Interessant

Wie man Grenzen und Wege jätet?

Wege und Grenzen verleihen dem Äußeren eines Hauses und insbesondere eines Gartens einen besonderen Charme. Diese können jedoch durch das Vorhandensein von Unkraut getrübt werden, das zwischen Zierpflanzen oder Pflasterwegen wächst. Das Vorhandensein dieser Unkräuter kann die Gesundheit der Blüten beeinträchtigen. Hier sind einige effektive Methoden, um es schnell loszuwerden.

Befreien Sie sich von Unkraut in der Einfahrt

Verwenden Sie verschiedene Unkrautvernichter

Gärtner und Landwirte versuchen, die Methoden zum Jäten einer Plantage oder eines Gemüsebeetes zu diversifizieren. Diese Praxis soll die beste Lösung finden, um die Verbreitung von Unkräutern zu kontrollieren, aber auch um Verwenden Sie keine Chemikalien. Der Handel stellt Einzelpersonen zur Verfügung viele ökologische Alternativen zum Jäten eines Gebiets, einschließlich Einfahrten und Grenzen.

  • Thermisches Unkrautvernichter : Es ist ein Gasgerät mit einer Taschenlampe, um Unkraut einer hohen Temperatur auszusetzen. Dieses Werkzeug wird seit mehreren Jahren in der Landwirtschaft und im Garten eingesetzt. Es ermöglicht unter anderem, unerwünschte Pflanzen zu zerstören, indem sie ohne Flamme hoher Hitze ausgesetzt werden. Diese verdorren, werden gelb und sterben sofort. Dann müssen Sie sie nur noch bis zu den Wurzeln auswählen. Das Vorsicht Beim Umgang mit diesem Werkzeug ist es jedoch wichtig, dass Zierpflanzen nicht berührt werden.
  • Elektrischer Unkrautbrenner : Dieses Zubehör, das den Pflanzen einen leichten Wärmeschock verleiht, um sie abzutöten, ist sehr effektiv und einfach zu handhaben, um Unkraut in einer Auffahrt oder Grenze allmählich zu unterdrücken. Darüber hinaus birgt das Gerät ein geringeres Risiko für benachbarte Anlagen.

Unkraut von Hand entfernen

Unkraut von Hand entfernen ist gängige Praxis für Gärtner. Es ist jedoch notwendig zu verwenden spezifische Werkzeuge um die Aufgabe zu erleichtern, da die Pflanze zur Wurzel entfernt werden muss. Es dürfen keine Partikel unter der Erde verbleiben, da die Gefahr besteht, dass die Invasion dieser unerwünschten Personen zunimmt. Beachten Sie, dass das Unkraut weniger stark ist, wenn sich die Kräuter noch im Keimlingsstadium befinden. Hier ist eine Auswahl von Werkzeugen, die das Ziehen von Unkraut von Hand erleichtern:

  • Gartenhandschuh : Um Abrieb zu vermeiden und die Hand keiner starken Reibung auszusetzen, wird häufig das Tragen von Arbeitshandschuhen empfohlen. Es gibt jedoch erfahrene Hände, die diese Art von Schwierigkeit nicht fürchten.
  • Unkrautmesser : Es ist ein wesentliches Zubehör, um die Wurzel unerwünschter Pflanzen vollständig zu entfernen. Die längliche Form des Werkzeugs ermöglicht es ihm, leicht in den Boden zu sinken und die Wurzel allmählich aus der Pflanze herauszuheben.
  • Hacke : Dieses Werkzeug kann auch nützlich sein, um den Boden leicht um Unkraut herum zu hacken, um es zu entfernen.
  • Eimer oder Korb : Unabhängig vom verwendeten Behälter wird der Mülleimer ersetzt, um das gezogene Unkraut abzulegen. Ein Tipp, um diese unerwünschten Menschen nicht auf den Wegen oder sogar im Garten zu zerstreuen! Mit anderen Worten, Sie können sauber und organisiert arbeiten.
  • Schabermesser : Wie der Name schon sagt, kann dieses Messer verwendet werden, um Unkraut zwischen Kopfsteinpflaster zu kratzen. Diese Pflanzen werden entwurzelt und entlang von Gehwegen oder Bordsteinen verstreut. Das Wichtigste ist, darauf zu achten, dass sich ihre Wurzeln lösen, da einige unerwünschte Pflanzen dickere Knollen haben als andere wie Löwenzahn.
  • Unkrautbürste : Mit diesem Werkzeug können Unkräuter zwischen den Pflastersteinen einer Auffahrt entfernt werden. Die Fasern sind zäh genug, um unerwünschte Samen im Keimlingsstadium zu entwurzeln.

