Interessant

Smartphone in den Sand gefallen: Tipps zum Reinigen

Während eines Tages am Strand rutscht das Telefon manchmal aus den Händen und landet stromaufwärts unter einem Sand. Es gibt verschiedene Tipps, um Ihr Smartphone zu reinigen und Schäden an den Komponenten im Inneren sowie am Bildschirm zu vermeiden.

Reinigen Sie einen Laptop, der in den Sand gefallen ist

Die richtigen Schritte, um ein in den Sand gefallenes Smartphone zu reinigen

Viele Smartphones haben bereits aufgegeben, nachdem sie in den Sand gefallen waren, weil ihre Benutzer nicht die richtigen Maßnahmen ergriffen haben, um sie zu retten. In der Tat können Sandkörner, die in die Hülle von Geräten gelangen, ihr Handy beschädigen. Um ein solches Drama zu vermeiden, sind hier die Reflexe, für die man sich entscheiden muss Speichern Sie ein Smartphone, das in den Sand gefallen ist.

Erste Hilfe, um ein Smartphone zu retten, das in den Sand gefallen ist

Wenn ein Smartphone in den Sand fällt, besteht der erste Instinkt darin, es auszuschalten. Diese Aktion verhindert, dass der Kontakt zwischen den Sandkörnern, die das Telefon infiltriert haben, und den elektronischen Komponenten einen Kurzschluss erzeugt, der das Gerät beschädigen kann.

Der zweite Schritt besteht darin, den Sand vom Smartphone zu extrahieren. Um dies zu tun, wäre das Ideal, zur Hand zu haben eine Druckluftbombe. Ein paar Drücke reichen aus, um den Sand zu entfernen. Ein kleiner Tipp vor der Operation: Schütteln oder kippen Sie das Telefon vorsichtig, um sicherzustellen, dass die Sandkörner auf mögliche Austrittspunkte gerichtet sind.

Wenn dieser Trick nicht ausreicht, um unerwünschte Bohnen vollständig zu extrahieren, verwenden Sie einen Staubsauger:

  1. Den Staubsauger mit der dünnsten Düse ausstatten.
  2. Stellen Sie es auf niedrige Leistung;
  3. Saugen Sie hartnäckige Sandkörner auf, die in den Lücken oder im Smartphone stecken bleiben.

Wenn trotz all dieser Eingriffe die Körner bestehen bleiben. Am besten geben Sie das in den Sand gefallene Smartphone an Profis zurück, die wissen, wie man es reinigt.

Smartphone in den Sand gefallen: Achten Sie auf den Bildschirm

Um den Bildschirm zu reinigen, nachdem das Smartphone in den Sand gefallen ist, müssen Sie zuerst darauf blasen. Besonders keine plötzlichen Gesten, die den Bildschirm zerkratzen könnten. Es ist ratsam, hartnäckige Sandkörner mit einem Mikrofasertuch zu entfernen. Andernfalls reicht ein Baumwolltuch oder eine Kompresse aus. Das Sieb darf unter keinen Umständen mit Papiertüchern, Lösungsmittel oder einem Papiertaschentuch gereinigt werden.

Kleiner Tipp: Tippen Sie vorsichtig auf den Bildschirm Smartphone zum Entfernen von Sandkörnern.