Interessant

Wie mache ich eine hausgemachte Mausefalle?

Der durch Mäuse verursachte Schaden kann beträchtlich sein. Es ist notwendig, sie loszuwerden, damit sie sich nicht vermehren. In der Tat kann eine weibliche Maus in einem Jahr mehr als 40 Individuen zur Welt bringen. Hier sind einige Tipps, wie Sie eine Mausefalle herstellen können, ohne einen Cent auszugeben.

Praktische Tipps zum Fangen einer Maus

Machen Sie eine Falle mit einem Eimer und einer Plastikflasche

Die Falle mit einem Eimer ist sehr einfach herzustellen und beim Auffangen dieser kleinen Nagetiere äußerst effektiv. Es sollte nicht vergessen werden, dass Mäuse sehr intelligent sind und sich davor hüten, sehr schnell zu sein. Die einzige Möglichkeit, sie zu fangen, besteht darin, sie mit einem zu locken Köder.

Um die Falle herzustellen, benötigen Sie einen ziemlich tiefen Eimer, eine Plastikflasche, einen Metallstab, ein Brett und ein wenig Erdnussbutter.

Hier sind die Schritte, um die Falle zu stellen:

  1. Bohren Sie an jedem Ende der Flasche ein Loch, um den Metallstab einzuführen.
  2. Bohren Sie zwei Löcher in die Oberseite des Eimers, damit sie zwischen die Stange passen.
  3. Die Flasche ist daher oben am Eimer aufgehängt und wird von der Stange gehalten;
  4. Bilden Sie mit dem Brett eine Rampe, damit die Maus klettern kann.
  5. Geben Sie einen Tupfer Erdnussbutter auf die Flasche, um die Maus anzulocken.

Das Nagetier klettert auf das Brett, um das zu erreichen Erdnussbutter. Die Flasche beginnt sich zu drehen, wenn er versucht, darauf zu klettern. Die Maus fällt in den Eimer und alles, was Sie tun müssen, ist sie zu holen und aus dem Haus zu werfen.

Machen Sie eine Falle mit einem Eimer und einem Stock

Diese Falle ist in wenigen Minuten fertig und erfordert kein Bohren. Das Ziel ist es, die Maus anzuziehen und in den Eimer fallen zu lassen. Denken Sie daran, dass der Eimer tief genug sein muss, da Mäuse bis zu einer bestimmten Höhe springen können. Um diese Falle zu machen, benötigen Sie einen Eimer, einen Holzstab und ein wenig Erdnussbutter.

Der Eimer sollte in einem Bereich aufgestellt werden, in dem Mäuse an Roaming gewöhnt sind. Wenn Mäuse es gewohnt sind, über der Arbeitsfläche zu schweben, platzieren Sie einfach die Erdnussbutter beschichteter Stab, der auf der Theke balanciert. Als nächstes müssen Sie sicherstellen, dass die Maus direkt in den Eimer fällt. Um zu verhindern, dass der Stock bei geringstem Windstoß herunterfällt, kann am anderen Ende ein geringes Gewicht angebracht werden.