Interessant

Wie macht man eine praktische Aufbewahrung für Schrauben?

Es ist einfacher zu arbeiten, wenn Werkzeuge an ihrem Platz sind, insbesondere kleine Gegenstände wie Nägel, Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben. Es ist einfach, Schrauben mit einem einfachen leeren Gefäß oder sogar einer Plastikschale aufzubewahren. Hier sind die Schritte, um eine raffinierte Schraubenlagerung zu erstellen.

Lagerung für Schrauben

Wie erstelle ich eine Aufbewahrung für hängende Schrauben?

Selbstgemachte Schraubenlagerung ist praktisch, einfach herzustellen und wirtschaftlich. Um eine zu machen, besorg dir einfach welche Plastikboxen oder in leeres Glas, ein Holzbrett, Schrauben und ein Bohrer.

Die Schritte zum Aufbewahren von Schrauben sind wie folgt:

Dies ist ein Speicher für hängende Schrauben. Damit können Sie alle herumliegenden Schrauben aufbewahren und Platz in der Werkstatt sparen. In der Tat bleiben die Boxen aufgehängt und nehmen keinen Platz auf einer Schublade oder einem Tisch ein. Hier sind die verschiedenen Schritte zur Lagerung der Schrauben:

  1. Bohren Sie mit dem Bohrer drei Löcher mit einem Durchmesser von ca. 1,5 mm in die Deckel der Kästen.
  2. Schrauben Sie die Abdeckungen auf die Platine, eine Schraube in jedes Loch;
  3. Bohren Sie an jedem Ende der Platte ein Loch.
  4. Befestigen Sie die Platine unter einem Regal.
  5. Füllen Sie die Gläser mit Schrauben und ordnen Sie sie in der Reihenfolge ihrer Größe an.
  6. Schrauben Sie die Gläser auf die Deckel.

Verwenden Sie am besten transparente Kästen, um die richtige Schraubengröße zu finden.

Wie mache ich eine Aufbewahrung für Schrauben?

Folgende Materialien werden benötigt: Sperrholz mit einer Dicke von ca. 12 mm, 6 Lamellen, Schrauben und Scharniere.

Hier sind die Schritte zum Erstellen eines Schraubenspeichers:

  1. Machen Sie Kerben an drei Lamellen, um sie ineinander zu passen.
  2. Die Kerben werden an verschiedenen Stellen auf den drei Lamellen platziert, um Kisten unterschiedlicher Größe zu erhalten.
  3. Graben Sie die Kerben mit einem Kreissäge ;
  4. Stellen Sie die Kisten her, indem Sie die anderen drei Lamellen in die Kerben legen.
  5. Schlagen Sie sanft ein und schlagen Sie mit einem Hammer.
  6. Stellen Sie die Kisten auf das Sperrholz.
  7. Schrauben Sie die Scharniere an allen vier Seiten fest, um die Kästen zu sichern.
  8. Stellen Sie den Stauraum auf einen Tisch und bewahren Sie Schrauben unterschiedlicher Größe in den Kartons auf.