Interessant

Malen mit einer Walze

Die Erfindung des Farbrollers erst 1940 erleichterte die Arbeit des Malers erheblich. Es erlaubt zu einfach und effizient malen flache, flache Oberflächen der Wände eines Raumes in Rekordzeit. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass ein perfektes Ergebnis erzielt wird Vorbereitung der Wände. Die Handhabung der Walze ist einfach, es ist jedoch zu beachten, dass dennoch ein Minimum an Technik erforderlich ist, um die zu lackierenden Oberflächen ordnungsgemäß abzudecken und Läufe und Lücken zu vermeiden.

Es gibt verschiedene Arten von Walzen, die sich durch die Form und Größe der Walze selbst, vor allem aber durch die Art ihrer Beschichtung unterscheiden lassen. Im Allgemeinen können wir das umso mehr berücksichtigen Rollenborsten sind kurz und steif und je mehr das Ergebnis sein wird dünn und glatt. Wir verwenden also a Mohairrolle mit sehr kurzen Haaren für ein Haarspray, während wir ein nehmen werden langflorige Wollrolle für eine matte oder sogar strukturierte Farbe.