Interessant

Tipps eines Elektrikers: Wie wechselt man eine Steckdose?

Eine Steckdose ist ein wichtiger Bestandteil des Stromkreises. Es ist auch ein dekoratives Element geworden. Es ist daher unbedingt erforderlich, es im Falle eines Verschleißes oder wenn sein Design nicht mehr der Innenausstattung entspricht, auszutauschen. Es ist einfach einzurichten, erfordert jedoch Sicherheitsvorkehrungen. Hier finden Sie Ratschläge eines Elektrikers zum ordnungsgemäßen Austausch einer Steckdose.

Installieren Sie eine Steckdose

Empfehlungen vor dem Austausch einer Steckdose

Sie müssen kein erfahrener Elektriker sein, um eine Steckdose auszutauschen. Die einzige Voraussetzung ist, die Prinzipien der elektrischen Sicherheit zu kennen und zu wissen, wie ein Stromkreis offline geschaltet wird. Vorsichtshalber sollten einige Empfehlungen berücksichtigt werden:

  • Stellen Sie sicher, dass die elektrische Installation dem Standard entspricht NF C 15-100 und dass der neue Stecker mit "CE" gestempelt ist.
  • Strom abschalten am Hauptschalter des Hauses, bevor Sie die alte Steckdose entfernen.
  • Wenn die Drähte beschädigt sind, ist es ratsam, ihre Enden abzuschneiden und sie dann über einen halben Zentimeter abzustreifen, um das Einführen in die neue Buchse zu erleichtern. Es ist auch wichtig, sie zu unterscheiden: Der Buchstabe G oder X kennzeichnet das Erdungskabel (grün und gelb), das sich normalerweise in der Mitte der Buchse befindet, der Buchstabe N kennzeichnet das neutrale Kabel (blau) links und das Der Buchstabe L kennzeichnet den Phasendraht rechts vom Stecker.
  • Überprüfen Sie nach dem Betrieb den korrekten Betrieb der neuen Steckdose.

Werkzeuge zum Ersetzen eines Steckers

Zum Ersetzen Sie eine Steckdose sichersind verschiedene Materialien erforderlich:

  • ein Multimeter und ein Voltmeter oder eine Mehrwertsteuer (ohne Spannungsprüfer), um sicherzustellen, dass die Leitung stromlos ist;
  • Flach- und Kreuzschlitzschraubendreher;
  • ein Schneidzange und einen Abisolierzangen, wenn die Drähte in einem schlechten Zustand sind;
  • eine 2P + E-Buchse, wenn die Installation geerdet ist, oder eine 2P-Buchse, wenn keine vorhanden ist.

Entfernen Sie die Steckdose

Die meisten Steckdosen haben eine vorne verschraubt oder abgeschnitten. Sie können an eine Unterputzdose geschraubt oder mit Krallen an der Wand befestigt werden. In jedem Fall muss die Frontplatte entfernt, die Befestigungsschrauben gelöst und die Fassung durch leichtes Ziehen von der Wand entfernt werden. Es ist dann notwendig, die Stecker, die die Drähte halten, abzuschrauben, um den Stecker aus seiner Halterung zu ziehen.

Installieren Sie die neue Steckdose

Um die neue Steckdose zu installieren, führen Sie die Demontageschritte einfach in umgekehrter Reihenfolge aus:

  1. Platzieren Sie jeden der abisolierten Teile der Drähte an der entsprechenden Stelle (Erde, Phase, Neutralleiter). Der Erdungsdraht hat insbesondere eine präzise Verbindung.
  2. Ziehen Sie die Drahtbefestigungsschrauben fest, um sie zu halten.
  3. Setzen Sie den Stecker wieder ein und achten Sie darauf, dass die Drähte richtig eingeführt werden, um sie nicht zu beschädigen.
  4. Überprüfen Sie die Horizontalität der Steckdose, indem Sie eine Wasserwaage auf die Kante stellen.
  5. Schrauben Sie die Befestigungselemente fest.
  6. Sichern Sie die Schutzabdeckung, falls die neue Steckdose eine hat.

Testen Sie den Erfolg der Operation

Die Verwendung von a Multimeter ist erforderlich, um den korrekten Betrieb der neuen Steckdose zu testen. Es wird verwendet, um die Stärke des Stroms zu messen. Wenn das Gerät eine elektrische Spannung zwischen 220 und 230 Volt anzeigt, fließt der Strom korrekt. Falls erforderlich, sollten die Verbindungen überprüft werden.