Interessant

Wie oft sollte ich die Laken waschen?

Die durch Schweiß verursachte Feuchtigkeit bietet eine günstige Umgebung für Keime und Milben. Es ist daher wichtig, die Blätter regelmäßig zu wechseln, um ihre Verbreitung zu vermeiden. Sie sollten wissen, dass Hausstaubmilben sich von abgestorbener Haut ernähren und für gesundheitliche Probleme wie Asthma, Allergien oder Ekzeme verantwortlich sind.

Wann sollten Sie Ihre Bettwäsche wechseln?

Wie oft wechsle ich die Blätter?

Einige Leute wechseln täglich ihre Bettwäsche, aber es muss nicht so sein, um in einem zu schlafen gesunde Umgebung. In Wirklichkeit hängt die Häufigkeit des Blattwechsels vom Lebensstil jedes Einzelnen ab. Sie sollten wissen, dass das Bett besonders nachts "schmutzig wird". In der Tat ist es während des Schlafes, dass tote Haut liegen auf Laken, Bettdecken und Kissenbezügen. Wenn eine Person jeden Abend vor dem Schlafengehen duscht und im Schlafanzug einschläft, muss sie nicht jede Woche die Bettwäsche wechseln. Einmal alle zwei Wochen mehr als genug. Auf der anderen Seite für eine Person, die es gewohnt ist, morgens zu duschen und die völlig nackt einschläft, ein wöchentlicher Blattwechsel ist von wesentlicher Bedeutung.

Sie müssen nicht auf diese Verzögerungen warten, wenn Kaffee auf das Bett gelangt ist. Ideal ist es, in einem Bett einzuschlafen, das nach Frische riecht, nicht nach Schweiß. Jeder kann das Blatt nach seiner Wertschätzung wechseln, ohne jedoch zwei Wochen zu überschreiten.

Andere Punkte zu wissen

Es wird empfohlen, zu verwenden Hausstaubmilbenabdeckungen zum Schutz der Matratze, Bettdecken und Kissenbezüge. Sie verhindern, dass Hausstaubmilben in sie eindringen, und es wird einfacher sein, sie loszuwerden. Es wird auch empfohlen, die Kissenbezüge gegen die Laken auszutauschen. Das Kissen wird jedoch nur einmal alle zwei oder drei Monate gereinigt. Um Hausstaubmilben effektiv zu entfernen, sollten Laken und Kissenbezüge bei 60 ° C gewaschen werden.

Im Sommer ist es ratsam, die Laken wegen des häufigeren Schwitzens häufiger zu wechseln.

Neben dem unangenehmen Gefühl, in einer schmutzigen Umgebung einzuschlafen, bestehen Gesundheitsrisiken, wenn die Bettwäsche nicht rechtzeitig gewechselt wird: Husten, Juckreiz der Augen, Niesen, Ekzeme ...