Interessant

Wie kann man Bleichmittel zur Reinigung ersetzen?

Die Wirksamkeit von Bleichmitteln hat schon immer viele angesprochen, wenn es um die Instandhaltung von Haushalten geht. Die Verwendung dieses Produkts wird jedoch aufgrund seiner Auswirkungen und nachteiligen Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt nicht dringend empfohlen. Glücklicherweise gibt es viele wirksame Produkte, die Bleichmittel ersetzen.

Naturprodukte als Ersatz für Bleichmittel

Bleichmittelfreie Desinfektionsmittel

Einige Räume im Haus benötigen eine spezielle Behandlung, um die dort vorhandenen Bakterien abzutöten. Meistens müssen Toiletten saniert werden, um die Mikroben, die sie befallen, loszuwerden. Als Ersatz für Bleichmittel zur Desinfektion kann die Backsoda verknüpft mit Weißweinessig ist eine effektive Alternative. Geben Sie dazu zwei Esslöffel Backpulver direkt in die Schüssel und auf die peripheren Teile im Inneren. Sobald Sie fertig sind, gießen Sie weißen Essig oder Alkohol in die Schüssel und über die mit Backpulver bestäubten Teile. Die Mischung schäumt viel. Daher muss vor dem Reinigen gewartet werden, bis sich der Schaum aufgelöst hat. Sobald der Schaum gefallen ist und die Mischung wirksam geworden ist, bürsten Sie die Schüssel, um den widerstandsfähigsten Schmutz zu entfernen. Gründlich ausspülen, um den Glanz und die Ausstrahlung der Toiletten wiederzugewinnen. desinfiziert. Diese Mischung stellt weder für den Benutzer noch für die Umwelt eine Gefahr dar. Somit kann der Reinigungsvorgang so oft wie nötig wiederholt werden, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt wird.

Die Kombination von weißem Essig mit ätherischem Zitronenöl kann auch die Verwendung von Bleichmittel als Desinfektionsmittel ersetzen. Um die Mischung zuzubereiten, gießen Sie 500 ml weißen Essig und etwa 15 Tropfen ätherisches Öl in 500 ml lauwarmes Wasser. Gießen Sie die resultierende Lösung in eine Sprühflasche und schütteln Sie sie kräftig. Sprühen Sie dann die äußeren und inneren Teile des Toilettenblocks. und reiben. Darüber hinaus kann dieses Produkt gelagert und wiederverwendet werden.

Deodorants ohne Bleichmittel

Die Beseitigung von Bleichmitteln aus dem Alltag ist machbar und sogar ratsam. Um mit gesünderen Produkten Frische ins Haus zu bringen, wird die Herstellung von hausgemachter Lufterfrischer ist die einfachste und wirtschaftlichste Alternative. Verdünnen Sie dazu Alkohol bei 70 Grad oder Wodka in 200 ml Wasser und geben Sie etwa 20 Tropfen ätherisches Öl Ihrer Wahl hinzu. Gießen Sie die Mischung in ein Sprühgerät, rühren Sie gut um und sprühen Sie die Toilette. Dieses Produkt beseitigt anhaltende Gerüche. Das erhaltene Produkt bietet ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis, das das Bleichen ersetzen kann.

Für den Kühlschrank besteht keine Notwendigkeit, auf Bleichmittel mit einer einfacheren Lösung zurückzugreifen, die für alle zugänglich ist und praktisch nichts kostet. Stellen Sie einfach eine Schüssel mit Bikarbonat im Kühlschrank und die Gerüche werden für immer verschwunden sein. Ersetzen Sie den Inhalt der Schüssel regelmäßig, um die Effizienz zu steigern. Bicarbonat ist ein sehr starkes antibakterielles Mittel und absorbiert auf natürliche Weise schlechte Gerüche, die im Kühlschrank entstehen.

Eine andere Mischung ist auch zu Hause zu probieren, um einen angenehmen Duft freizusetzen. Assoziieren Backsoda mit etwas Weißweinessig undTeebaum ätherisches Öl. Die Wirksamkeit dieser Desinfektionslösung entspricht der von Bleichmittel. Darüber hinaus gibt es einen duftenden Geruch ab. Zur Erinnerung: Das ätherische Teebaumöl hat mehrere Vorteile, darunter das eines starken Desinfektionsmittels.

