Interessant

Wie reinige ich eine Granitbeschichtung richtig?

Granit zählt zu den elegantesten Beschichtungen und ist als robust und strapazierfähig bekannt. Dieses edle Material ist zwar auch schlag- und feuchtigkeitsbeständig, aber sehr chemikalienempfindlich. Um seine Eleganz zu bewahren, sind hier die Reinigungsregeln zu beachten.

Pflegen Sie eine Granitbeschichtung

Was tun bei Flecken auf dem Granit?

Vor jedem Interview ist es wichtig zu betonen, dass die Flecken sollten entfernt werden, sobald sie auftreten auf Granit. Unabhängig davon, ob es sich um den Bodenbelag, die Küchenarbeitsplatte oder die Wand des Badezimmers handelt, sollte Granit nicht lange Zeit Speiseresten oder anderem Schmutz ausgesetzt werden. Je schneller die Flecken gereinigt werden, desto leichter lassen sie sich entfernen. In diesem Fall gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gießen Sie eine kleine MengeHeißes Wasser auf dem Fleck, um seine Reinigung zu erleichtern;
  2. Wischen Sie mit einem Schwamm und trocken.
Wenn der Fleck bestehen bleibt oder nicht früh genug entfernt wurde, gibt es immer ein paar Lösungen, um ihn zu entfernen:

Der magische Schwamm

Diese revolutionäres Produkt wird mit gemacht Basotech. Es ist weich und abrasiv. Befeuchten Sie es einfach mit sauberem Wasser und reiben Sie den Fleck damit ein, um ihn zu entfernen. Wie der Name schon sagt, ist das Ergebnis magisch. Dieses Produkt ist in Baumärkten und im Supermarkt erhältlich.

Tonstein

Tonstein wurde speziell für Probleme im Zusammenhang mit der Hausarbeit entwickelt und ist ein natürliche Lösung sehr effektiv. Es besteht hauptsächlich aus Ton, Öl und Seife. Tragen Sie zur Verwendung einfach Tonstein auf einen feuchten Schwamm auf und reiben Sie den Fleck vorsichtig ab.

Meudon weiß

Um die Vorteile dieses Reinigers zu nutzen, mischen Sie Meudon White in einem Behälter mit Backpulver (50 g) und Wasser (500 ml). Tragen Sie diese Paste mit einem Schwamm auf den Fleck auf, während Sie sanft reiben. Mit klarem Wasser abspülen und trocknen.

Täglich waschen und Granit pflegen

Granit ist ein sehr pflegeleichter Bodenbelag. Um dies zu tun :

  1. Mischen Sie in einem Eimerlauwarmes Wasser mit ein paar Tropfen Geschirrspülmittel ;
  2. Peeling mit einem Besen oder einem Mikrofasertuch;
  3. Mit sauberem Wasser abspülen.
  4. Mit einem trockenen Mikrofasertuch trocknen.

Neben Spülmittel kann auch Granit mit gereinigt werden schwarze Seife oder Marseilles Seife. In diesem Fall ist die Technik wie folgt:

  1. Befeuchten Sie den Boden oder die zu reinigende Oberfläche.
  2. Gieße es ein paar Tropfen schwarze Seife ;
  3. Mit einem Schwamm oder Mikrofasermoppreibe den Granit;
  4. Tauchen Sie den Schwamm in sauberes Wasser, wringen Sie aus und Spülen Sie die Oberfläche ;
  5. Trocknen Sie den Granit mit einem trockenen Mikrofasertuch.

Reinigen Sie stark verschmutzten Granitboden

Wenn der Granit sehr schmutzig ist, a Spezialbehandlung wird gebraucht. In diesem Fall können wir die Reinigungs- und Entfettungseigenschaften von nutzen Soda. In der Tat reinigt diese natürliche Lösung, ohne das Material zu beschädigen. Um dies zu tun, sind hier die Schritte:

  1. 150 g Natriumhydroxidkristalle in 1 Liter Wasser verdünnen;
  2. Reiben Sie den befleckten Bereich mit dem Mikrofasermopp und dem Schwamm ab.
  3. Mit sauberem Wasser abspülen.
  4. Zum Trocknen.

Machen Sie eine glänzende Granitbeschichtung

Granit ist eine elegante Beschichtung, die dem Raum eine schicke Note verleiht, besonders wenn er gut gepflegt ist. Mit ein paar Tipps ist es möglich, mehr zu machen brillant. Ob es sich um eine Theke, eine Arbeitsplatte oder eine andere Oberfläche handelt, die Behandlung ist identisch.

Vaseline

Dieses Material ist beides feuchtigkeitsspendend und schmieren. Seine Eigenschaften sind nützlich für die Pflege von Granit.

  1. Etwas auftragen Vaseline ;
  2. Reiben Sie den Granit mit a Kreisbewegung ;
  3. Einige Minuten einwirken lassen und dann mit einem Tuch abwischen, um den Granit zu polieren.

Für diesen letzten Schritt wird die Mikrofaserstoff ist empfohlen.

Glycerin

Dieser Pflanzenextrakt ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Es ist auch möglich, seine Vorteile auf Granit zu nutzen. Um dies zu tun, sind hier die Schritte:

  1. Nehmen Sie ein weiches Tuch und tragen Sie Glycerin darauf auf.
  2. Reiben Sie den Stoff vorsichtig auf der Oberfläche, um ihn zu glänzen.
  3. Mit einem Flanelltuch polieren.

Dank der natürlichen Bestandteile von Glycerin kann es so oft wie nötig angewendet werden. Neben der täglichen Reinigung wird auch empfohlen,Diese Beschichtung einmal im Jahr wasserdicht machen.

Was beim Reinigen zu vermeiden ist

Granit ist oft bekannt für seine Beharrlichkeit. Es ist beständig gegen Stöße, Kratzer und sogar Stichwunden. Es ist jedoch nicht so schwierig, wenn es mit vielen Chemikalien und Reinigungsmitteln konfrontiert wird. Bei der Reinigung ist es stark nicht empfohlen bewerben Abisolierreiniger ebenso gut wie Anti-Kalk-Säuren. Zitrone, Bleichmittel, Ammoniak, weißer Essig, Salz- und der90 ° Alkohol werden auch nicht empfohlen.

Alle Ratschläge für die tägliche Wartung

Die Pflege von Granit beschränkt sich nicht nur auf die Reinigung. Einige tägliche Gewohnheiten können dazu beitragen, die Qualität dieser Beschichtung zu erhalten. Wenn diese Beschichtung auf der Küchenarbeitsplatte vorhanden ist, ist es etwas gewöhnungsbedürftig, sie zu schützen.

Die Verwendung von a Untersetzer kann verhindern, dass Brillen Spuren hinterlassen. Es sei darauf hingewiesen, dass die Sprudel und der Kaffee sind die schädlichsten Produkte für Granit, weil sie seine Oberfläche trüben. Verwenden Sie ebenfalls a Untersetzer um Granit vor den Auswirkungen eines heißen Topfes zu schützen. Schneiden Sie Fleisch und Gemüse auf einem Schneidbrett und nicht direkt auf dem Granit.

Für den Fall eines Arbeitsplans ist es stark nicht empfohlen bewerben Reinigungsmittelinsbesondere solche mit chemischen Zusammensetzungen. Darüber hinaus dürfen wir nicht sitzen oder Stand auf einer Granitplatte oder Arbeitsplatte. Dieses Material ist nicht flexibel und kann unter dem Druck einer schweren Last brechen.