Interessant

Kein Abfall: Ersetzen Sie Badutensilien aus Kunststoff

Maßnahmen für die Umwelt müssen das tägliche Leben durch einen gesunden Lebensstil und einen nachdenklicheren Konsum integrieren. Mit dieser Null-Abfall-Perspektive können alle im Haushalt verwendeten Accessoires, einschließlich des Badezimmers, durch andere umweltfreundlichere ersetzt werden. Biologisch abbaubare Zahnbürsten, Konjac-Schwämme oder wiederverwendbare Scheiben, dafür gibt es jetzt viele Alternativen.

Alternativen zu Kunststoff im Bad

Warum Einwegartikel verbieten?

Kunststoff ist seit mehreren Jahren eine echte Umweltgeißel. Das Schlimmste ist, dass dieses Material kaum abbaubar ist. Um es loszuwerden, müssen hohe Energiekosten mobilisiert werden, die ein hohes Maß an Umweltverschmutzung verursachen.

Die Objekte bei Einweg bestehen meist aus Kunststoff. Der Anstieg von Plastikmüll ist heute eine Bedrohung für das Leben im Meer. Tatsächlich werden jährlich etwa 8 bis 9 Millionen Tonnen Kunststoff in die Ozeane abgeladen, was das Meeresleben der Welt gefährdet. Daher müssen verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, einschließlich der Annahme eines verantwortungsbewussteren Konsummusters durch alle.

Kompostierbare Zahnbürsten

Zahnbürsten sind jetzt umweltfreundlicher. Einige Marken entwickeln sie in Materialienrecycelbar, insbesondere Holz, für identische Effizienz. Versionen Bambus sind auch im Handel erhältlich. Warum nicht lieber Zahnpasten blockieren, um die Umweltbelastung zu verringern?

Einweg-Rasierer

Rasierapparate sind ein wesentlicher Bestandteil des Alltags. Derzeit bieten einige Hersteller an wiederverwendbare EdelstahlmodelleSo wird eine optimale Rasur gewährleistet, ohne dass Abfall entsteht. Dieses Zubehör enthaart effektiv den Bart sowie andere Körperteile. Bei Verschleiß einfach eine neue Klinge einsetzen.

Make-up entfernen Scheiben

Trotz ihrer Praktikabilität gehören Make-up-Entfernungsscheiben aufgrund ihrer massiven Abfallproduktion zu den Hauptverschmutzern. Darüber hinaus weicht der Anbau von Baumwolle von den Regeln ab, die im Hinblick auf die Achtung der Umwelt festgelegt wurden. In der Tat benötigt es eine große Menge Wasser und Pestizide für eine schnelle Ernte. Das Ideal ist also zu verwenden waschbare Stoffscheiben oder fahren Sie fort mit Make-up-Entfernung mit Pflanzenöl.

Kunststoffverpackungen

Um den Einsatz von Kunststoff zu reduzieren, solide Pflege, insbesondere ohne Verpackung, sind ausgezeichnete Alternativen. Am stärksten betroffen sind Deodorants, Shampoos und Seifen. Zusätzlich zu ihrem erschwinglichen Preis werden diese Produkte unter Berücksichtigung der Umwelt hergestellt und sind sauberer als die flüssigen Versionen.

Wattestäbchen

Das Wattestäbchen aus Kunststoff ist einer der Abfälle, die in die Ozeane eindringen. Jetzt zum Verkauf verboten, kann es durch den Ohrstöpsel ersetzt werden, kleiner Edelstahlstab oder In Holzwiederverwendbar oder waschbar. Um es zu benutzen, kratzen Sie einfach die Innenseite der Ohren damit. Seien Sie vorsichtig und drücken Sie es nicht wie bei herkömmlichen Wattestäbchen hinein.

Waschbarer Intimschutz

Damenbinden und Tampons sind auch echte ökologische und gesundheitliche Probleme. Diese Produkte setzen empfindliche Körperteile giftigen Substanzen aus. Dank der Menstruationstasse ist es möglich, optimalen Komfort zu genießen, ohne unnötigen Abfall zu produzieren. ZD Intimprotektoren sind ebenfalls erhältlich, einschließlich Zeitraum Höschen und waschbare Damenbinden.

