperaturen zu Zucker. Einmal gekocht, wird ihre Textur körnig. Um sie mehrere Wochen aufzubewahren, müssen sie in eine trockener, kühler und dunkler Ort. Außerdem sollte die Aufbewahrung in einer Plastiktüte vermieden werden, damit dieses Gemüse nicht schnell verrottet.

Knoblauch

Im Kühlschrank aufbewahrt, der Knoblauch neigt zum Keimen schnell. Außerdem werden die Schoten gummiartig. Die Lagerung an einem dunklen, trockenen und belüfteten Ort wird empfohlen.

Die Zwiebel

Zwiebeln bleiben wie Knoblauch nicht im Kühlschrank. In der Tat ist es ratsam, es in einem Schrank gut trocken zu halten. Bei Kontakt mit Feuchtigkeit die Zwiebel erweicht schnell. Dieses Gemüse sollte jedoch nicht in der Nähe von Kartoffeln platziert werden, um ein Verrotten zu verhindern.

Das Basilikum

Basilikum welkt wie andere frische Kräuter schnell, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird. Um immer frisches Basilikum zu haben, ist es am besten In einem Glas Wasser aufbewahren. Es ist auch möglich, es zu meißeln und in einer Plastikbox aufzubewahren, um es in den Gefrierschrank zu stellen. Dieser Tipp gilt auch für Minze, Petersilie oder Koriander.

Wassermelone und Melone

Wassermelone und Melone werden bei heißem Wetter besonders erfrischend geschätzt. Indem Sie sie in den Kühlschrank stellen, werden diese Früchte verlieren ihre Antioxidantien. Andererseits können sie in Scheiben geschnitten werden, um vor dem Essen in den Kühlschrank gestellt zu werden. Beachten Sie, dass sie an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur gelagert werden sollten.

Bananen

Die Lagerung in der Kälte beeinflusst die Reifung exotischer Früchte wie Bananen stark. Im Kühlschrank bleiben diese Früchte länger grün. Damit sie schnell reifen, sollten sie an einem trockenen Ort an einem trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung in der Küche aufbewahrt werden. Zur besseren Konservierung sollte der Schwanz des Bananenbündels mit Frischhaltefolie bedeckt werden.

Schokolade

Schokolade hat unter dem Einfluss von Kälte eine dünne weißliche Schicht, die durch die Fett zunehmen Oberfläche. Die Schokolade verliert dadurch ihren besonderen Geschmack. Daher wird die Aufbewahrung im Kühlschrank nicht empfohlen. Um ihren Geschmack zu genießen, sollten Schokoriegel an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden.

Eier

Entgegen der landläufigen Meinung haben Eier keinen Platz im Kühlschrank. In der Tat, aufgrund der hohen Porosität seiner Schale, das Ei absorbiert leicht Gerüche aus anderen LebensmittelnEs wird im Kühlschrank aufbewahrt und schmeckt dann schlecht. Eier hingegen können auf den Kühlschrank oder an einen trockenen, dunklen Ort wie eine Speisekammer gestellt werden. Um den Eiern einen subtilen Trüffelgeschmack zu verleihen, sollten diese beiden Lebensmittel in dieselbe luftdichte Schachtel gegeben werden. Nach einigen Tagen schmecken die Eier natürlich nach Trüffel.

Steinfrüchte

Nektarinen, Aprikosen oder sogar Pfirsiche, Steinobst sollten nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. In der Tat fördert diese Methode der Erhaltung die Verlust ihrer Nährstoffe. Außerdem werden diese Früchte sauer und verlieren ihren süßen Geschmack. Es ist ratsam, sie an einem trockenen und kühlen Ort zu platzieren.

Honig

Honig lagert sich aufgrund seines hohen Zuckergehalts auf natürliche Weise und muss nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Unter dem Einfluss von Kälte kann dieses Produkt aushärten und kristallisieren. Stellen Sie es einfach in einen Schrank mit dem Glasdeckel hermetisch geschlossen. Sowohl die Senfgläser als auch die Marmeladengläser müssen nicht gekühlt werden.

Quetschen

Wie Kartoffeln oder Knoblauch kann Kürbis nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Ob Moschus, Butternuss oder sogar Spaghetti - Kürbis wird am besten mehrere Wochen lang in den Schrank gestellt. Ihre dicke Haut garantiert ihren Schutz während dieser Zeit. Im Kühlschrank verlieren sie leicht ihren Geschmack.

Zucchini und Auberginen

Wie Tomaten können Zucchini und Auberginen die Kälte oder Feuchtigkeit des Kühlschranks nicht aushalten. Dieses zerbrechliche Gemüse wird leicht weich, wenn es darin gelagert wird. Um ihre Frische zu genießen, ist es ratsam kühl und trocken lagern.

Essiggurken

Essiggurken gehören auch zu den Lebensmitteln, die nicht in den Kühlschrank gestellt werden sollten. In der Tat ist der Essig, in dem sie baden, mehr als genug, um sie zu konservieren. Es ist daher möglich, sie außerhalb des Kühlschranks aufzubewahren, sofern in den Angaben auf den Gläsern nichts anderes angegeben ist. Auch Blechdosen müssen dort nicht gelagert werden. Bewahren Sie sie einfach in einer Speisekammer oder einem Schrank auf.