Interessant

Silikondichtungen mit Essig reinigen

Fliesenverbindungen sollten regelmäßig gewartet werden, um zu verhindern, dass sie sich im Laufe der Zeit durch übermäßige Feuchtigkeit verdunkeln. Hier ist eine kinderleichte und natürliche Methode, um Silikondichtungen mit Essig zu reinigen. Diese hausgemachte Methode vermeidet nicht nur den Kauf eines speziellen Reinigers für die Fugen, sondern begünstigt auch die Verwendung eines umweltfreundlichen und kostengünstigen Produkts.

Silikondichtungen mit Essig reinigen

Warum muss ich die Fliesenfugen reinigen?

Das Silikondichtungen dienen zu wasserdichte Fliesen Küche, Dusche und WC, aber sie spielen auch eine dekorative Rolle. Sie müssen daher sauber bleiben, ohne zu vergessen, dass sie bei schlechter Wartung möglicherweise nicht mehr wasserdicht sind. Mit der Zeit verdunkeln sich die Gelenke und werden unansehnlich. In der Tat fördern sie das Wachstum von Schimmelpilzen, da sie besonders in der Dusche und in der Badewanne starker Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Dies kann sich sogar unter den Gelenken bilden und dazu führen, dass sie sich ablösen. Daher die Notwendigkeit, sie regelmäßig zu reinigen. Um sie jedoch nicht zu beschädigen, ist es besser, die Silikondichtungen mit Essig zu reinigen, einem natürlichen und erschwinglichen Produkt.

Was sind die Eigenschaften von Essig?

Erschwingliches und leicht zugängliches Haushaltsprodukt, das Weißweinessig oder Alkoholessig hat viele Tugenden zu nutzen, um das Haus perfekt sauber zu halten. Gleichzeitig Reiniger, Desinfektionsmittel, Deodorant, Weichmacher und Entkalker, kann es in vielen Haushaltsaufgaben eingesetzt werden. Seine Reinigungskraft es kommt vonEssigsäure.

Wenn Essig zum Reinigen einer schimmeligen Silikondichtung empfohlen wird, liegt dies außerdem daran, dass es sich um einen Essig handelt Produkt vollständig ökologisch. Die Formel enthält keine chemische Substanz, was eine wesentliche Eigenschaft zum Schutz der Fugen vor Korrosion darstellt. Darüber hinaus stellt seine Verwendung keine Gefahr für die Umwelt dar. Das Reinigen der Silikondichtungen mit Essig ist daher eine vorteilhaftere Lösung.

Wie verwende ich Essig zum Reinigen von Silikondichtungen?

Weißer Essig ist leicht zu finden und die perfekte Wahl für die Reinigung vergilbter oder geschwärzter Silikondichtungen. Hier sind die für die Reinigung benötigten Materialien:

  • Ein Teelöffel weißer Essig oder Alkoholessig;
  • Ein Teelöffel Seifenwasser oder Spülmittel;
  • Ein Behälter, um alles zu mischen;
  • Eine Zahnbürste oder eine kleine Bürste mit weichen Borsten.

Die Reinigungsschritte:

  • Tauchen Sie die Zahnbürste in die Essiglösung;
  • Reiben Sie die Silikonverbindungen vorsichtig ein, bis sich die schwarzen Flecken lösen.
  • Spülen Sie die Fugen mit sauberem Wasser.

Für die Schimmel Bei hartnäckigeren kann es erforderlich sein, Essig mit einem Sprühgerät darauf zu sprühen und das Produkt dann etwa eine Viertelstunde lang einwirken zu lassen. Es ist dann notwendig zu spülen. Zögern Sie nicht, den Vorgang bei Bedarf mehrmals zu wiederholen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Achten Sie stets darauf, vorsichtig zu reiben, um die Dichtungen nicht zu beschädigen.