Konzentrieren Sie sich auf kunststoffverpackte Produkte, die im Badezimmer ersetzt werden sollen

Nach Kunststoffgegenständen verdienen einige Badprodukte auch eine bessere Auswahl:

  • Das Duschgel

In Frankreich werden täglich 511.000 Duschgels verkauft. Diese „hygienischen“ Produkte sind nichts für den Planeten. Ideal ist die Verwendung von kalt verseiften Seifen, die von Natur aus reich an Glycerin sind. Für Fans von DuschgelEs ist möglich, wiederaufladbare Versionen zu verwenden, die entschieden ökologisch sind.

  • Deodorant

Es ist klar, dass die Mehrheit der in Supermärkten verkauften Deodorants gesundheitsschädlich ist, ganz zu schweigen von ihrer extrem umweltschädlichen Verpackung. Am besten bevorzugen Sie feste oder hausgemachte Deodorants. Denken Sie jedoch daran, sie kühl zu halten, um ein Schmelzen zu verhindern.

  • Shampoo

Abfallfreie und wirtschaftliche, feste Produkte sind interessanter als klassisches Shampoo. Trockenes, fettiges oder normales Haar, ohne Volumen oder anfällig für Schuppen. Alle Kopfhautteile werden verwöhnt. Wetten Sie für eine eingehendere Behandlung auf ayurvedische Pulver. Zum Beispiel hat Amla regenerierende Tugenden. Diese Pflanze ist perfekt zur Lösung von Haarausfall. Es ist bekannt, dass das Waschen von Shikakai das Wachstum stimuliert. Trockenshampoo ist auch eine gute Option. Obwohl es nicht die Eigenschaften eines Waschmittels besitzt, ist dieses Produkt ein echter Verbündeter für fettiges Haar, da es überschüssiges Talg aufnimmt. Tragen Sie einfach eine kleine Menge auf die Kopfhaut auf und bürsten Sie dann die Haare.

  • Zahnpasta

Es ist wahr, dass feste Zahnpasta nicht sehr häufig ist. Darüber hinaus erfordert es eine gewisse Anpassungszeit, ganz zu schweigen von seinem mangelnden Geschmack.

  • Gesichtscremes und Behandlungen

Es ist auch möglich, alte Tagescremes mit Sheabutter oder festem Kokum zu tauschen. In Kombination mit anderen Wirkstoffen garantieren diese Produkte Feuchtigkeit und tägliche Pflege. Einfach zu verwenden, sollten sie einfach auf ein feuchtes Gesicht aufgetragen werden, um ein weniger fettiges Ergebnis zu erzielen.

  • Der Gesichtsreiniger

Der Gesichtsreiniger ist auch in abfallfreien Versionen erhältlich: für fettige, trockene oder zu Akne neigende Haut, Regeneration oder Peeling.

  • Haarmasken

Ökonomische, ökologische und praktische Haarmasken mit Kokos- oder Olivenöl sind ein wirksamer Ersatz für Produkte, die mit gesundheits- und umweltschädlichen Chemikalien angereichert sind.

  • Peelings und Peelings für die Haut

Das Scrub ist keine Ausnahme von der Regel. Dank des Kaffeesatzes oder der sehr feinen Zuckerkörner ist diese Schönheitsroutine auch abfallfrei. Diese Produkte peelen in wenigen Sitzungen tief für weiche Haut.

  • Lippenbalsam oder Stifte

Natürlich ist wohl die beste Formel, um die Lippen zu befeuchten oder zu reparieren. Daher werden pflanzliche Öle wie Jojoba- oder Kokosöl sowie pflanzliche Butter am meisten empfohlen. Organisch und rein verbinden diese Produkte Effizienz und Respekt vor der Umwelt.

  • Einweg-Baumwolle

Ideal ist es, waschbare Baumwollstoffe zu verwenden. Für die Kreativeren ist es möglich, sie in kleinen Quadraten aus Mikrofasern herzustellen, die perfekt für die Anwendung von Lotionen geeignet sind. Um Geld zu sparen, sprühen Sie zunächst Ihr Gesicht, bevor Sie mit dem Wattebausch abwischen. Es ist auch möglich, handapplizierte Behandlungen wie unter anderem Pflanzenwachse zu verwenden.