Interessant

Wie renoviere ich Terrakottafliesen mit Naturprodukten?

Die alten Terrakottaböden verleihen einem Raum einen Hauch von Authentizität. Diese Fliesen werden jedoch beim Reinigen porös. Sie sind daher empfindlicher gegen Schmutz und Spritzwasser. Um ihnen ein jugendliches Aussehen zu verleihen, wird eine regelmäßige Wartung empfohlen. Welche Produkte verwenden? Wie reinige ich diese Art von Boden? Unsere Ratschläge.

Beleben Sie den Glanz von Terrakottafliesen wieder

Pflegen Sie Terrakottaböden

Wenn die Fliesen alt sind, ist die Verwendung eines feuchten Mikrofaser-Besens für die Reinigung unerlässlich. Beachten Sie, dass Terrakottaböden porös sind. L.Verwendung zu aggressiver Reinigungsmittel ist so nicht empfohlen, vor allem, um den Glanz von Terrakottafliesen wiederzubeleben. Eine regelmäßige Reinigung ist jedoch erforderlich, da diese Art von Boden leicht verschmutzt. Hierzu ist es ratsam, Naturprodukte wie Backpulver zu verwenden, Zitronensaft, Tonstein oder schwarze Seife. Bemalte oder lackierte Fliesen erfordern ihrerseits die Verwendung von a geeigneter chemischer Stripper.

Ziehen Sie die Terrakottafliesen ab

Dies sollte vor dem Auftragen des neuen Finishs erfolgen. Es entfernt Schmutz und Spuren früherer Behandlungen, um eine saubere und rohe Oberfläche zu erhalten. Um dies zu tun :

  1. 100 g schwarze Seife in einem großen Eimer Wasser verdünnen;
  2. Bürsten Sie die Fliesen mit dieser Mischung mit a Bürstenbesen ;
  3. Mit sauberem Wasser abspülen.
  4. 24 Stunden trocknen lassen.

Im Falle eines hartnäckigen Flecks wie Spuren von WachsEs ist möglich, eine Lösung aus Wasser und Wasser zu verwendenSalzsäure, eine Mischung aus Soda und lauwarmem Wasser oder ein geeignetes Reinigungsprodukt, das im Baumarkt erhältlich ist.

Schützen Sie die Terrakottafliesen

Sobald die Terrakottafliesen sauber und trocken sind, sollten sie wasserdicht gemacht werden, um ihre Lebensdauer zu verlängern und ihre Wartung zu erleichtern. Dafür ist dieLeinsamenöl erforderlich. Dies hat pflegende, wasserabweisende und glänzende Eigenschaften, ideal für poröse Materialien wie Keramik und Terrakotta. Es bietet optimalen Schutz gegen Flecken und Verschleiß. So führen Sie diesen Vorgang aus:

  1. Gießen Sie das Leinöl in einen Behälter;
  2. Tragen Sie mit einem großen Pinsel eine Schicht auf die gesamte Oberfläche auf.
  3. 12 Stunden trocknen lassen;
  4. Tragen Sie eine zweite Schicht auf, um den Schutz abzuschließen.
  5. 12 Stunden trocknen lassen.

Insbesondere ist es möglich, Leinöl mit zu verdünnenTerpentin :

  1. In einen Topf 1/3 des Leinöls und 2/3 des Terpentins gießen und bei schwacher Hitze erhitzen.
  2. Tragen Sie eine Schicht der Mischung mit einem breiten, flachen Pinsel auf die gesamte Oberfläche auf.
  3. 24 Stunden trocknen lassen.

Farbloses Wachs bringt auch die natürliche Farbe der Fliesen hervor. Tragen Sie einfach zwei Schichten mit einem Tuch auf und lassen Sie es einen Tag lang trocknen.