Interessant

Ersetzen Sie Strahlungsstrahler durch eine Wärmepumpe

Ich heize mein 120 m2 großes Haus in der Region Nizza (-6 ° bis -7 ° im Winter) mit elektrischen Strahlungsheizungen: jährliche Ausgaben von 1.100 €. Mir wird eine Luft / Luft- oder Luft / Wasser-Wärmepumpe angeboten. Denken Sie, dass dies rentabel ist? Wenn ja, welche ist die beste Lösung?

Ihre Heizmenge scheint mir nicht übermäßig. Aus rein wirtschaftlicher Sicht ist die ziemlich schwere Installation einer Wärmepumpe möglicherweise nicht gerechtfertigt, da Ihr Heizaufwand nicht beträchtlich ist. Wenn Sie eine Luft / Wasser-Wärmepumpe installieren, bedeutet dies entweder die Installation von Niedertemperaturheizkörpern oder die Installation einer Fußbodenheizung, was eine große Investition darstellt (und möglicherweise nicht möglich ist). Mit dieser Lösung erhalten Sie natürlich sanfte, diffuse Wärme für einen geringeren Energieverbrauch. Die Luft / Luft-Wärmepumpe ähnelt der Klimaanlage und ist reversibel. Der Gewinn kann daher für die Klimaanlage aufgewendet werden!

Mein Fazit: Investieren Sie stattdessen in Dämmarbeiten, die Ihren Energieverbrauch erheblich senken. Nutzen Sie es, während diese Arbeiten durch die Steuergutschrift sehr gut subventioniert werden (es kann sein, dass es nicht von Dauer ist ...).