Antimykotische Reinigungsmittel ohne Bleichmittel

Ein schlecht belüftetes Haus fördert die Entwicklung Schimmel und verschiedene Pilzsorten. Andere Produkte ökologischer als Bleichmittel werden verwendet, um sie effektiv zu entfernen. Ob auf Stoffen, Wänden oder Fliesenfugen in Waschräumen, die Schimmelbehandlung muss schnell erfolgen, um die gesundheitsschädlichen Auswirkungen zu verringern. Unverzichtbar in einem Haus, das schwarze Seife Hilft effektiv bei der Bekämpfung von Schimmelpilzen. Geben Sie schwarze Seife auf die zu reinigenden Teile und lassen Sie sie einige Minuten einwirken, um ihre Vorteile zu nutzen. Dann mit einem Tuch, einer Bürste oder einem Schwamm abreiben und abspülen, um sie zu entfernen Die Formen.

Andere Produkte mögen Thymianalkohol, Zitrone, Sodakristalle, reiner Essig und Wasserstoffperoxid Schimmel so viel wie Bleichmittel entfernen. Ohne negative Auswirkungen auf die Umwelt sollten diese Produkte priorisiert werden, um letztere zu ersetzen.

Wäsche ohne Bleichmittel bleichen

Zum Waschen Sie die Wäsche In geeigneter Weise kann Bleichmittel ohne Bedauern verboten werden, da andere Ersatzstoffe mit wundersamen Eigenschaften verfügbar sind. Ziel ist es auch, die Qualität des Stoffes zu erhalten und einen einwandfreien Zustand wie am Ursprung aufrechtzuerhalten. Milch ist als nahrhaftes Getränk bekannt, im Haushalt ist jedoch die Aufhellungswirkung auf die Wäsche zu bewerten. Eine Mischung aus 25 cl Wasser und 50 cl Milch mit einem halben Dutzend Eiswürfeln reicht aus, um a natürliche Aufhellung. Lassen Sie die Wäsche vor dem Waschen eine Stunde in der Mischung. Das Ergebnis wird am Ausgang der Maschine angezeigt. Denken Sie daran, die Menge der zu verwendenden Mischung an die der zu reinigenden Wäsche anzupassen, da sonst die Wirkung nicht zufriedenstellend ist.

Einfacher, Wäsche bei Marseilles Seife macht es auch möglich, das Weiß der Wäsche ohne Schwierigkeiten zu finden. Durch Spülen mit sauberem Wasser werden alle Flecken entfernt. Zögern Sie daher nicht, das Spülen zu wiederholen, bis die Flecken verschwunden sind.

Als Zitrusfrucht ist die Zitrone hat seinen Platz in der Küche, in normalen Zeiten. Wenn es jedoch um Wäsche geht, wirkt die Zitronensäure weiter weißes Leinen ist genauso überraschend. Der Zitronensaft, der direkt in die Maschinentrommel gegeben wird, spart ein paar Weißtöne in der Wäsche und imprägniert sie mit ihrem angenehmen Duft.

Natriumpercarbonat ist ein Bleich- und Fleckenentferner, der Wäsche effektiv reinigt. Dieses Produkt harmlos und sehr ökologisch ist in den meisten im Handel erhältlichen Weißmachern vorhanden. Wenn Sie in der Maschine waschen, geben Sie 2 Esslöffel dieses Produkts direkt in die Wäsche. Am Ende des Zyklus ist der Weißgrad erstaunlich.

Schließlich ist das letzte Produkt, das Bleichmittel ersetzen kann 30% sauerstoffhaltiges Wasser. In Kombination mit einer Wassermenge, die dem 7-fachen seines Volumens entspricht, liefert es optimale Ergebnisse mit Wäsche bei 95 ° C. Kein Fleck widersteht seiner Wirkung und bewahrt die Qualität des gewaschenen Stoffes.