Interessant

Wie reinige ich das Haus mit Mehl?

Wer hätte das geglaubt? Reinigung mit Mehl, ja, das ist absolut möglich! In der Tat hilft dieses weiße Pulver, hartnäckige Flecken zu entfernen, und ist auch ein wirksames Abwehrmittel gegen unerwünschte Insekten. Hier einige Tipps zur Verwendung von Mehl als Reinigungsmittel.

Reinigen Sie das Haus mit Mehl

Mehl, ein Reinigungsmittel wie kein anderes

Verwenden Sie Mehl für reinige das Haus ist nicht üblich. Dieser Trick erweist sich jedoch als sehr ökonomische und ökologische Lösung.

Mehl ist eine der Grundbedürfnisse. Es wird in praktisch jedem Lebensmittelgeschäft verkauft und kostet weniger als chemische Haushaltsreiniger. So unglaublich es auch scheinen mag, es ist möglich, es von seiner ursprünglichen Verwendung abzulenken. Mischen Sie es einfach mit Essig, von Bikarbonat oder Salz- um a zu erhalten hocheffizientes Reinigungsprodukt. Bei der Verwendung von Mehl sind keine Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Darüber hinaus verursacht dieses biologisch abbaubare Element keine gesundheitlichen Probleme und setzt keine schädlichen Partikel frei, wenn es in der Natur weggeworfen wird. Warum also nicht benutzen?

Geben Sie Metallgegenständen mit Mehl eine zweite Jugend

Besteck von chemischen Reinigern getrübt? Ein mit Kalkstein verstopftes Waschbecken? Eine oxidierte Kupferform? Mehl ist die beste Lösung, um sie zu polieren und zu reinigen, während die Brieftasche erhalten bleibt. Zu diesem Zweck ist es ratsam, a zu verwenden Teig aus Mehl, Essig und Salz. Diese Mischung ermöglichtRost entfernen das trübt Metallgegenstände. Es wird empfohlen, die folgenden Schritte auszuführen, um den Glanz von Metallutensilien wiederherzustellen:

  1. Machen Sie einen homogenen Teig, indem Sie ein Glas Mehl mit einem Glas weißem Essig mischen.
  2. Fügen Sie ein halbes Glas feines Salz hinzu,
  3. Beschichten Sie die zu reinigende Oberfläche mit einer guten Schicht dieser Paste.
  4. Sanft reiben,
  5. Mit Wasser und Seife waschen,
  6. Mit einem Baumwoll- oder Leinenstoff polieren.

Entfernen Sie hartnäckige Flecken von Stoffen

Mehl ist eine gute Zutat zum Entfernen von Flecken auf Stoffen (Kleidung, Decken, Vorhänge usw.). Sie kann das machen Blutflecken und von Fett in einem Augenblick. Wenn leider a Glas Wein hat sich auf dem Teppich verschüttet, müssen wir schnell Mehl auf die Pfütze streuen. Dieses Pulver saugt die Flüssigkeit sofort auf und verhindert, dass die farbigen Komponenten in den Stoff eingebettet werden.

Um einen Fettfleck vom Sofa zu entfernen, ist es ratsam, ein wenig Mehl auf die verschmutzte Stelle zu streuen. Es nimmt die Flüssigkeit auf und bildet mit dem Fett eine Paste. Alles was Sie tun müssen, ist die Möbel mit einem sauberen Tuch zu schrubben und das Sofa wird wie neu sein.

So entfernen Sie den Blutfleck von der Kleidung:

  1. Verteilen Sie das Mehl so schnell wie möglich auf dem noch feuchten Fleck.
  2. Warten Sie einige Minuten, bis sich die Flüssigkeit vollständig aufgelöst und die Mischung getrocknet hat.
  3. Schrubben Sie die Oberfläche mit einer Bürste, um die gebildete Kruste zu entfernen.
  4. Stoff maschinell waschen.