Denken Sie beim Ziehen von Unkraut von Hand daran, dass diese Pflanzen nicht tief in den Boden geschnitten werden dürfen. Eine vollständige Entwurzelung ist erforderlich, um zu verhindern, dass sie sich wieder ausbreiten. Außerdem neigen sie dazu, sich zu vermehren, wenn sie nicht so schnell wie möglich entdeckt werden. EIN ständige Überwachung des Hofes ist daher wichtig, um die Ausbreitung von Unkraut in einem Garten, Gemüsebeet, Auffahrt oder an Grenzen zu verhindern.

Ein kleiner Tipp vor dem Entfernen des Unkrauts: Am besten Arbeiten auf nassem Boden. Auf diese Weise lassen sich die Knollen unerwünschter Pflanzen leichter entwurzeln. Das Jäten kann normalerweise nach einem Regentag erfolgen. Andererseits ist es auch möglich, die Grenze leicht zu gießen, um das Unkraut besser zu extrahieren.

Unkrautvernichter verbreiten

Der Handel stellt den Erzeugern und verschiedenen Einzelpersonen zur Verfügung Chemikalien oder Bio zur Unkrautbekämpfung in Plantagen oder Gärten. Viele entscheiden sich für Naturprodukte, um die Struktur des Bodens nicht zu verändern oder zu behindernökologisches Gleichgewicht. Hier sind verschiedene wirksame Unkrautvernichter:

  • Eine Lösung basierend aufEssigsäure : Dieses vielseitige Unkrautbekämpfungsmittel wird von Züchtern verwendet, um Unkraut auf einer Plantage zu beseitigen. Das Produkt ist auf das Unkraut zwischen den Pflastersteinen einer Auffahrt zu sprühen. Es wirkt durchschnittlich in einer Stunde. Es ist sogar möglich, das Unkraut nur 24 Stunden nach seiner Verwendung neu zu bepflanzen. Es ist jedoch strengstens verboten, es mit Zierpflanzen, Gemüsepflanzen oder anderer nützlicher Vegetation in Kontakt zu bringen. Sie können sterben.
  • Kartoffelkochwasser <: Dieser Trick funktioniert nachweislich bei Landwirten. Es geht unter anderem darum, Kartoffeln zu kochen und dieses kochende Wasser zwischen den Steinplatten einer Gasse zu verteilen. Um effektiver zu sein, fügen Sie der Lösung Salz hinzu, damit sie schneller wirkt. Die Hitze, das Natrium und die Stärke, die das Gemüse hinterlässt, sind ein sehr wirksames natürliches Unkrautbekämpfungsmittel.
  • EIN organisches Herbizid : Dieses Produkt wird immer häufiger von einigen Erzeugern verwendet und ist auf dem Markt erhältlich. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf der Verpackung, um einen Bereich zu jäten, egal ob es sich um eine Auffahrt oder eine Grenze handelt. In jedem Fall wird dringend empfohlen, sie nicht zu nahe an Zierpflanzen zu verwenden.
  • Das Backsoda : Dieses Produkt ist als natürliches Unkrautbekämpfungsmittel bekannt. Eine kleine Menge ist mehr als genug, um unerwünschte Adenoide zu zerstören. Dazu sind auf einer Fläche von 1 m² ca. 20 g auf das Unkraut zu streuen. Das Backpulver wirkt allmählich auf das Unkraut, um es gelb zu färben und es dann zu töten. Außerdem muss nicht zwischen den Gängen oder an den Rändern gewischt werden, der Morgentau löst sie auf. Die Operation sollte nur etwa ein- oder zweimal im Jahr wiederholt werden.