Reinigen Sie den Boden mit Mehl

Mehl entfernt wirksam Flecken vom Boden. In der Tat hilft es, Ölflecken und Schlamm vom Parkett zu entfernen. Dieses magische Pulver lässt keinen Raum für Feuchtigkeit. Vergessen Sie natürlich nicht, den Boden zu fegen, wenn der Fleck verschwunden ist.

Entfernen Sie überschüssiges Wachs von Holzmöbeln

Obwohl Wachs zur Verschönerung von Holzmöbeln verwendet wird, kann eine Überbeanspruchung den gegenteiligen Effekt haben und die Möbel sogar schmutzig machen. So entfernen Sie überschüssiges Wachs und polieren Holzmöbel:

  1. Verteilen Sie eine kleine Menge Mehl auf den Möbeln.
  2. Vorsichtig in kreisenden Bewegungen abwischen.
  3. Polieren Sie die Oberfläche mit einem Mikrofasertuch.

Reinigen Sie die Friteuse mit Mehl

Kochbegeisterte, Gastronomen und Köche wissen es sehr gut: Das Reinigen der Fritteuse ist keine leichte Aufgabe. Auch nach intensivem und wiederholtem Waschen kann noch Fett am Gerät haften bleiben. Mehl ist die beste Lösung fürabheben. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung zum effektiven Reinigen der Friteuse mit Mehl:

  1. Lassen Sie das Öl aus der Friteuse ab.
  2. Decken Sie die Maschine mit Mehl ab.
  3. Entfernen Sie den aus dem Öl und dem Mehl gebildeten Teig mit einem Spatel.
  4. Waschen Sie die Friteuse mit Spülmittel.

Töpfe und Pfannen mit Mehl reinigen

Mehl ist ein mildes Schleifmittel die verwendet werden kann, um Pfannen zu polieren, um zu entfernen verbranntes Fett. So reinigen Sie die Pfanne:

  1. Mehl auf ein trockenes Tuch streuen.
  2. Reiben Sie vorsichtig die gesamte fleckige Oberfläche der Pfanne.
  3. Mit Spülmittel waschen.

Um das verbrannte Fett auf der Pfanne zu entfernen, ist es ratsam, Mehl auf die Oberfläche zu gießen und dann vorsichtig mit einem Schwamm einzureiben.

Schädlinge mit Mehl beseitigen

Sehr wenige Leute wissen das, aber Mehl ist ein starkes Insektizid. Es beseitigt die Mehrheit der Schädlinge, die sich im Haus niedergelassen haben. Das Mehl der Stufen und Ecken der Wände ist eine hervorragende Technik, um Ameisen fernzuhalten.

Hier sind die Schritte zum Entfernen von Kakerlaken und Mäusen mit einer Mischung aus Mehl und Zucker:

  1. Machen Sie einen Teig mit Mehl, Wasser und Zucker.
  2. Fügen Sie dem Teig ein wenig Gips hinzu.
  3. Ordnen Sie die Mischung an allen Orten und in allen Bereichen an, an denen Insekten und Nagetiere an das Roaming gewöhnt sind.
  4. Stellen Sie einen mit Wasser gefüllten Teller neben die Mischung.

Durch Schlucken der Mischung aus Wasser und Gips wird die Kakerlaken und die Mäuse leiden unter Darmverschluss und sterben an Ort und Stelle.

Mehl für saubere Wände

Sind die Wände des Hauses schmutzig? Warum nicht mit Mehl neu streichen? Diese Methode ist, gelinde gesagt, sehr effektiv, um saubere Wände zu haben. Um 4 Liter Farbe auf Mehlbasis herzustellen, benötigen Sie:

  1. Mischen Sie 400 g Mehl und 400 ml Wasser.
  2. Die Mischung in einem Topf erhitzen.
  3. Fügen Sie allmählich 4 Liter Wasser hinzu, während Sie weiter rühren.
  4. Lassen Sie die Mischung 10 Minuten kochen.
  5. Gießen Sie 300 ml Leinöl mit 600 g Pigment oder Meudonweiß
  6. 30 Minuten kochen lassen.
  7. Abkühlen lassen.
  8. Tragen Sie die Mischung auf die schmutzigen Wände auf.